11.09.06 22:02 Uhr
 183
 

Bundeskanzlerin Merkel und der spanische Ministerpräsident Zapatero treffen sich

Im baden-württembergischen Meersburg werden sich morgen Bundeskanzlerin Merkel und Ministerpräsident Zapatero zu Gesprächen treffen.

Gesprächsthemen dürften das Verhältnis von Deutschland und Spanien sein. Auch der Iran und Libanon werden wohl auf der Tagesordnung stehen.

Die Übernahme des spanischen Versorgers Endesa durch E.ON wird wohl auch ein Thema sein. Dienstag um voraussichtlich 13:45 Uhr wird es eine Pressekonferenz zu den Gesprächen geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angela Merkel, Minister, Kanzler, Ministerpräsident, Bundeskanzler, Spanisch
Quelle: www.solms-braunfelser.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Horst Seehofer lobt Angela Merkel: "Sie hält die freie Welt zusammen"
"Langweilig" aber "kompetent": Unter 18-Jährige würden Angela Merkel wählen
Angela Merkel bezeichnet Nordkorea als "ernsthafte Bedrohung"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2006 18:37 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
b la bla bla: wird dabei rauskommen, wie bei fast allen treffen von staatschefs. man muss besser zusammenarbeiten, gemeinsam gegen den terror stellung beziehen....bla bla bla

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Horst Seehofer lobt Angela Merkel: "Sie hält die freie Welt zusammen"
"Langweilig" aber "kompetent": Unter 18-Jährige würden Angela Merkel wählen
Angela Merkel bezeichnet Nordkorea als "ernsthafte Bedrohung"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?