13.09.06 14:17 Uhr
 13.599
 

Florida: Taucher gestorben - Fisch "hielt" ihn am Meeresgrund fest

Ein 42-jähriger Taucher ist vor der Küste Floridas gestorben. Der Mann war mit seiner Harpune auf der Jagd nach Fischen.

Nachdem der Mann einen Riesenzackenbarsch angegriffen hatte, schaffte dieser es, das Seil um den Taucher zu wickeln. Daraufhin schwamm der Fisch in eine unterirdische Höhle. Der Taucher konnte sich aus dieser Lage nicht mehr befreien.

Sheriff Mark Coleman teilte mit, dass Riesenzackenbarsche hunderte Kilogramm schwer werden können und dadurch enorme Zugkraft entwickeln können.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Fisch, Florida, Taucher
Quelle: wcm.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

41 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2006 13:56 Uhr von hans_peter002
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke mal, dass dies vom Fisch nicht gewollt war, sondern es sich eher um einen Zufall gehandelt hat.
Kommentar ansehen
13.09.2006 14:19 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich denke mal: da es in krone steht .....
Kommentar ansehen
13.09.2006 14:22 Uhr von oralke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Krone das Märchenblatt: Jeder Taucher auf der ganzen Welt geht NIEMALS ohne ein Messer zum Tauchen. Klingt mal wieder nach Krone Märchenstunde.
Kommentar ansehen
13.09.2006 14:23 Uhr von Avalon73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: ich gehe ja selber harpunen tauchen aber wenn mir sowas passieren würde dann würde ich zusehen das ich mein messer ziehe u die leine durchschneide..ja große fische haben eine enorme zugkraft das kann ich aus erfahrung sagen
Kommentar ansehen
13.09.2006 14:30 Uhr von hans_peter002
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja man kann ja nicht sagen, dass krone lügt, nur weil der taucher kein messer dabei hatte...vielleicht hatte er es vergessen oder so...ist auch möglich
Kommentar ansehen
13.09.2006 14:32 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha: wenns stimmt...

Da hat dann der Fisch gesiegt.


Mfg jp
Kommentar ansehen
13.09.2006 14:37 Uhr von XrayFF
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich tauche seit: 18 Jahren und habe noch NIE ein Messer mitgenommen. Allerdings auch noch NIE ein Harpune. Wer sich mit wilden Tieren (und ein angeschossener Zackenbarsch ist ein wildes Tier) anlegt, sollte sich des Riskos bewusst sein.

Der Barsch hat gewonnen.


Achja und ich bin ein Gegner des "Sport-" angelns auf Grossfische.
Kommentar ansehen
13.09.2006 14:41 Uhr von GuaranaJones
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@oralke: blah blah du schwätzer. glaubst Du im ernst, dass die ganzen touristen-tauchgruppen-anfänger mit messer ins wasser gehen? so ein quark.

wobei ich nicht genau weiss was für Dich ein "taucher" ist.
Kommentar ansehen
13.09.2006 14:51 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Guarana: Aber aller Touri-Taucher gehen mit Harpune ins Wasser, oder wie? Wenn der Typ mit Harpune angelt, dann dürfte es wohl ein etwas erfahrenerer Taucher gewesen sein, und ein solcher hat ein Messer dabei. Alles andere qualifiziert von vornherein für den Darwin-Award...
Kommentar ansehen
13.09.2006 15:00 Uhr von patjaselm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@avalon73: ich sag jetzt mal nicht, was ich von leuten wie dir halte - da hört bei mir die toleranz aber ganz schnell auf!

solltest dich einfach was schämen.
Kommentar ansehen
13.09.2006 15:07 Uhr von Gabriel80
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tauchen mit Harpune ist doch nichts ungewöhnliches... kann man in jedem Urlaubsort kaufen/leihen solche Dinger und dann ab ins Wasser.

Dazu muss man kein ausgebildeter Sporttaucher sein. Hab ich selbst auch schon gemacht, aber meine Fischis waren weit unter 100 Kg ^^ wenn ich son fetten Fisch sehen würde dann wär ich glaub ich schnell ausm Wasser. *g*

Kommentar ansehen
13.09.2006 15:17 Uhr von GuaranaJones
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@garviel: nein natürlich nicht. meine aussage bezog sich auf "alle taucher dieser welt".

wobei ein padi - OWD nicht als taucher anzusehen ist. :)

insofern in sich natürlich wieder einigermaßen schlüssig.
davon abgesehen braucht man aber auch als "taucher" nicht immer ein messer dabei haben.

ich habe bisher an die 50 bodenseetauchgänge auch immer ohne messer überlebt. auch bei nacht. ;)
Kommentar ansehen
13.09.2006 15:25 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo XrayFF
Achja und ich bin ein Gegner des "Sport-" angelns auf Grossfische.

