13.09.06 13:35 Uhr
 12.528
 

Der größte lebende Mann der Welt und seine Probleme

Xi Shun aus China gilt laut Guinnessbuch mit einer Größe von 2,36 Metern als der größte Mann der Welt. Der 54-Jährige trat am vergangenen Samstag in der RTL-Guinness-Show in Köln auf. Am Sonntag besuchte er auch Berlin.

Probleme hatte er schon im Flugzeug. Er hatte sich extra einen Sitzplatz mit viel Beinfreiheit reservieren lassen, leider bekam ein anderer diesen Sitzplatz. Er war sehr verärgert darüber, zwölf Stunden lang auf einem beengten Flugsitz zu verbringen.

Eigentlich hat Xi Shun sonst keine Extrawünsche, außer beim Schlafen. In den Hotels, in denen er in Deutschland wohnt, werden zwei Doppelbetten zusammengeschoben, um ihm seine Nachtruhe zu gewährleisten. Für Autofahrten benutzt er einen VW Multivan.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Berliner_Pflanze
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Welt, Problem
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Betrunkener Vater mit drei Kindern auf Roller unterwegs
Wien: Frau reagiert geistesgegenwärtig und sperrt Einbrecher in ihre Wohnung ein
Brasilien: Büro-Mitarbeiter finden Puma unter Schreibtisch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2006 13:01 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Probleme, die sich der "kleine Mann" wohl nicht so richtig vorstellen kann. Da er aber als Rekordhalter wohl genug Geld verdienen wird, lassen sich diese Probleme etwas mildern
Kommentar ansehen
13.09.2006 13:44 Uhr von -RockyTR-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel: besser wäre : der größte Mann der Welt und seine großen Probleme ^^.
Wir ham nen Mutivan . Die dinger sind echt groß. 9 Sitze...
Kommentar ansehen
13.09.2006 13:46 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
größter LEBENDER Mann der Welt: Steht auch so in der Quelle und ist ein extrem wichtiger Punkt...

Denn der größte Mann der Welt bisher war Robert Wadlow... 2,72m
Kommentar ansehen
13.09.2006 13:49 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wounds: Naja, kann man so sehen, allerdings wird der grösste tote Mann auch keine Probleme mehr haben und lebt auch nicht mehr auf dieser Welt.
Kommentar ansehen
13.09.2006 13:55 Uhr von FlashMasterSAC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
2,72??? übel..

http://www.astro.queensu.ca/~hanes/p014/Notes/Figures/Robert_Wadlow.gif
Kommentar ansehen
13.09.2006 14:03 Uhr von Joshi1984
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er wird evtl. größer! Ich habe gestern Abend (Dienstag: 12.09.06) einen Jungen gesehen, der eine Körpergröße von 2,15 m nachweist und das im alter von 15 Jahren .... Der Junge wächst noch 3 - 5 Jahre! Durch seine Krankheit (Ist mir nicht bekannt) kann er laut seinem Hausarzt Arzt 2,70m groß werden ...

Da bin ich mal gespannt was uns in Zukunft erwarten wird!

Joshi
Kommentar ansehen
13.09.2006 14:33 Uhr von radar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Probleme? "Probleme hatte er schon im Flugzeug. Er hatte sich extra einen Sitzplatz mit viel Beinfreiheit reservieren lassen, leider bekam ein anderer diesen Sitzplatz. Er war sehr verärgert darüber, zwölf Stunden lang auf einem beengten Flugsitz zu verbringen."

