12.09.06 20:30 Uhr
 778
 

mp3flat.com: Der neue Weg, legal an Musik zu kommen

Mit dem viel versprechendem Motto Musik legal downloaden startete vor kurzer Zeit die neue Seite mp3flat.com der H&O IS LTD. & Co. KG. Der Service ermöglicht durch ein neu entwickeltes Programm die kostenlose Aufnahme von Radiosendungen.

Die Legalität des Services wird auf der Seite plausibel erklärt. Durch die GEZ-Gebühren, die der Nutzer monatlich entrichtet, ist es erlaubt, Radiosendungen aufzunehmen.

Das Projekt wird ausschließlich durch Werbeeinnahmen finanziert. Jedoch sollte man sich dessen bewusst sein, dass die Qualität nicht dem Standard von Musik-Cds entspricht.


WebReporter: mendemedia
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Musik, legal, Weg
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Webseite "facebookjailed.com" deckt Sexismus bei Facebook auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2006 01:05 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
leider falsch die legalität wird eben nicht plausibel erklärt, bei der argumentation ist der wunsch vater des gedanken.
der dienst hat etwa die lebenserwartung eines blauwals auf einem gletscher.
Kommentar ansehen
13.09.2006 11:01 Uhr von delerium72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@shadow#: Muss ich dir widersprechen:
Onlinetvrecorder ist kostenlos und hält sich schon eine ganze weile.
Kommentar ansehen
14.09.2006 16:29 Uhr von torben225
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klasse Sache ! Ich werde auf jedenfall weitersaugen solange es noch geht ;)

es wird sich heraustellen ob das konzept tragbar ist oder nicht. Aber die User werden am ende eh nix zu befürchten haben.
Kommentar ansehen
12.10.2006 18:38 Uhr von X-O
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tim Owesen (Tricky.at-Abzocke) hat da seine Tim Owesen lässt grüßen. Man sollte grundsätzlich alle Seiten meiden wo dieser Owesen und sein Kumpane Hübner ihre Finger im Spiel haben.

Und nur weil GEZ gezahlt wird, ist es kein Persilschein um vom Radio aufgenommene Musik als MP3 so im Netz zum Download anzubieten.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Selbstmordattentäter wollte US-Angriffe auf IS-Ziele rächen
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Donald Trump scheitert mit Vorhaben: Transgender dürfen im US-Militär dienen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?