12.09.06 15:41 Uhr
 2.602
 

"Biene" aus hunderten kleinen Tieren nachgebildet

Die US-Akademie der Wissenschaften berichtet über einen tollen Trick aus dem Tierreich: Die parasitischen Larven des amerikanischen Ölkäfers "Meloe franciscanus" können sich zur Größe einer weiblichen Biene zusammenrotten.

Wenn nun das Bienenmännchen zur vermeintlichen Paarung aufspringt, halten sich die Larven am Männchen-Hinterteil fest. In nicht einmal zwei Sekunden springen die Larven dann bei der tatsächlichen Paarung auf das Weibchen.

Mit dem Weibchen gelangen die Parasiten in den Bienenstock und fressen dann die Bieneneier und den Nektar. Zur Täuschung der Bienenmännchen erzeugen Sie auch einen imitierten Bienen-Duftstoff.


WebReporter: haraldh1
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Tier
Quelle: www.oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2006 14:37 Uhr von haraldh1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach unglaublich, was es alles neben der menschlichen Intelligenz auch im einfachen Tierreich gibt!
Kommentar ansehen
12.09.2006 15:48 Uhr von Kid Rob
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Ja, vielleicht, aber größtenteils ist das wohl Instinktiv durchgeführt.
Kommentar ansehen
12.09.2006 19:21 Uhr von C182Skylane
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber nein das ist einst alles von einem intelligenten Schöpfer so entworfen worden.

*hüstel* Rein vorsorglich sei hier trotzdem mal das Wort "Ironie" erwähnt...
Kommentar ansehen
12.09.2006 20:57 Uhr von Dessi_Dess
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hab ich auch mal im fernsehen gesehen sieht echt witzig aus wie die larven sich auf die biene stuerzen

aber dafuer gleich eine news ... naja von mir aus ;)
Kommentar ansehen
12.09.2006 22:26 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was sagt eigentlich der Benedikt dazu? Sicher ist das eine Strafe von "oben" weil der Bienerich Poppen wollte ohne Nachwuchs zu zeugen... ;-)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody`s stuft Bonität Großbritanniens herab
Nordrhein-Westfalen: Schwarzfahren bald keine Straftat mehr?
China: Sanktionen gegen Nordkorea


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?