12.09.06 11:27 Uhr
 18.061
 

Kalifornien: Polizei vereitelte Sex-Orgie mit Minderjährigen

Die Polizei in Kalifornien konnte eine Sex-Orgie mit Minderjährigen verhindern. Bei der drei Tage lang dauernden Undercover-Aktion bei Los Angeles konnten 38 Männer im Alter von 22 bis 50 Jahren dingfest gemacht werden.

Die Männer suchten per Chat die Sexkontakte zu den unter 14-jährigen Mädchen und vereinbarten ein Treffen. Beamte gaben sich als Minderjährige aus und konnten so den Ort in Erfahrung bringen.

Am vereinbarten Treffpunkt lauerten bereits Undercover-Beamten und Fernsehkameras auf die Männer. Der Polizeieinsatz soll nun bei der NBC-Nachrichtensendung "Dateline" zu sehen sein.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Sex, Kalifornien, Minderjährige, Minderjährig, Orgie
Quelle: www.20min.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

104 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2006 11:45 Uhr von vst
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und fernsehkameras: kein kommentar
Kommentar ansehen
12.09.2006 11:55 Uhr von valec
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bitter bitter: das mit den Fernsehkameras is glaub ich noch schlimmer als die Cops am Treffpunkt. Stell dir mal vor ein paar von den Tätern werden in der Sendung von ihren Omas erkannt... muahaha geschieht den Kerlen recht!
Kommentar ansehen
12.09.2006 11:56 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht nur Fernsehkameras ich finde auch diese "Ermittlungsmethoden" interessant.

Da stellt sich doch glatt die Frage:
Wenn diese Beamten sich als MInderjährige ausgeben und die Leute da erstmal so richtig aufgeilen bevor sie sich einladen lassen... unterstützen sie damit die Pädophilen-Szene oder schieben sie sich selbst vor die richtigen Kinder?

Provozieren sie damit Pädophile tatsächlich zur Tat zu schreiten oder folgen sie einfach dem was der Täter sagt?

Auch das mit den Fernsehkameras finde ich bezeichnend. Auch wenn diese Echtzeit-TV-"Berichte" (sehr reisserisch) tatsächlich einen gewissen Reiz haben geht das meiner Ansicht zu weit.
Aber gut. Das ist wohl Geschmackssache.
Kommentar ansehen
12.09.2006 11:56 Uhr von Deluxe2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fernsehkameras finde ich gut, wieso nicht, dann werden sich mal ein paar persönlichkeite ne längere Zeit nicht mehr auf der Strasse blicken lassen, wenn jeder weiss wie sie ticken und was in ihren Köpfen abgeht. Respekt an die Polizei das sie so leuten mal dick eine aufn Sa... gibt
Kommentar ansehen
12.09.2006 11:57 Uhr von MPPower
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: was ist bitte so falsch an fernsehkameras?
zeigt die gesichter im fernsehn, in der zeitung auf jeder milchpackung und schreibt vergewaltiger drüber!
Kifi sind nicht zu tollerieren und jeder sollte bescheid wissen wenn es einen Kifi in seiner umgebung gibt!
Kommentar ansehen
12.09.2006 12:02 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehr gut spitze: sollte man bei uns auch machen leider stehen unsere politiker auf der seite dieser perverser anders kann ich mir nicht erklähren was hier passiert.
Kommentar ansehen
12.09.2006 12:05 Uhr von Nona
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
super Aktion! Nicht nur dingfest machen sondern auch gleich noch öffentlich. Ist die richtige Strafe für solche Leute!
Kommentar ansehen
12.09.2006 12:05 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was da so falsch ist? die treffen sich, sagen wir mal auf einem parkplatz. du fährst die straße entlang, musst pissen und fährst auf diesen parkplatz.
hei wie fein. du siehst dich am nächsten tag im fernsehen und alle welt weiß du bist ein kifi.
deine frau lässt sich scheiden, dein chef entlässt dich.

freu dich.

ja, ich bin auch dafür menschen die sich an kindern vergreifen härter zu bestrafen, aber alles im rechtsstaatlichen bereich.
und fernsehkameras gehören nun mal nicht dazu.
Kommentar ansehen
12.09.2006 12:10 Uhr von MaxeL0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: Absolut richtig widergegben ! Zur falschen Zeit am falschen Ort...

Echt denkt dochmal nach bevor ihr was labert ! ....
Kommentar ansehen
12.09.2006 12:21 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie immer: kaum geht es um einfach gestrickte themen, packen die nichtdenker fackeln und mistgabeln aus...
Kommentar ansehen
12.09.2006 12:22 Uhr von damndude
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vst hat recht: wenn ich mir so ein worst case Szenario vorstelle...
Kommentar ansehen
12.09.2006 12:39 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: "aber alles im rechtsstaatlichen bereich."

