14.09.06 10:55 Uhr
 401
 

Zwei Jahre Haft für Zotob-Autor

Ein Jahr nach seiner Festnahme wurde in Marokko ein 19-jähriger Computer-Wurm-Autor zu zwei Jahren Haft verurteilt. Die Strafe bekam er, da er beim Aufbau von Botnetzen mitgewirkt haben soll.

Ein Freund vom Autor des Zotob-Wurms muss für ein Jahr ins Gefängnis. Die Strafe für den Käufer des Zotob-Codes ist bisher noch unklar.

Durch eine Lücke im Plug-and-Play-Dienst ist es dem Wurm möglich in ungepatchte Windows-2000-Systeme einzudringen. Betroffene Firmen waren zum Beispiel: CNN, "New York Times" und Daimler Chrysler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: -->|Energizer|<--
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Haft, Autor
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2006 10:48 Uhr von -->|Energizer|<--
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum nutzen solch große Unternehmen immernoch ungepatchte Systeme. Das ist für mich als Informatiker extrem unklar. Teilweise sind die Firmen in meinen Augen sehr stark selbst dran Schuld
Kommentar ansehen
14.09.2006 11:16 Uhr von virtualnonsense
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jemanden dafür bestrafen das er Unwissenehit oder Faulheit bestraft.. Ich würde ihm ein bischen Geld schenken und ne Urkunde.
Naja aber man weiß wie es um die Dankbarkeit solcher Unternehmen bestellt ist..
Kommentar ansehen
14.09.2006 11:34 Uhr von mutanto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ab in den bau: und das meine ich sogar wirklich ernst. ab in den bau für einige jahre.
Kommentar ansehen
14.09.2006 11:39 Uhr von loadfreakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf die [edit]: Wenn ich jemals einen erwische der Viren programmieren tut, dem klopf ich die
[gewaltphantasien behältst du bitte für dich! vst].
Für viren programmiere sollte man höhere strafen als für "raubkopierer" ausprechen. Denn die tun NIX positives.
(der kopierer auch nit unbedingt aber er schadet auch niemanden direkt)

mfg load
Kommentar ansehen
14.09.2006 11:43 Uhr von mutanto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@virtualnonsense: sehr treffend, dein nickname.


deine argumentation mal anders: ich breche bei dir ein, und man gibt mir noch eine urkunde und belobigung - weil ich dir ja deine "schwachstellen" aufgezeigt hab. ab sofort bitte nur noch panzerschranktüren einbauen. und gitter vor den fenstern bitte. deine eigene schuld das du dich nicht geschützt hast.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?