Ähm ich bin 1,83m groß und die gleichen Probleme mit der Beinfreiheit habe ich auch im Flugzeug. Nur für ihn wird es noch ein wenig enger sein.
Kommentar ansehen
13.09.2006 15:36 Uhr von Ammy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
musste bei dem auto gleich an die Simpsons: Folge denken als Nelson den riesigen Mann in dem winzigen Auto auslacht ^^
Kommentar ansehen
13.09.2006 16:14 Uhr von Ov3ron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hab die gleiche Probleme im Flugzeug. Mit 1,90m hab ich da schon tierisch Probleme mit der Beinfreiheit .... möchte mir gar nicht vorstellen wie das mit nochmal nem knappen halben Meter Körperlänge mehr ist ....
Kommentar ansehen
13.09.2006 16:48 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der WWE gibt es mehrere Wrestler mit weit über 2 Metern Körpergrösse, unter anderem Dalip Sing (The Great Khali) 2,21m, Paul Wight (The Big Show) 2,18m, Mark Calaway (The Undertaker) 2,12m, Glen Jacobs (Kane) 2, 08m, usw... Da die WWE früher bei Touren nur Economy buchte, möchte ich nicht wissen, wie es da zuging im Flieger... Oft ist Wrestling in den USA auch die einzige Möglichkeit für solche Riesen, genug Geld zu verdienen, um sich einen "angemessenen" (<---- schön doppeldeutig) Lebensstil leisten zu können, oder aber wie bei Dalip Singh, ein Nebenjob, der ist nämlich im normalen Leben Polizist im Punjab in Indien. Möchte den Gauner sehen, der nicht erschrickt, wenn dieser riesige und (sorry, Khali) hässliche Mensch auf ihn zuwalzt...
Kommentar ansehen
13.09.2006 17:15 Uhr von MadNight
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das is hart: Das is ja echt mal fies von dem der im Flugzeug auf dem beinfreien Sitz saß ich hätte da auf jeden getauscht weil bei 2,36m.....
Kommentar ansehen
13.09.2006 17:21 Uhr von soulfly555
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Falsch, er ist nicht der größte lebende Mann: Leonid Stadnyk ist der größte lebende Mann mit 2,53m. Allerdings wird er vom Guinness-Buch der Rekorde nicht als größter anerkannt, da er sich weigert, einen erforderlichen Besuch beim Facharzt vorzunehmen.
Kommentar ansehen
13.09.2006 17:26 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soulfly555 richtig: Na, lies noch mal richtig, in der Quelle steht angeblich, also ist es nicht bestätigt und er ist noch nicht offiziell vermessen worden.
Kommentar ansehen
13.09.2006 18:28 Uhr von jaaan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mh wie verdient: man den geld als rekordhalter? das kann ich mir irgendwie nich vorstellen
Kommentar ansehen
13.09.2006 20:09 Uhr von Hebalo10
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der: größte "jemals" gelebte Mensch, der Amerikaner Robert Wadlow, hatte eine Größe vom 2,72 m und starb 1940. Es existieren noch historische Aufnahmen von ihm - wahrhaft gigantisch! Er starb früh,mit knapp 40 Jahren, ziemlich krank und einsam, wie fast alle Menschen, welche an Akromegalie leiden. In keiner Beziehung zu beneiden.
Kommentar ansehen
13.09.2006 20:17 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hebalo10: Dieser Mann in meiner News leidet aber nicht unter Akromegalie.Jedenfalls konnte das nicht festgestellt werden.
Kommentar ansehen
13.09.2006 22:32 Uhr von Hebalo10
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Berliner_Pflanze , natürlich hast Du Recht, ich wollte nur auf das Problem großwüchsiger Menschen "allgemein hinweisen.
Der, von mir gesehene Bericht, hat sehr eindrucksvoll gezeigt, dass es nicht nur die alltäglichen Dinge des Lebens sind, womit diese Menschen zu kämpfen haben.
Es fängt mit der "Zurschaustellung"an, endet mit gesundheitlichen Problemen - was bleibt, sind Rekorde in irgendwelchen Büchern, sind Zahlen in Schuhgröße und Körperhöhe.
Das Leiden dieser Menschen bleibt auf der Strecke.

Xi Shun begibt sich gerade auf eine "Tour" durch Europa - kein Wunder, das liebe Geld, der Kampf um´s Überleben zwingt ihn dazu - es ist ihm nicht zu verdenken!
Kommentar ansehen
14.09.2006 10:00 Uhr von Deathclaw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: ich bin 1,92 und kenne auch das Problem das es in flugzeugen etwas eng wird oda in Bussen

und solche Betten die hinten und vorne zu sind kann ich auch net gescheit drinne liegen

naja ich will mich net beschweren es hat auch echt vorteile groß zu sein


Mfg Deathclaw
Kommentar ansehen
14.09.2006 13:21 Uhr von Trek25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm ob er wirklich soviel Geld verdient. Naja jedenfalls sieht man ihn es zwar nicht an, aber ich schätze mal das er echt gesundheitliche Probleme hat. Es gab schon mal jemanden im Guiness Buch der schon längst tot ist und der hatte echt arge Probleme mit seiner Gesundheit.

Also zumindest könnte man sagen das Xi Shun nicht mehr so alt wird.
Kommentar ansehen
14.09.2006 16:49 Uhr von ernibert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
falsch @Hebalo10: er starb mit 22 jahren....
Kommentar ansehen
14.09.2006 16:57 Uhr von ernibert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und " Der Grund für sein enormes Wachsen sei ein gutartiger Tumor in der Hirnanhang-Drüse (Hypophyse)"


nix mit "Er starb früh,mit knapp 40 Jahren, ziemlich krank und einsam"......besser informieren und kein unsinn schreiben...-)
Kommentar ansehen
14.09.2006 21:42 Uhr von Hebalo10
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ernibert: wir haben wohl beide recht, dennoch litt Wadlow an Akromegalie: Quelle unter sonstiges: http://de.wikipedia.org/...

Wenn ich mich bez. des Alters geirrt habe, kann es daran liegen, dass ich diesen Fernsehbericht doch schon vor einiger Zeit gesehen habe, hätte besser nochmals recherchieren sollen. Fakt war jedoch für mich, das dieser Mensch relativ früh gestorben ist.

Also, der Unsinn ist keineswegs Unsinn!!!
Kommentar ansehen
15.09.2006 13:50 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bein"freiheit": ist in Flugzeugen fast immer ein unerträglicher Euphemismus. Selbst ich mit meinen grade mal 1,70 hab z.B. bei Ferienfliegern fast immer Probleme...
Kommentar ansehen
16.09.2006 21:07 Uhr von temperance
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei den problemen dachte ich an was anderes ich dachte da irgendwie daran, wie er ne frau findet und ie ganzen sachen *g*
Kommentar ansehen
16.09.2006 23:36 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
temperance: Schäm dich, du olles Ferkel.

lol

Ehrlich gesagt, hab ich auch daran gedacht, als ich den Titel formuliert habe, ich hätte aber niemals gedacht, das jemand anderes auch an sowas denken könnte.

lol

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?