11.09.06 20:16 Uhr
 197
 

Soziales Umfeld bestimmt das Geschlecht von Lippfischen

Das Geschlecht der Lippfische ist abhängig von ihrem sozialen Umfeld. Ein Blaukopf-Junker zum Beispiel passt sein Geschlecht der Anzahl der männlichen und weiblichen Fische seiner Art in der Umgebung an. Dabei wird das Geschlecht erst spät gebildet.

Die Wissenschaftler der James Cook Universität in Queensland und der Universität von Kalifornien veröffentlichten zu dem Thema eine Studie im Magazin "Porceedings of the Royal Society: Biological Sciences".

Bei wenigen Tieren seiner Art werden Blaukopf-Junker eher zu Weibchen, bei vielen eher zu Männchen. Philip Munday vom australischen Zentrum für Korallenriff-Studien sagte, dass das Geschlecht damit nicht genetisch vorbestimmt sei.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Geschlecht
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?