13.09.06 09:57 Uhr
 15.296
 

ARD und ZDF einig: 5,52 Euro PC-Gebühr pro Monat

Wie am Dienstag bekannt wurde, haben sich die Intendanten der ARD darauf geeinigt, dass die Gebühr für einen PC, mit dem man ins Internet gehen kann, auf 5,52 Euro festgesetzt wird. Das ZDF ist damit einverstanden.

Genauere Information sollen am heutigen Mittwoch bekannt gegeben werden. Allerdings müssen jetzt die Bundesländer in den nächsten Wochen über diesen Vorschlag beraten und die Rundfunkgebühr für Internet-Computer und -Handys festlegen.

Ursprünglich sollte die Gebühr bei 17,03 Euro liegen, so viel wie ein Fernsehgerät kostet. Wer zu Hause bereits Radio- oder Fernsehgebühren bezahlt, braucht keine zusätzlichen Gebühren bezahlen. Die Wirtschaft wird allerdings zur Kasse gebeten.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Euro, PC, Monat, ARD, ZDF, Gebühr
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
"Kiss"-Bassist Gene Simmons bekommt lebenslanges Hausverbot bei Fox News
John-Lennon-Witwe: Gestohlene Tagebücher von Yoko Ono in Berlin sichergestellt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

136 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2006 10:10 Uhr von golddagobert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wegelagerer !!!!!!!!! Mehr fällt mir dazu nicht ein. Wenn die Kohle für Ihr zu 90% sch.. Programm haben wollen dann sollen Sie es verschlüsseln und fertig. Wie kann es möglich sein das erwachsene Menschen so bevormundet werden ???!!!???

Also außer Sportsendungen und die Dokukanäle sehe ich kein ARD oder ZDF. Also bitte liebe ARD und ZDF macht es wie Premiere, da habt Ihr dann auch nur ein paar Schwarzseher.

Aber eins macht mir sorgen, wo bekommen jetzt die Eintreiber der GEZ Ihre Adressen her, gibt jetzt der Mobil oder Internetbetreiber die Daten frei bzw. müssen Sie das ???

Bin mal gespannt wie das weiterläuft.
Kommentar ansehen
13.09.2006 10:13 Uhr von Lonni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gegen die Wand "Die Wirtschaft wird allerdings zur Kasse gebeten."

Wer am Standort Deutschland noch investiert, ist doch selbst Schuld.
Kommentar ansehen
13.09.2006 10:16 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man schon zahlen soll (was man eh nicht tut, da bei 90% das ganze als Zeitgerät nicht gezahlt werden muss).... dann will ich auch, dass die ihr Programm 24/7 im Internet streamen.
Kommentar ansehen
13.09.2006 10:23 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da werden mich die details: die noch veröffentlicht werden interessieren.

müssen wir hier im büro einmal 5 euro zahlen oder fünfmal?

und was soll die sch....?

geht es den kleinen in der wirtschaft nicht schon beschissen genug?

wir kommen hier im moment gerade so über die runden.
eben zwei leute beurlaubt. ob sie wiederkommen können liegt an einem auftrag von dem noch keiner weiß ob er kommt.

wenn nicht wieder zwei arbeitslose mehr.
aber das interessiert nicht.
hauen wir nochmal drauf.
aber feste.

idioten. passt auf, dass nicht bald einer euch drauf haut.
Kommentar ansehen
13.09.2006 10:41 Uhr von manueln
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Von wegen Wirtschaft Irgendwie scheint es keine Sau zu interessieren, dass auch Familien betroffen sind, die BEWUSST aufs Fernsehen verzichten, das Internet aber brauchen (und zwar nicht, um darüber zu streamen ... was ja auch gar nicht geht, weil nicht konstant ausgestrahlt wird).

Bevor hier die Einwände kommen, dass das ohnehin nicht viele sind: Es betrifft mich und zwei weitere Haushalte aus meinem Freundeskreis, daher kann ich mir nicht vorstellen, dass es wirklich sooo wenige sind...

Um eine Frage meiner Vorredner zu beantworten:
Soweit ich das weiß, sieht das Gesetz vor, dass Unternehmen nur einmal pro Standort zahlen. (Was im Prinzip auch schon zu viel ist)

Insofern: Du auch schon abGEZockt?
Kommentar ansehen
13.09.2006 10:42 Uhr von delerium72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das is doch der beste Beweis:
"Man kann doch mit Schei**e Geld machen!!!!"
Kommentar ansehen
13.09.2006 10:51 Uhr von George Taylor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@golddagobert: >Aber eins macht mir sorgen, wo bekommen jetzt die Eintreiber der GEZ Ihre Adressen her

Wozu? Brauchen die gar nicht. Die setzen sich einfach in die City in ein Kaffee und warten, bis jemand mit dem Handy telefonierend vorbeilatscht.

