12.09.06 21:43 Uhr
 712
 

Fußball/Südafrika: Fußballer in der Pause vom Teamkollegen erstochen

Bei einem Spiel der dritten Liga in Pietermartizburg kam es in der Halbzeitpause zu einem Mord.

Emmanuel Lefuna sollte zur zweiten Halbzeit eingewechselt werden. Der 25-jährige Spieler wurde aber von dem Spieler erstochen, für den er eingewechselt werden sollte.

Laut der Zeitung "The Star" verblutete das Opfer noch am Tatort. Südafrika wird 2010 Veranstalter der Fußball-Weltmeisterschaft sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Südafrika, Pause
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Philipp Lahm ist Deutschlands Fußballer des Jahres
Eishockey: NHL-Profi Tom Gilbert unterschreibt bei den Nürnberg Icetigers

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2006 21:39 Uhr von Extr3m3r
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das macht ja Mut für die WM. Solange die sich selbst nur angreifen ist alles in Bereich des Grünen. 19.000 Tote durch Gewalteinwirkung im Jahr 2005.
Kommentar ansehen
12.09.2006 22:13 Uhr von El_Toro^
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: "Das macht ja Mut für die WM. Solange die sich selbst nur angreifen ist alles in Bereich des Grünen."

wenn da aber "reiche" Westeuropäer oder Amerikaner auftauchen und die mangels Infrastruktur in die falschen Gebiete gelangen, werden sie nicht mehr nur sich selbst angreifen...

Vielleicht sollte Südafrika mal "No-Go-Areas" einführen... *ROFL*
Kommentar ansehen
12.09.2006 22:33 Uhr von Hunni89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hört sich doof an: erst:
Laut der Zeitung "The Star" verblutete das Opfer noch am Tatort.

und genau darauf:
Südafrika wird 2010 Veranstalter der Fußball-Weltmeisterschaft sein.

^^
Kommentar ansehen
12.09.2006 22:41 Uhr von Runeblade
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nene @hunni89: meiner ansicht nach war das ganz genauso beabsichtigt... mal wieder stimmungsmache gegen ein wm-austragungsland... solche oder ähnliche sachen passieren auch in anderen ländern, wenn auch nicht in solchem maßstab.
Kommentar ansehen
13.09.2006 00:10 Uhr von kimmsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
....wird der nie stammspieler
Kommentar ansehen
13.09.2006 00:11 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Südafrika hat eine der höchsten Kriminalitätsraten weltweit. Ich brauch keinen Stacheldraht um meine Hausmauern wickeln. Habe kein Auto mit Panzerglas.
Kommentar ansehen
13.09.2006 00:24 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn das mal kein fehlender teamgeist ist...
scheint ja ne interessante liga zu sein - sind waffen auf dem spielfeld zugelassen?
Kommentar ansehen
13.09.2006 01:46 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Heftig: Da war er wohl nicht ganz einverstanden mit der Entscheidung des Trainers. Wäre interessant gewesen zu wissen, ob es noch andere Hintergründe gegeben hat (der erstochene hat der Schwester des Täters ein Kind angehängt oder so)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?