11.09.06 21:36 Uhr
 1.378
 

U2 will Coversong von "The Saints Are Coming" zusammen mit Green Day einspielen

Die irische Band U2 will zusammen mit Green Day eine Coverversion eines alten Punk-Songs aus dem Jahr 1978 einspielen.

"The Saints Are Coming", so der Name des Songs, soll helfen, Geld für die Stiftung Music Rising einzuspielen, die sich um Musiker kümmert, welche durch den Hurrikan Katrina in Not geraten sind und ihre Instrumente verloren haben.

Der Song stammt ursprünglich von der schottischen Band "The Skids".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: teledealer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Cover, U2, Green Day
Quelle: www.laut.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AMAs: Green Day singen bei Auftritt gegen Donald Trump
"Green Day"-Sänger Armstrong bezeichnet Donald Trump als neuen "Hitler"
"Green Day"-Sänger rastet bei Auftritt unter Drogen völlig aus - Entzugsklinik

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2006 22:08 Uhr von Mutzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann U2 auch was nicht covern?: Ich meine, die sollten mal wieder selbst kreativ werden. Und ob diese Aktion im Sinner der Nachbarn der Musiker ist,... ;-)
Kommentar ansehen
11.09.2006 23:32 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da kann man ja auch: gleich das Original aus 1978 von "The Skids" rausbringen, dazu braucht man U2 nicht.......
Kommentar ansehen
12.09.2006 00:22 Uhr von ami0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@teledealer: der hurrikan hiess katrina, nicht katharina
Kommentar ansehen
12.09.2006 07:29 Uhr von Mathimon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal gucken: Eigentlich kann mit den beiden Bands kaum etwas schiefgehen. Naja einfach mal abwarten. Komisch nur, dass das reichste und beste und gottesfürchtigste Land der Welt auf Spenden angewiesen ist. Ich dachte immer die Amis sind die Krone der Schöpfung?!?!?
Kommentar ansehen
12.09.2006 07:42 Uhr von ami0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was soll das? was soll dieser antiamerikanismus ständig, egal was ist einfach mal druff, kommt immer gut gegen die usa zu sein....

wenn du genauer gelesen hättest, hättest gesehn dass es nicht um spenden für die usa geht sondern für in not geratene musiker, nicht jeder hat nunmal ne hurrikane versicherung abgeschlossen oder was au immer und manche stehn eben grad vorm nichts und brauchen hilfe... genauso hat es hier spendenaufrufe gegeben als die fluten in elbe und oder warn...es regt mich auf dass leute einfach mal grundsätzlich gegen etwas oder jmd sind ohne mal über das thema nachzudenken, von nichts ne ahnung haben aber zu allem ne meinung....
Kommentar ansehen
12.09.2006 13:29 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ist denn der: Antiamerikanismus??

Eigentlich haben alle nur was gegen die inkompetente Regierung mit der MArionette Bush an der Spitze, aber wenns halt intellektuell nicht reicht, interpretiert man das natürlich ach mal falsch,

Außerdem:
Es ist kein großes Geheimnis, das mindestens 50 % der US Amerikaner wirklich dumm sind. Viele werden allerdings auch vom system dort dumm gehalten. Bestes Beispiel ists, wenn man im Unterricht dort was gegen die tolle schwachsinnige Schöpfungsgeschichte, die die Bibe vorgaukelt, sagt, wird man sofort des Unterrichts verwiesen.
Kommentar ansehen
12.09.2006 18:05 Uhr von ami0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau das mein ich: diese pauschalisierung immer "Es ist kein großes Geheimnis, das mindestens 50 % der US Amerikaner wirklich dumm sind." genauso gut kann ich schreiben das mindestens 50% aller polen autoschieber sind oder mindestens 50% der italiener mafiosi. und das bsp mit der schöpfungsgeschichte ist auch unpassend da es erstens wenn überhaupt nur auf einige schulen im mittleren westen zutrifft, zweitens hat es gar nichts mit dummheit zu tun, da es sich um eine glaubensfrage handelt, genausogut könntest du sagen dass alle türken dumm sind da nur 25% von denen an die evolution glauben (http://www.livescience.com/...)
oder das hindus dumm sind, da sie an wiedergeburt glauben....
Kommentar ansehen
28.09.2006 21:53 Uhr von joergzdarsky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mutzi: Also ersten mal tun U2 sicherlich alles andere als häufig ein Cover machen, zwotens haben die sicherlich kreativeren Output als 95% aller anderen Bands (zumal, die Schreiben und Texten ihre Musik wenigstens noch komplett selbst), und drittens mal haben die in Ihren 30 Jahren schon so viele Klassiker gemacht dass sie sowieso Narrenfreiheit haben :-))

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AMAs: Green Day singen bei Auftritt gegen Donald Trump
"Green Day"-Sänger Armstrong bezeichnet Donald Trump als neuen "Hitler"
"Green Day"-Sänger rastet bei Auftritt unter Drogen völlig aus - Entzugsklinik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?