"...und die Rundfunkgebühr für Internet-Computer und -Handys festlegen..."

Da gilt dann nichtmal das Hausrecht und er hat Dich quasi auf frischer Tat ertappt. Schon am Handy sieht er, ob das Teil Internetfähig ist oder nicht. Was lernen wir daraus? GEZ-Mitarbeiter lernen in nächster Zeit Handy-Listen auswendig ;)

[Ironie off]
Kommentar ansehen
13.09.2006 10:53 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
GEZ abschaffen und eine Medienabgabe von 10 € / Monat für jeden Haushalt einführen!
Kommentar ansehen
13.09.2006 11:03 Uhr von Joshi1984
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Meinung Ich finde es eine Sauerei, dass man für das beschissene Internet jetzt noch 5,25 Euro/Monatlich zahlen muss, da man allein für Internet schon mehr als genug zahlen muss! Ich frage mich allerdings, was das Internet mit der GEZ zu tuen hat?!

Ich bezahle jeden Monat meine Stuern für all möglichen scheiß und das Resultat bzw. die Gegenleistung ist das NIX!

Ich verlasse in 2 Jahren Deutschland und habe dann meine Ruhe, sowas wird mir langsam zu Peinlich ...
Kommentar ansehen
13.09.2006 11:07 Uhr von naddelth
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also mal ehrlich: die haben doch echt ein Rad ab. ich bin bei meiner tagtäglichen Arbeit auf das Internet angewiesen und daher könnte ich reintheoretisch mir das Radio auch im netz anhören, mach dies aber nicht, weil der Stream eh immer zwischendrin abbricht. Das mit den Handys ist eh der größte Scheiß. Menschenskind ich glaub wenn bei uns einer von der GEZ vor der Tür steht den Spuck ich auf die Füße. Die nehmens echt von den Toten und haben noch nichtmal ein schlechtes Gewissen dabei ....
Kommentar ansehen
13.09.2006 11:10 Uhr von zuckagoschal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die monopolisten wissen bald nimmer, wo sie: noch abzocken können. kaufst nen brenner, zahlst gema, kaufst rohlinge, zahlst gema, gehst ins internet, kommt die gez.mit welcher berechtigung kassieren die gez-gebühren für interntauftritt? tun die schon so, als hätten die das internet erfunden? oder einfach mal pro forma kassieren, da man ja eventuell deren programme empfangen kann?

dann sollten die die finger aus dem netz lassen. wer braucht schon ard und zdf? die bringen doch eh von morgens bis abends nur scheisse. das monopol muss mal endlich fallen. es kann nicht sein, dass die immer mehr abzocken.
Kommentar ansehen
13.09.2006 11:10 Uhr von damndude
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gebühr für die Gebühr? ist doch nur noch eine Frage der Zeit bis es sowas gibt!
Ist finde das nicht in Ordung und wer schaut eigentlich ZDF und ARD?
Kommentar ansehen
13.09.2006 11:11 Uhr von ashura
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab hier einen Plasma Fernseher für 3k€ rumstehen Aber fernsehen habe ich 2 Monaten als die WM lief seitdem habe ich keine lust.. Ich beantworte Briefe der GEZ nicht. Habe kein Kabel, und habe nur Satellieten fernsehen.. Darüber läuft nur das Türkische Programm. Langsam habe ich Angst das der Plasma wiederaufersteht weil ich ihn nicht benutze.. Aber wer bracht heutzutage Fersenehen. Und das einzige wofür ich geld bezahlen würde wäre Fritz von RBB aus Berlin... 1Live zahle ich definitiv nicht mit.. die verdienens net.!

Und ZDF kann man getrost abschlaten.. braucht der Mensch nicht.. sowie 3Sat und was auch immer... Finde sowas lächerlich wäre die ARD ein Aktien unternehmen wäre der Vorstand von in der Steinzeit in die Wüste geschickt worden.. So wie die mit Geld umgehen.. Da kann nen 5jähriges Kind besser auskommen.
Kommentar ansehen
13.09.2006 11:11 Uhr von Flyingfin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich könnte echt k***en wenn ich sowas schon wieder lese. Los, hauen wir noch ein wenig fester auf die Wirtschaft ein, damit hier bald alles auseinanderbricht!

