11.09.06 16:11 Uhr
 519
 

NASA hilft Archäologen beim Aufspüren von Maya-Ruinen

Das Blätterdach des Dschungels erschwert die Suche nach den Ruinen der Maya außerordentlich. Jetzt soll die NASA helfen, wichtige Orte dieser Kultur zu orten. Dabei kommt das so genannte Remote Sensing zum Einsatz.

Mittels verschiedenere Verfahren können auch typische Baustoffe der Maya-Ruinen erkannt werden. Das Airborne Synthetic Aperture Radar ermöglicht einen Blick unter die Dschungelvegetation. In Guatemala sollen so "verdächtige" Plätze aufgespürt werden.

Wissenschaftler der Universität von New Hampshire und die Weltraumbehörde NASA arbeiten jetzt zusammen, um unter anderem die Frage zu klären, warum die Mayakultur unterging. Eine Theorie besagt, dass sie selbst ihre Ressourcen verbraucht hatten.


WebReporter: Thothema
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA, Archäologe, Maya
Quelle: www.pm-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2006 16:02 Uhr von Thothema
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Theorie kenne ich und tatsächlich könnten wir auch heute davon lernen. Dass das nicht schon früher einsesetzt wurde wundert mich allerdings. Bei uns fliegt ein Luftbildarchäologe immerhin regelmässig mit einem Sportflugzeug über die Landschaft und schaut ganz konventionell nach verdächtigen Spuren. Wir haben aber auch keinen Dschungel im Hegau :-).
Kommentar ansehen
11.09.2006 17:36 Uhr von Dessi_Dess
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehr gut sollte die nasa oefters mal machen ... kann man bestimmt noch mehr finden, nicht nur im dschungel ;)
Kommentar ansehen
11.09.2006 18:57 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Dessi_Dess: Z.B. Massenvernichtungswaffen? ;-)
Kommentar ansehen
11.09.2006 21:42 Uhr von megaakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oder vielleicht: auch die Schlüssel die ich mal verloren habe...
Kommentar ansehen
11.09.2006 23:16 Uhr von Dessi_Dess
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@2vorgaenger: lol jo genau xD
Kommentar ansehen
14.09.2006 18:56 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sind halt spaetzuender: aber hoffe sie machen nun das beste daraus und vielleicht lernen wir ja aus den fehlern die in der vergangenheit gemacht wurden.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?