11.09.06 14:02 Uhr
 1.643
 

Frankfurt/Oder: Obdachloser tot aufgefunden - zwei Jungen unter Tatverdacht

Am gestrigen Sonntag wurde im brandenburgischen Frankfurt/Oder ein obdachloser Mann tot aufgefunden.

Dringend tatverdächtigt werden zwei minderjährige Jugendliche, die am heutigen Montag verhört wurden.

Der obdachlose Mann muss vor seinem Tod misshandelt worden sein. Weitere Einzelheiten sind noch nicht bekannt geworden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alexolaf
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Frankfurt, Junge, Obdachlos
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Druckerei zahlt wegen Kleberskandal 500.000 Euro Schadenersatz
Regensburg: Anklage gegen Oberbürgermeister wegen Bestechlichkeit erhoben
Bonn: Polizei befreit 19-Jährige, die in Wohnwagen von Mann festgehalten wurde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2006 14:07 Uhr von belafarinrod
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
krass: wenn sich der tatverdacht bestätigen sollte, dann ist mit diesen jungen ziemlich was verkehrt gelaufen.

sofort in therapie!!
Kommentar ansehen
11.09.2006 14:23 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frankfurt/Oder: Da wär ich auch nicht gerne Jugendlicher. :-((

Die hatten bestimmt Langeweile.


Mfg jp
Kommentar ansehen
11.09.2006 14:32 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*Kopfschüttel*: Ich habe überhaupt keine Hoffnung mehr in die Zukunft unseres Landes, wenn einmal unsere Jugend die Männer von morgen stellt. Unsere Jugend ist unerträglich, unverantwortlich und entsetzlich anzusehen.
Wo wird das nur enden?
Unsere Jugend ist heruntergekommen und zuchtlos. Die jungen Leute hören nicht mehr auf ihre Eltern. Das Ende der Welt ist nahe.
Kommentar ansehen
11.09.2006 14:47 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ bonsaitornado1: anscheinend schon.

Leider aber wahr.

Mfg jp
Kommentar ansehen
11.09.2006 14:51 Uhr von mäxn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gott was sind denn das für kommentare, wenn man das liest möcht man ja meinem wir können uns alle vor den nächsten zug schmeissen ^^ ....
Kommentar ansehen
11.09.2006 14:52 Uhr von @ntje
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht nur die Jugend schuld! Sondern auch die Eltern! Antiautoritäre Erziehung...
und Power Ranger ect. im TV! Dann fällt zuviel Schule aus. Die Teens von Heute sind nicht mehr ausgelastet!
Kommentar ansehen
11.09.2006 15:02 Uhr von alexolaf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Obwohl: das bestimmt keine Entschuldigung für diese Tat ist, aber Frankfurt/Oder ist die trostloseste Stadt überhaupt. Da muss allgemein mehr für die Menschen getan werden, vor allen Dingen auch für die Kinder.
Da könnte die Politik mal zeigen was sie kann...
Kommentar ansehen
11.09.2006 15:05 Uhr von EraZor2k4
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mir fällt dazu echt nichts mehr ein! Ich bin selbst 19 Jahre alt und da kriegt man diesen Umgang von den Jüngeren oder Gleichaltrigen extrem mit. Schon alleine auf Feiern, ganz normalen Feiern, suchen die Jugendlichen ja extra schon Streit, sie schrecken vor nichts mehr zurück. Wenn ich das was hier so am Wochenende passiert immer höre wirds mir schon schlecht, gleichzeitig frage ich mich aber wie es soweit kommen kann....Messersteicherein, Massenschlägereien, es ist unfassbar. Ich nehme mich mal als Beispiel:

Letztes Wochenende war Kirmes, also war ich mit paar Bekannten und Freunden dort. Nach 2 Stunden kommt auf einmal ein Typ zu mir und schlägt mir einfach 2x ins Gesicht, als Antwort auf meine Frage wieso er das getan hätte, sagte er nur: weil es mir Spaß macht.

Also sorry, aber da hört bei mir der Spaß auf, vorallem kriegst du dann noch Probleme wenn du dich wehrst.
Ich kann mir schon gut vorstellen, dass die 2 Kids hier dafür verantwortlich sind. Ich will nicht direkt alle Jugendliche verurteilen weil ich ja selbst einer bin, aber ich schätze mal mindestens 50% sind echt nicht mehr normal, man kann mit denen nicht reden und gar nix.Vorallem find ichs traurig, dass die Eltern darauf auch gar nicht mehr achten. Polizei usw. scheint keinem mehr Angst zu machen, geschweige denn bisschen einzuschüchtern. Ich denk es liegt viel ander Kommunikation in der Familie, es wird zu wenig miteinander gesprochen etc.

So long...

MfG
Kommentar ansehen
11.09.2006 15:50 Uhr von Vogelblume
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tragisch Was ist denn mit den jugendlichen los, haben die denn nichts zu tun als Mörderd rum zu laufen, also wenn der tatbestand bestätigt wird dann einsperren nicht wieder raus lassen, aber unser Staat ist doch so human es sind doch jugendliche,sie haben noch nicht das alter ect. aber wenn einer einen um bringt,oder eine andere straftat begeht gehört er eingesperrt egal bon 16 oder 60.Nichts gegen die USA ich bin nicht für so ein hartes Straflager was da herrscht aber die gehören da hin, die so was machen
LG Vogelblume
Kommentar ansehen
11.09.2006 16:16 Uhr von Jamall
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irgentwas muss ja schief laufen Sowas ist ja leider längst kein Einzelfall mehr, irgentetwas in unserem System muss das ja in schuld sein, ich meine die kids drehen doch nicht einfach nur ab, das muss ja schließlich Gründe haben. Man sollte mal über ein neues Bildungssystem nachdenken....
Kommentar ansehen
11.09.2006 17:34 Uhr von förmchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ bonsaitornado1: Gebe dir teilweise Recht.
Aber in sehr vielen Familien MÜSSEN beide Elternteile arbeiten gehen, da sie sonst nicht überleben können. Alleine Miet- und Nebenkosten fressen fast ein komplettes Monatsgehalt auf.

Mit ist aufgefallen, dass häufig in Familien "Werte" wie Achtung, Respekt und Höflichkeit völlig fehlen. Auch den Kindern gegenüber. Da ist es an der Tagesordung, sich mit "Du Sau", "halts Maul" u.ä. zu betiteln bzw. anzusprechen.

Und ohne Achtung und Respekt funktioniert halt ein MITEINANDER nicht.

LG
Kommentar ansehen
11.09.2006 19:15 Uhr von dog-kcuf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
obdachlos zu sein ist hart genug, dafür gibts manchmal ganz verblüffende gründe... dann von spinnern misshandelt werden. na danke...
Kommentar ansehen
11.09.2006 23:50 Uhr von Fleurmia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
traurig würde gerne wissen, was sich die beiden gedacht haben... und ich hoffe das soziale Intelligenz mehr in die Gesellschaft eingebunden wird..

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Simpsons-Erfinder Matt Groening kreiert neue Animationsserie für Netflix
Österreich: Druckerei zahlt wegen Kleberskandal 500.000 Euro Schadenersatz
Regensburg: Anklage gegen Oberbürgermeister wegen Bestechlichkeit erhoben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?