13.09.06 09:48 Uhr
 163
 

Leichte Erholung beim Ölpreis nach den kräftigen Verlusten von gestern

Nachdem der Ölpreis gestern starke Verluste hinnehmen musste, konnte er sich heute wieder etwas erholen. Am Dienstag war der Ölpreis zeitweise bis auf 63,59 US-Dollar gefallen, das war der niedrigste Kurs seit rund fünfeinhalb Monaten.

Im asiatschen Handel musste für ein Barrrel (159 Liter) der Sorte West Texas Intermediate zuletzt 64,00 (Handelsschluss gestern Abend: 63,76) US-Dollar bezahlt werden.

Die Angst, dass sich die Weltwirtschaft abschwächen könnte, sorgte mit für den Abgabedruck beim Ölpreis. Darüber hinaus hatte die Internationale Energieagentur erklärt, dass sie von einem sinkenden Ölverbrauch ausgeht.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, Ölpreis, Erholung
Quelle: www.finanznachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Zunehmende Hacker-Angriffe: Cyber-Versicherungen gefragt
Niedrige Gaspreise bleiben zunächst auch 2018 stabil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2006 10:30 Uhr von Kulle78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und schon geht der Benzinpreis hoch gestern minimal teurer und sofort geht der Preis hier um 2 Cent hoch. Aber wenn der Rohölpreis tagelang teilweise drastisch sinkt, verändert sich der Benzinpreis an der Tankstelle nur sehr langsam nach unten...

Warum nur??? :-)
Kommentar ansehen
13.09.2006 10:35 Uhr von ottokar VI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für eine Überschrift: Nach der Überschrift müsste man beim Ölpreis ja genau so erfreut sein, daß er wieder steigt, wie man sich beim steigenden DAX freut.

Ganz schlimme Wortwahl !!
Kommentar ansehen
13.09.2006 10:41 Uhr von George Hussein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nach kräftigen Verlusten: von 0,3% heute eine leichte Kurskorrektur um 400% nach oben.

Erste Autofahrer beginnen damit, ihr Benzin mit Silber zu strecken....
Kommentar ansehen
13.09.2006 11:40 Uhr von Zuckerfrei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und täglich grüßt das Murmeltier? wieso gibt es jeden Tag ne Öl-Preis-News? Es nervt langsam! Es gibt dutzende live-Ticker für solche Preise, falls es denn jemanden interessiert - und letztenendes sind die Preise an der Tanke auch nur mittelbar davon abhängig.
BTW: Die schlechte Wortwahl mit "Verlusten beim Ölpreis" gibts auch in jeder solcher News ;-)
Kommentar ansehen
13.09.2006 13:22 Uhr von themanneken
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@all: Ich verstehe eure Kommentare nicht. Vor nicht allzu langer Zeit musste man für einen Liter Super 1,44 bezahlen. Im Moment sind es ca. 1,20 €. Ich finde das ist Grund zur Freude.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Politiker bot Frau fünf Millionen Dollar für möglichen Sex
"Queens of the Stone Age"-Sänger tritt Fotografin bei Konzert an den Kopf
Munitionsfund in Tiefgarage Nähe Weihnachtsmarkt und Moschee


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?