Volle Zustimmung!
Angeln, Harpunieren... nur dann, wenn ich auch vorhabe den Fisch zu essen.
Ein Sport ist es deswegen immer noch nicht. Es ist Töten.
Ist das Wort Sport dabei ist es sogar Mord.
Grüße
Bibip (auch seit x Jahren am Tauchen)
Kommentar ansehen
13.09.2006 15:38 Uhr von XrayFF
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hi Bibip: ich hatte in Malaysia mal einen mit an Bord der packte eine Harpune aus. Nur die Divemaster konnten ihn vor dem Lynchmob retten. ;-)

Sehe, sind einer Meinung.
Kommentar ansehen
13.09.2006 15:54 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo XrayFF: die hätten in Malaysia mit dem machen sollen wie in dem Witz:
in der Zeit der Apartheid in Südafrika war der englische Außenminister dort und wollte verhandeln. nach zähem Ringen machte die Kommission eine Pause am Indischen Ozean. Als der Engländer auf´s Meer blickte, sah er eine Motorboot mit Weißen drin und hinter sich einen Schwarzen auf Wasserski. " Seht mal", sagte er zu den Südafrikanern "das verstehe ich unter Menschenrechten!" Die Südafrikaner (alles Weiße) sahen sich erstaunt an... und sagten: "der Engländer ist ja ein recht netter Kerl. Doch von Haifischangeln hat er noch nie was gehört, oder?"
Grüße
Bibip
Kommentar ansehen
13.09.2006 16:00 Uhr von derSchmu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo XrayFF halte auch nix von sportlichem Toeten von Lebewesen...wo steckt der Nutzen...

...allerdings wuerde ich nie OHNE Messer tauchen gehen...egal welche Sicht.

1. Kann man sich damit aus irgendwelchen Netzen und Anglerschnueren etc befreien.
2. Wenn dann doch irgendein Tier mal jemandem zu Nahe kommen sollte, hat man damit vieleicht auch noch eine Chance...

Da 2. so gut wie garnicht eintritt, kenn ich einige Vorfaelle, wo man bei 1. ein Messer haette gebrauchen koennen...
Kommentar ansehen
13.09.2006 16:25 Uhr von Avalon73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: also mein schwerster fisch war 5.8kg was ich harpuniert habe das vieh hat mich ca3 m runter gezogen u danach war es tot..ok kann passieren das er sein messer vergessen hat aber ich glaub da nit so dran warum jeder erfahrene harpunen taucher nimmt messer mit!!
Kommentar ansehen
13.09.2006 16:26 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hans_peter: Ich denke mal, du solltest einfach die Finger von BLÖD, Krone und ähnlichem Schund als Quelle lassen.
Vielleicht kriegst du dann ja mal wieder richtige News hin.
Kommentar ansehen
13.09.2006 16:30 Uhr von Avalon73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@patjaselm: hast du ein prob damit ds ich harpunen tauchen betreibe??ob ich angel oder mit der harpune auf fische loßgehen kommt bei beiden das selbe raus u 2 ich harpuniere immer soviel das es für ein abend essen reicht oder 2 für 4personen!!
Kommentar ansehen
13.09.2006 16:32 Uhr von ika
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1:0 Fisch | Mensch: =D
Kommentar ansehen
13.09.2006 17:01 Uhr von MadNight
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Kampf der Giganten: So jetzt haben sich die Fische mal gerecht die Tag täglich gejagt werden auch wenn es immer schlecht is wenn nen Mensch ums leben kommt.....
Kommentar ansehen
13.09.2006 17:10 Uhr von Dessi_Dess
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tjaja: so kanns gehen

@ika 2:0 in letzter zeit xD

@urinstein daran musste ich auch dran denken wo ich die ueberschrift gelesen hab ....
Kommentar ansehen
13.09.2006 17:26 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
messer? gehört ein messer nicht zur standartausrüstung professioneller taucher oder hat der die harpune mit einem stahlseil befestigt?
Kommentar ansehen
13.09.2006 17:45 Uhr von Newticker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also richtig lesen solltet Ihr schon wenn der Fisch des Seil um den Taucher wickelt, kann es ja sein, dass er sozusagen gefesselt war und nicht an sein Messer (in der Regel am Bein) kam. Ich nehme immer zwei Messer mit. Ein großes am Bein und ein kleines am Arm. Man hat ja auch 2 Automaten.

Und was höre ich da? Bodensee und Harpune? War das in old germani nicht verboten? Naja hab auch zwei neben mir stehen. Was habtn Ihr für welche?

An alle Gegner der Harpune: Ab sofort Fleischverbot! Die armen Schweine und Rinder etc. können sich auch nicht wehren. lol
Kommentar ansehen
13.09.2006 17:47 Uhr von adsci
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mecki messer? eben, war auch meine idee. ein messer gehört doch zur standardausrüstung...

Refresh |<-- <-   1-25/41   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?