13.09.06 18:07 Uhr
 98
 

Bagdad: Anschläge forderten 28 Tote und 70 Verletzte

In der irakischen Hauptstadt Bagdad ist es zu zwei verheerenden Anschlägen mit Autobomben gekommen. Bei den Explosionen starben 28 Menschen, 70 wurden verletzt. Die erste Bombe explodierte vor dem Sitz der KFZ-Zulassungsbehörde in Bagdad.

Die Zweite explodierte im Südosten Bagdads in einem Auto, als gerade eine Polizeipatrouille vorbeifuhr. Bei diesem Anschlag starben acht Menschen, darunter drei Polizisten. 19 Menschen wurden verletzt.

Ein weiterer Polizist starb bei der Explosion einer Mörsergranate in der Nähe eines Rekrutierungsbüros. Außerdem wurden seit Dienstag 64 Leichen gefunden, die alle von Kugeln durchlöchert worden sind. Darunter gäbe es Opfer religiöser Verbrechen.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Anschlag, Verletzung, Verletzte, Schlag, Bagdad
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesursache bekannt: Modedesigner Otto Kern stürzte aus zehntem Stock
Großbritannien: Student in T-Shirt erfriert auf Heimweg aus Nachtclub
Kalifornien: Verheerende Brände offenbar durch Obdachlose verursacht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesursache bekannt: Modedesigner Otto Kern stürzte aus zehntem Stock
Angelina Jolie angeblich mit Frau liiert
Google-Ranking: 2017 war Donald Trump die meistgesuchteste Person


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?