12.09.06 08:53 Uhr
 579
 

CDU: Vierjährige Kinder sollen Sprachtest machen

Die CDU sorgt sich um die Bildungschancen von Kindern und will somit künftig verbindliche Sprachtests für Vierjährige einführen. Kinder, die den Test nicht bestehen, sollen an einem Sprachkurs verpflichtend teilnehmen.

Die frühen Jahre eines Menschen seien wichtig für die spätere Entwicklung, dies wurde in den letzten Jahren vernachlässigt, so Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen bei der Vorstellung des Bildungsberichtes.

Außerdem sollen die Familien intensiver bei Sprachproblemen der Kinder eingreifen.


WebReporter: Freddy87
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kind, CDU
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinder von deutschen Frauen, die sich IS anschlossen, sollen nach Deutschland
Auch nach Neuwahlen will FDP kein Jamaika-Bündnis
Wolfgang Schäuble verbietet Twitter in Bundestag: Abgeordnete ignorieren das

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2006 23:30 Uhr von Freddy87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine schlechte Idee...nur bleibt abzuwarten ob diese auch Früchte trägt...eine Idee von vielen...wir sind gespannt...ich bin skeptisch ob das nicht die Kinder in verschiedene Lager teilt...nach dem Motto "der ist dumm mit dem spiele ich nicht"....
Kommentar ansehen
12.09.2006 09:23 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Idee ist gut: Persönlich kenne ich zwei Fünfjährige, die so sprechen, als hätten sie erst gestern angefangen.

Traurig ist dazu noch, dass die Eltern das auch noch unterstützen, indem sie die Sprache ihrer Kinder für andere "übersetzen" *kopfschüttel*

Und dabei sind das nichtmals die - sehr oft zu Unrecht - gescholtenen "Ausländerkinder".
Kommentar ansehen
12.09.2006 09:31 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die ticken ja wohl nicht richtig. Da hat man endlich mal begriffen, dass sich Kinder unterschiedlich schnell entwickeln, aus den unterschiedlichsten Gründen, und ist endlich mal weggekommen von diesem unsäglichen Unsinn, dass ein 1/2/3/4/5 jähriges Kind dies oder jenes können muss, und dann kommt diese Frau Rottenmeyer der CDU, Ursula von der Leyen, und gräbt Klamotten aus dem vorigen Jahrhundert aus. Unglaublich so was.
Schickt die Frau zurück in ihre Legebatterie.
Kommentar ansehen
12.09.2006 09:36 Uhr von real.stro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na da bin ich: ja mal gespannt, wie das realisiert werden soll. In diesem Land existiert doch nicht mal eine vernünftig funktionierende Kleinkindbetreuung und von einer in Schulen vermittelten Allgemeinbildung kann schon gar keine Rede sein! Hier stellen sich für mich die Fragen:"Wem nützt das und wer finanziert das?" Wieder so eine Idee die als leere Worthülse einfach nur signalisieren soll "Kuckt mal, wir tun was!" und in ein "Wir habens ja nur gut gemeint!" endet.
Kommentar ansehen
12.09.2006 09:39 Uhr von MPPower
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr gute Idee @Teppichratte: Ich denke nicht das alle bei diesem Sprachtest auf einem Gewissen Level sein müssen, um zu bestehen, aber es ist vernünftig überhaupt zu überprüfen wieweit und ob das Kind überhaupt deuscht kann. (Sowohl deutsche als auch migranten Kinder)
Es ist doch wünschenswert, das Kinder die in die Schule kommen, einen gewissen Grundwortschatz haben.
Kommentar ansehen
12.09.2006 09:39 Uhr von likesternchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leichte Überforderung?? spannendes thema nur ob es wirklich klappt...leichte
überforderung..
Kommentar ansehen
12.09.2006 09:48 Uhr von jack200034
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Teppichratte: Du hast es wirklich nicht verstanden. Wenn Du mal den Schaum vor Deinem Mund abwischen würdest und nochmal gaaaaaaaaanz langsam die News liest, könntest Du evtl. erkennen, dass es hier nicht um einen Test der Intelligenz geht, sondern nur darum, ob sie dem Untericht überhaupt sprachlich folgen können....

Von der Leyen hat ja auch nicht gesagt, dass die Kinder mit Sprachproblemen ausgepeitscht werden, sondern gefördert werden sollen !!!!!
Kommentar ansehen
12.09.2006 10:09 Uhr von edmcbraindead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Idee ist sehr gut. Schließlich wurde ja gerade in jüngster Vergangenheit bemängelt, dass vor allem Ausländer-Kindern oft wegen der schlechten Sprachkenntnisse der Weg an die Gymnasien und Unis verwehrt blieb.
Im Alter von 4 Jahren lernt das Gehirn noch spielend leicht Sprachen. Das ist demnach das beste Alter um mit einer Förderung anzufangen.
Super Idee!
Kommentar ansehen
12.09.2006 10:15 Uhr von McClear
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Durchfaller Dann wäre ....ääääh....Stoiber....ähhh abääär ääääh durch...äääh...gefalläääen.
Kommentar ansehen
12.09.2006 10:44 Uhr von Dessi_Dess
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja ich waer froh wenn meine 2jaehrige tochter mal 5minuten mich nicht vollquatschen wuerde lol

