12.09.06 19:29 Uhr
 1.465
 

Neue deutsche Sportwagen im 100.000 Euro-Segment

Die drei Premiumhersteller in Deutschland, Mercedes, BMW und Audi, planen im 100.000 Euro-Segment neue Autos zu produzieren: den Audi R8 und den BMW Z9. Der Name des neuen Mercedes steht noch nicht fest.

Der R8 soll Mercedes SL- oder Porsche Carrera-Fahrer locken, obwohl er kein Brutalo ist, sondern eher ein luxuriöser Cruiser. Deswegen stammt der Motor nicht aus dem Lamborghini, sondern aus dem RS 4 und leistet ab 420 PS.

Der Z9 soll sportlicher werden als sein erfolgloser Bruder Z8 und Aston Martin-Fahrer überzeugen. Erst soll der M5-Motor mit 500 PS genutzt werden, dann auch ein V8-Einsteiger. Zum Mercedes ist noch wenig bekannt. Nur so viel: er soll Flügeltüren bekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fissy
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Deutsch, Euro, Sport, 100, Sportwagen
Quelle: automotorundsport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus
Freiheit im Wohnmobil - Branche ist trotz Dieselskandal zuversichtlich
IAA 2017: Diese Autobauer haben abgesagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2006 18:55 Uhr von fissy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der Mercedes wird wohl der stärkste und teuerste - mit 6,2 Liter 8Zylinder und mehr als 150000€.

Aber: wer hat den heutzutage so viel Geld, sie sollen lieber das Forschungsgeld in Motorentechnik stecken und den Verbrauch senken.
Kommentar ansehen
12.09.2006 21:33 Uhr von Spöröt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: das wird sich doch keiner leisten koennen... anstatt neue teure autos zu bauen sollten die etwas geld in die forschung investieren um spritsparende alternativen zu entwickeln und nicht 500PS maschinen mit 20 liter durchschnittsverbrauch...
Kommentar ansehen
12.09.2006 22:36 Uhr von Daishi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist bekannt: Dass Autohersteller bevorzugt Autos bauen, für die sie keinen Markt sehen, ebenso ist bekannt, dass alle Leute immer ärmer werden =) Muss irgendwo ne Geldfressmaschine stehen...
Kommentar ansehen
12.09.2006 23:14 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal ehrlich: wieviele auf diesen planeten werden sich diesen wagen kaufen
Kommentar ansehen
12.09.2006 23:25 Uhr von Daishi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenige: Macht aber nix, kostet ja dafür soviel wie 5 Autos, gleich sich also wieder aus =)

Es ist doch kein Geheimnis, dass der Wohlstand ungleich verteilt ist, die Armen werden ärmer, die Reichen reicher und kaufen sich solche Autos.
Kommentar ansehen
12.09.2006 23:38 Uhr von ottokar VI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Flügeltüren? Vielleicht noch Neonröhre am Unterboden und Riffelbleche statt Fußmatten?

Hahahaha

Pimp my ride ab Werk: Das ist Mercedes heutzutage. Dieses Segment sollten sie ruhig Audi überlassen. Die können besser auf Proll im Rollkragenpulli.
Kommentar ansehen
13.09.2006 00:46 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer will das zeug? bmw hat den nächsten blechhaufen der schreit "designer verzweifelt gesucht", audi hat ein hübsches design (das den r8 in erster linie nach ... audi aussehen lässt), was ihnen gegen die markentreue der porsche und sl-käufer aber nichts helfen wird. der amg ist ganz hübsch, zur neukundengewinnung aber wohl auch ungeeignet.
wer sich in dem preissegment den lexus oder den honda kauft kann eh nicht mehr ganz richtig im kopf sein ;-) der astin martin sieht vom design her sehr gut aus, könnte vielleicht ein paar bisherige porsche- und jaguarkunden für sich gewinnen.
Kommentar ansehen
13.09.2006 12:52 Uhr von smou81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ottokar VI: dir ist aber schon bekannt, dass das nicht mercedes´ erstes fahrzeug mit flügeltüren ist?
Kommentar ansehen
13.09.2006 21:52 Uhr von Arikahs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier sind mal wieder ein paar Professoren unterwegs bei ssn. Nochmal: Wer zwingt euch diese autos zu kaufen? Es gibt doch auch den 3 Liter Lupo ihr Flaschen.
Kommentar ansehen
14.09.2006 01:29 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solche Autos: sind so unnötig wie ein Loch im Kopf und zeigen nur eins: Die GEsellschaft wird immer dekadenter.
Kommentar ansehen
14.09.2006 04:33 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Arikahs: heisst das jetzt dass ich meine persönliche meinung über das abstoßende (oh hoppla, es ist schon wieder passiert *g*) design von bmw für mich behalten muss, nur weil ich keinen fahre? :-)
Kommentar ansehen
14.09.2006 22:06 Uhr von Arikahs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@shadow#: Wenn du als überschrift schon schreibst "wer will das zeug".

Gibt genug Leute die solche Autos kaufen werden. Das wissen die Hersteller auch, sonst würden sie ja sowas "teures" nicht bauen, ganz einfach. Wenn ich genug Geld hätte (was ja einige haben), würde ich gleich alle drei kaufen - ganz gleich ob dir das Design von BMW gefällt oder nicht.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?