13.09.06 18:07 Uhr
 99
 

Bagdad: Anschläge forderten 28 Tote und 70 Verletzte

In der irakischen Hauptstadt Bagdad ist es zu zwei verheerenden Anschlägen mit Autobomben gekommen. Bei den Explosionen starben 28 Menschen, 70 wurden verletzt. Die erste Bombe explodierte vor dem Sitz der KFZ-Zulassungsbehörde in Bagdad.

Die Zweite explodierte im Südosten Bagdads in einem Auto, als gerade eine Polizeipatrouille vorbeifuhr. Bei diesem Anschlag starben acht Menschen, darunter drei Polizisten. 19 Menschen wurden verletzt.

Ein weiterer Polizist starb bei der Explosion einer Mörsergranate in der Nähe eines Rekrutierungsbüros. Außerdem wurden seit Dienstag 64 Leichen gefunden, die alle von Kugeln durchlöchert worden sind. Darunter gäbe es Opfer religiöser Verbrechen.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Anschlag, Verletzung, Verletzte, Schlag, Bagdad
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?