Nun ja es war in Amerika gell ? ^^
Kommentar ansehen
12.09.2006 12:47 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kifi: hört bitte auf die leute "kifi" zu nennen, es sind kinderschänder, das "wort" kifi verniedlicht das ganze, es ist aber eines der ernstesten themen dieser gesellschaft. wenn nicht das allerernste.

thema: ein glück werden solche sachen bei uns nicht im fernsehen gezeigt, ein glück wird voyeuren bei uns tür und tor verriegelt (öffentlich).

danke, deutschland.
Kommentar ansehen
12.09.2006 12:50 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jesse james: auch die USA sind ein rechtsstaatlicher Verein.
Sind? Waren? Sollten sein?
Kommentar ansehen
12.09.2006 12:55 Uhr von Sikmek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: Könnte, hätte, wäre möglich....

Blabla...wo das hinführt sieht man ja bei uns, wo Schwerstverbrecher immer noch Augenbalken und Pseudonamen bekommen. Alle Rechte für die Täter, keins für die Opfer.

Euch wärs wohl lieber gewesen Sie hätten echte Minderjährige im Chatroom bequatscht und anschliessend durchgebügelt.

Wurden die Pädos doch tatsächlich von den bösen Bullen aufs Kreuz gelegt....Achso, war ja in den USA, da kanns ja nicht mit rechten und vor allem rechtstaatlichen Dingen zu gehen!

Bin zwar noch nicht lange hier aber der latente Rassismus sogenannter Aufgeklärter hier geht einem jetzt schon ordentlich auf die Nerven.
Kommentar ansehen
12.09.2006 12:58 Uhr von Newticker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Welche Gesetze gelten: eigentlich auf hoher See oder im Flugzeug im Niemandsland?
Kommentar ansehen
12.09.2006 13:04 Uhr von Sikmek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Newsticker: Schiff oder Flugzeug sind Hoheitsgebiet des jeweiligen Landes in dem sie gemeldet sind.
Kommentar ansehen
12.09.2006 13:07 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ei wei, wieder ein Thema, dass die Sandkastenrambos zum rumprollen einläd.

Zum Thema. Das nenne ich doch mal Rechtstaatlichkeit, vor jeder Verurteilung, sieht man Verdächtige schon im Fernsehen. USA halt.
Kommentar ansehen
12.09.2006 13:09 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sikmek: >Euch wärs wohl lieber gewesen Sie hätten echte Minderjährige im Chatroom bequatscht und anschliessend durchgebügelt.<
Wo steht das? Ich habe sogarnoch geschrieben, dass ich für härtere Strafen bin.
Und ich bin sehr dafür, dass die Polizei das Internet in der Richtung durchforstet um solche Dinge zu verhindern.

Also leg mir keine Worte in den Mund die ich nicht gesagt habe.
Auch nicht gedacht.

Und latenter Rassismus?
Wo hast du das gelesen?

Sonst noch was?
Kommentar ansehen
12.09.2006 13:15 Uhr von borg0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: Für deinen beschriebenen Fall wird sich die Polizei garantiert gut abgesichert haben. Es sind 100%ig Vorkehrungen getroffen worden damit nur die Männer, die auch wirklich gechattet haben dort vor die Kameras kommen. Sei es durch nachfrage mit welchen Autos sie kommen, oder entsprechenden Erkennungszeichen.

In einem Land, in dem wegen jedem Scheiß geklagt wird und die Gerichte Millionenstrafen aussprechen wenn jemanden wegen irgentwas mal falsch furzen muss, haben sich die Verantwortlichen bestimmt gut vorbereitet.
Kommentar ansehen
12.09.2006 13:22 Uhr von Filzgleiter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
opferrechte und kameras: wo besteht da der zusammenhang? inwiefern sind die kameras eine hilfe für die opfer oder eine stärkung der opferrechte?
Kommentar ansehen
12.09.2006 13:26 Uhr von [email protected]
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin auf der seiten der "perversen": hallo?, da ist doch jegliche kontrolle weg. wie bereits gesagt wurde, könnte doch z.b. die beamten im chat die leute zu der straftat getrieben haben.

jeder der da anderer meinung ist, würde ich a) als bild zeitungs leser abstempeln, b) der hat einfach keine ahnung von poliktik, gesellschaft usw. (scheissegal einstellung) c) dann gibt´s noch die sorte menschn, die sagt "kipo?? direkt steinigen" - dazu ist dann jeder kommentar meinerseits überflüssig..
Kommentar ansehen
12.09.2006 13:32 Uhr von traveler25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
irgendwie sehe ich da parallelen zum kampf gegen den terror.

aber ich bin der meinung von [email protected]
Kommentar ansehen
12.09.2006 13:32 Uhr von MPPower
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Polizei die Opfer dazu treiben?

Wie soll das gehn? im chat schreiben: ich bin frühreif und will von nem alten knacker durchgebürstet werden? - dann ist es immernoch strafbar!
Kinderficker sind unmenschen!
Kommentar ansehen
12.09.2006 13:33 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Ferkel, geschieht ihnen völlig recht, jetzt dürfen sie dafür bei ihren Mitgefangenen als Seifenaufheber arbeiten....

Refresh |<-- <-   1-25/104   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Viele AfD-Politiker, die in den Bundestag kämen, sind rechts
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?