11.09.06 12:51 Uhr
 1.314
 

Fußball: 14-Jähriger gibt sein Debüt in der chilenischen Liga

Mit der Einwechslung von Nicolas Millan, einem 14-Jährigen Fußballtalent aus Chile, hat der Renommierklub Colo Colo in der nationalen Meisterschaft für eine Sensation gesorgt.

Millan ist der jüngste Spieler, der je im chilenischen Profifußball eingesetzt wurde. Das Ausnahmetalent kam in der 79. Minute im Spiel gegen die Santiago Wanderers für Felipe Mella.

Das Spiel verlor Colo Colo jedoch mit 0:1. Daran konnte auch ihr neuer Star nichts ändern, auch wenn dieser mit einem Lattenschuss noch eine große Torchance vergab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kashyyk online
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Liga, 14, Debüt
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2006 13:32 Uhr von Ov3ron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verrückt einen 14-jährigen im Profifussball einzusetzen. Viel zu jung, nie im Leben kann der körperlich so weit entwickelt sein, dass er mit der im Vergleich zum Jugendfussball recht rauen Art des Seniorenfussballs mithalten könnte. So verschwendet man meiner Meinung nach ein vielleicht wirklich großes Talent.
Kommentar ansehen
11.09.2006 14:50 Uhr von belafarinrod
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zwiespältig: einerseits bin ich der meinung, dass man, wenn man gegen ältere und bessere spielt, oder auch mit denen, sehr viel schneller lernt und besser wird.

allerdings kann man mit 14 jahren körperlich soweit sein. und das risiko, dass er sich verletzt ist sehr viel grösser als in einer jungendmannschaft. und sollte er sich eine verletzung zuziehen, und zu einer längeren pause gezwungen sein, kann er seine karriere vllt vergessen.

trotzdem mein respekt wenn er so gut ist und sogar noch fast ein tor gemacht hätte
Kommentar ansehen
11.09.2006 14:59 Uhr von mäxn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja ich würde den chilenischen fußball vielleicht nicht als profi fußball bezeichnen :) !
Kommentar ansehen
11.09.2006 15:15 Uhr von damndude
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da kann ich mäxn: nur zustimmen!
Profifußball ist ja ein großer Begriff.
Außerdem ist der Fußball in Chile nicht so Körberbetont wie in Europa.

Aber Respekt an den jungen!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?