14.09.06 09:09 Uhr
 161
 

"Elder Scrolls 4: Oblivion": Gerüchte um eine Erweiterung wurden zurückgewiesen

Pete Hines von Spiele-Entwickler Bethesda hat bekannt gegeben, dass es zu dem Rollenspiel "Elder Scrolls 4: Oblivion" noch keine Erweiterung geben wird.

Dies äußerte Hines gegenüber GamersReport. Bei den Berichten, es gäbe eine Erweiterung namens "Knights of the White Stallion" handele es sich nur um einen Questnamen des Spiels.

Man werden die Spieler wissen lassen, wenn man sich doch für die Entwicklung einer Erweiterung entscheiden sollte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Gerücht, Erweiterung, Oblivion
Quelle: www.pcgames.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaperskys Virenscanner ist demnächst umsonst zu haben
Apple: Der klassische iPod wird ausgemustert
Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

45-Jähriger aus Wuppertal wegen Erdogan-Kritik in Türkei festgenommen
Aktivisten retten Tiere aus syrischem Zoo und bringen sie in Türkei
England: Gesetzliche Krankenkasse übernimmt keine Kosten für Homöopathie mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?