aber ansonsten waere sowas mal echt nicht schlecht fuer eiige kinder die hier so rumlaufen bzw. immer noch im kinderwagen geschoben werden ^^ *kopfschuettel*

aber naja das wird bestimmt eh zuviel kosten also eh abgelehnt oder so
Kommentar ansehen
12.09.2006 11:06 Uhr von inselaffe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im gleichen Atemzug: sollte man auch Luegendetektortests fuer alle Politiker mit Land- oder Bundestagsmandat einfuehren...
Fuer jede "Luege" - 20 Peitschenhiebe mit der 7 - schwaenzigen Knotenpeitsche.
Kommentar ansehen
12.09.2006 11:08 Uhr von inselaffe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ McClear: recht hast Du. Zurueck in den Kindergarten mit ihm!
Kommentar ansehen
12.09.2006 11:39 Uhr von Floyd Fuchs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
FloydFuchs: Politiker sollen Intelligenztest mache: n


Wer wundert sich über geringe Wahlbeteiligung?
Ich zumindest möchte mit meiner Stimme nicht solche Vollpfosten in Ihr Amt heben.
Alternativen gibt es nicht. Da wird bei Parteitagen schon aufgepasst, daß nur die Speichellecker der bereits Mächtigen hochkommen.
Kommentar ansehen
12.09.2006 12:03 Uhr von Bjoern68
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Besser wären Lügentests für Politiker: Jeder Politiker, vor allem die der CDU/CSU sollten jährlich einem Lügentest unterzogen werden. Wer dabei durchfällt, muss zum Sozialamt und ist arbeitslos ohne Diäten ect.
Kommentar ansehen
12.09.2006 12:09 Uhr von moddey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dummfug! So eine abgedrehte Regulierungswut! Ich Frage mich wie die Menschheit so lange ohne diesen Test überleben konnte.

Aber im Ernst. Es gibt die "U" Vorsorge-Untersuchungen. Auffälligkeiten werden auch da erkannt.

Irgendwann bekommen die Eltern ihre Kinder gleich nach der Geburt abgenommen, damit der Staat sie auch "korrekt" erziehen kann !!
Kommentar ansehen
12.09.2006 12:17 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
humor ist was anderes: trotzdem muss ich immer lachen, wenn unionspolitiker von dem sprechen, was sie unter "bildung" verstehen...
Kommentar ansehen
12.09.2006 14:52 Uhr von delauer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als ich noch klein war, hatte ich auch einen Sprachfehler!
Da musste ich denn zu so einer Tusse gehen und die hat mit mir Sprachübungen gemacht!
Naja, ob es was gebracht hat, weiß ich net^^
Kommentar ansehen
12.09.2006 15:00 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Idee, besonders die Kinder von ehemaligen: Ausländern könnten daraus profitieren.
Kommentar ansehen
12.09.2006 17:20 Uhr von ferry73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lug und trug: "Die frühen Jahre eines Menschen seien wichtig für die spätere Entwicklung"

das gilt natürlich auch für politiker. wurden diesen personen nicht beigebracht das man nicht lügen soll (wahlversprechen).
wurden diesen personen nie beigebracht das sie nicht stehlen sollen ( veruntreuung der steuergelder).

die sollten mal einen lügendetektor test machen, da fällt ein bush, merkel, bin laden und wer weis noch alles glatt durch.
Kommentar ansehen
12.09.2006 17:31 Uhr von MadNight
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ma gucken: Mal gucken ob das auch wirklich was bringt ich glaub es ja nicht wirklich aber veleicht werde ich eines besseren belehrt....
Kommentar ansehen
12.09.2006 17:46 Uhr von mäckie messer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einfacher wär: tatsächlich wie früher in der DDR eine vernünftige Vorschul- bzw. Kindergartenbetreuung für alle. Da wären solche Tests gar nicht nötig, weil die Kinder dort in der Gruppe sich gegenseitig fördern würden, und die ErzieherInnen auch schulvorbereitende Übungen mit den Kindern machen könnten. Die Gefahr bei solchen Tests ist oft, dass die von unterqualifizierten Leuten durchgeführt werden, oder von Ärzten, die ihre Praxis gerne ein bischen füllen wollen. Da wird dann ganz schnell mal LRS, Legasthenie, Hyperaktivität und wer weiß was noch diagnostiziert, auch wenn so eine kurze Beobachtung normalerweise für eine echte Diagnose gar nicht ausreicht.
Kommentar ansehen
12.09.2006 18:38 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ob unterschiedlich: entwickeln oder nicht, mit vier jahren sollte schon ein gewisses sprechen normalität sein. ein test kann da gut helfen einen gewissen stand festzuhalten und gründe für rückstände aufzeigen. gute idee.
Kommentar ansehen
12.09.2006 19:01 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie jetzt ,: soll "kindergärtnerisch" verbannt werden ? die politik mit der medienlandschaft brockt sich doch selbst den mißt ein !


neue deutsche muttersprache in den haushalten !

fass das nicht an du machst dich dreckig
geh hoch fernsehen gugen ,
laß mich in ruhe , ich muß für morgen was ausarbeiten
das du mir ja nicht in der pfütze spieltst , du weißt strom und wasser ist teuer
usw.usw.

--------------------------

wir ziehen uns lauter michael jacksons hoch

bwl ebend = kommunismus !

irgendwann ist das sperma mit bill gates über usb 20.0 verdrahtet

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?