Gibt es einen Stream von ARD und ZDF in Internet? NEIN! Und selbst wenn, es interessiert mich nicht die Bohne! Man wird in Deutschland wirklich nur noch verarscht! Da krieg ich echt Magenschmerzen!
Kommentar ansehen
13.09.2006 11:14 Uhr von nchcom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lesermeinung im Spiegel erschienen: Das ist nicht von mir sondern im Spiegel unter Lesermeinungen erschienen=
<br> Ich soll also Gebühren dafür zahlen, dass ich ein Internet-fähiges Gerät besitze, auch wenn ich gar keinen Internetanschluß habe? Tja, dann werde ich mal ganz schell Kindergeld beantragen. Ich habe zwar noch keine Kinder, aber das Gerät ist vorhanden.
Kommentar ansehen
13.09.2006 11:16 Uhr von derTechnokrat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Proxy: Und wie ist das, wenn ich http://www.ard.de, http://www.zdf.de, etc. am Proxy bzw. Internetgateway für meine User in der Firma sperre, muß ich dann auch zahlen?
Ich schätze mal schon, weil für kaputte Fernseher muß man ja auch GEZ zahlen.
Hoffentlich sind diese Zusatzeinnahmen für die öffentlichen Rundfunkanstalten Zweckgebunden, sprich muß ins Webangebot investiert werden.
Kommentar ansehen
13.09.2006 11:25 Uhr von MaZZta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und weiter? Es ist doch zu 100% jedes Mal so. Alle schimpfen und fluchen was das Zeug hält. Aber wer von euch geht denn jetzt raus? Wer kämpft endlich dagegen an?
Keiner! Denn wir sind trotzdem noch immer zu feige und zu dumm, um uns zusammen zu tun. Es wird wohl noch sehr sehr lange weitergehen, bis das Volk endlich aufsteht und wie in anderen Ländern endlich zusammen gegen die Ungerechtigkeit angeht.
Kommentar ansehen
13.09.2006 11:29 Uhr von Grevioux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie am Mittwoch bekannt wurde,: Weigert sich das Deutsch Volk in Zuckunft GEZ Gebühren zu bezahlen. Sämtliche GEZ STandorte wurde3n bereits in Brand gesteckt und sämtliche Mitarbeiter wegen Schweren Diebstahl, Betrug usw zu Lebenslanger haft verurteilt .....

Warum bekommt man nicht mal sowas zu Lesen ;-))

Ich sag es immer wieder wir Brauchen weder ARD noch ZDF noch sonst welche von diesen Schlechten Sendern die nur unser Geld wollen aber keine zufriedenstellende gegenleistung bringen. Wen die unbdingt Geld wollen sollen sie ihr Program so wie Premiere verschlüsseln und gut ist wer meint er muß sich den scheiß ansehn der kann dan ein Abo nehemn und bezahlen.
Kommentar ansehen
13.09.2006 11:31 Uhr von florian.turm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
http://piratenpartei.de/... ich werd´ da jetzt mitglied
Kommentar ansehen
13.09.2006 11:37 Uhr von JenseBub
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einfach wie immer verhalten: wenn der GEZ Depp vor der Tür steht, entweder gar nicht aufmachen, oder ihn freundlich darauf hinweisen, dass man der Zentrale bereits schriftlich mitgeteilt hat, keine der gebührenpflichtigen Geräte zu besitzen. Dann nett Auf Wiedersehen sagen und die Türe schließen. Thema beendet. Wenn er nervt, am besten schnell nen Nachbarn dazu holen, der keinen Mux sagt, sondern nur als Zeuge dienen soll wenn man der Knalltüte dann Hausverbot erteilt und ihn bittet, das Gelände zu verlassen. Bei Zuwiderhandlung anzeigen oder noch besser gleich die Bullen rufen.
Kommentar ansehen
13.09.2006 11:39 Uhr von MPPower
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Geld für diese Schwachmaten: Auch in Zukunft werde ich diesen wegelagerern auf ihre Briefe nicht antworten, und deren Inspektoren mit meinem Basi von der Tür verjagen.

Die sollen mir erstmal nachweisen das ich jemals auf ard.de war bevor ich da überhaupt mit denen rede.
Kommentar ansehen
13.09.2006 11:39 Uhr von horror1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: wer würde denn freiwillig ard und zdf schauen wenn er internet hat?
diese scheisse wird doch nur eingespeist damit überhaupt gebühren erhoben werden können.
Kommentar ansehen
13.09.2006 11:39 Uhr von angelus2082
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.09.2006 11:53 Uhr von Lonni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JenseBub: Genau so sieht es aus.

Ich weise die verschiedenen Wegelagerer dann auch meistens darauf hin, dass der Hund im Übrigen auf dem Grundstück frei läuft und ob sie denn das Warnschild übersehen haben. Die sich wechselnde Gesichtsfarbe lässt dann auf die Gedankengänge schließen. Köstlich…

;))
Kommentar ansehen
13.09.2006 11:59 Uhr von alter.mann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
GEZ: für wie bekloppt halten die eigentich ihr klientel??

(auf die entsprechenden web-sites muss ich sicher nicht hinweisen)

.. jeder gräbt sich selbst sein grab...


gruß

Refresh |<-- <-   1-25/136   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten
AfD nach Jamaika-Aus: "Merkel ist gescheitert"
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?