11.09.06 19:08 Uhr
 1.057
 

USA: Al Gore will wieder als Präsident kandidieren

Er rechne zwar nicht damit, schließt aber nicht aus, sich erneut für die Demokraten als Präsidentschaftskandidat aufstellen zu lassen. Dann würde er bei den Vorwahlen 2008 gegen Hillary Clinton antreten.

Al Gore sagte bei einer Vorstellung des Films "An Inconvenient Truth" in Sydney, dass er als Präsident der USA am besten Einfluss auf den weltweiten Klimawandel nehmen könne. Al Gore selbst führt durch den Film (ssn berichtete).

In der Dokumentation werden die USA und Australien kritisiert, weil sie das Kioto-Protokoll nicht unterzeichnen. Einige Demokraten meinen, dass Gore die klassischen "Werte der Demokraten" besser vertritt als Hillary Clinton.


WebReporter: Thothema
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Präsident
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2006 18:48 Uhr von Thothema
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wäre ja interessant. Eine erneute Kanditatur - hats das schon mal gegeben? Wenn ja, mit Erfolg? In jedem Fall wärs meiner Ansicht nach nicht das Schlechteste.
Kommentar ansehen
11.09.2006 19:35 Uhr von reziprok
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ökospinner: Hoffentlich wird der Ökospinner Al Gore nie amerikanischer Präsident.
Kommentar ansehen
11.09.2006 19:41 Uhr von meggaiwa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@reziprok: Die Frage ist wer die Spinner sind, was das Öko-System angeht. Das ist ein tatsächliches, sehr gravierendes Problem, und kein New-Age-Esoterik-Quatsch für Spinner, wie einige scheinbar meinen.
Kommentar ansehen
11.09.2006 19:56 Uhr von M:H:S
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
es muss ja nicht unbedingt gore sein, aber fast alles was von den demokraten kommt (außer kerry + liebermann) ist besser als das was die reps zu bieten haben. persönlich würd ich mir einen präsidenten edwards wünschen, aber gegen eine rice oder jeb bush hätte der bei den amis keine chance.
Kommentar ansehen
11.09.2006 20:08 Uhr von Slippy01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ökospinner? Ein wenig übertrieben oder nicht?
Wäre es nicht auch angebracht wenn die größte Industrienation sich an das Kyoto-Protokoll halte?
Ich mein son Hurrican der eben mal ne Großstadt platt macht ist reiner Zufall, oder die alljährigen Jahrhundert Hurricans. Gehen wir nach Deutschland, Schnee im März oder überhaupt die Schneemassen im gesamten Winter bzw der sehr heiße Sommer ist alles normal?
Soviel dazu, man möge sich seine eigene Meinung bilden.
Mir würde es aber schon reichen wenn überhaupt ein Demokrat Präsident(in) wird.
Kommentar ansehen
11.09.2006 21:45 Uhr von JFranklin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Flügelkämpfe? Zum Glück ist es noch nicht 2008. Bis dahin hat sich die Lage hoffentlich geklärt und es gibt einen klaren Favoriten. Wenn es zu einer Kampfabstimmung kommt könnte die den Demokraten bestimmt schaden.
Ihr Gegner wird stärker sein als beim letzten Mal, da G.W.Bush nicht mehr antritt.
Kommentar ansehen
11.09.2006 22:26 Uhr von ChristianWagner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hauptsache die 3 sind da wo sie hingehören: Bush, Cheney, Rumsfeld ab in`s Museum.
Kommentar ansehen
11.09.2006 22:33 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ChristianWagner: Wenn schon Museum, dann aber mit stabilen Gittern!

Zum Thema:
Jeb Bush wird dann die Stimmen schon so zählen, wie es gebraucht wird!
Kommentar ansehen
11.09.2006 23:38 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also erstmal interessiere ich mich für die genannte Doku. Hillary Clinton ?Naja hat noch nie eine Präsidentin gegeben,wird glaube auch nicht.
Kommentar ansehen
12.09.2006 00:49 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Al Gore for President: Hillary kann ich nicht ausstehen...
Kommentar ansehen
12.09.2006 07:03 Uhr von Stiba441
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@USA und so: Ein durchschnittlicher Amerikaner verbraucht 5 mal mehr als ein Mexikaner, zehn mal mehr als ein Chinese, 30 mal mehr wie ein Inder. Das ökonomische System sprich die soziale Marktwirtschaft hat ihre globalen Ziele klar verfehlt.
Aber wenn der Präsident des Landes

„Wir werden das Böse in den kommenden Jahren in der ganzen Welt bekämpfen, und wir werden siegen“ (US.-Präsident George W. Bush vor Soldaten und ihren Angehörigen in Fort Campbell, Kentucky, 21.11.2001)“

sinnlosen Zielen(das böse? Was ist das? Ein totaler Krieg?) folgt, ist es klar wohin die Kohle wirklich fließt.. Schaut euch mal die Lobby der Verfechter des Kioto Protokoll´s an. Da wird schnell klar woher der Wind weht..
Übergens lächerlich und beschämend das mit "An Inconvenient Truth" zu betiteln.
Ich freu mich sogar irgendwie schon auf die Pseudo-fakten der nächsten Generation.
Irgendwann ist der Sack zu...

das zu Thema "Ökospinner".....
Kommentar ansehen
12.09.2006 12:07 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer AL GORE nicht kennt, sollte besser den: Rand halten, als seine eigene Pseudo ******* breit zu treten !
Kommentar ansehen
12.09.2006 12:18 Uhr von fanatiker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jesse_james: Wer AL GORE nicht kennt, sollte besser den
Rand halten, als seine eigene Pseudo ******* breit zu treten !

Vielleicht solltest Du da etwas mehr ins Detail gehen und nicht nur einfach sinnlos rumtönen.
Ich z.B. bin etwas uninformiert über Al Gore, wie ich zugeben muss und mich würden schon die Pro und Contras interessieren.
Also?
Kommentar ansehen
12.09.2006 17:44 Uhr von Metzner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ fanatiker und @reziprok: Leiht Euch doch mal einBuch vom Al Gore aus der Stadtbibliothek, und erklaert mir nach kompletter Lektuere doch mal wieso ihr den fuer einen Spinner haltet...
Rumproleten ohne Ahnung ist halt leicht!! - Leider.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?