11.09.06 11:32 Uhr
 504
 

Österreich: Wirt rastete aus und griff Polizisten mit einem Kruzifix an

Am Sonntagmittag hat ein 50-jähriger Wirt seine Gäste und seine Angestellten unter Zuhilfenahme eines Kruzifix aus seinem Lokal in Knittelfeld geworfen. Als die Polizei eintraf, attackierte er auch diese mit dem Kreuz.

Bei den Angriffen des Mannes wurde ein Polizist schwer und zwei weitere leicht verletzt. Der Mann konnte dann aber gefasst werden und wurde ins LKH Judenburg gebracht. Als man dem Wirt die Handschellen abnahm, griff er sein Umfeld aber wieder an.

Bei den Attacken wurde ein vierter Polizist schwer verletzt. Nachdem der Mann endlich gebändigt wurde, fand man bei einer Untersuchung heraus, dass ein fünf cm langes Kreuz in seiner Speiseröhre steckte. Das Motiv der Tat war vermutlich eine Ehekrise.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HammyGirl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Polizist, Wirt, Kruzifix
Quelle: steiermark.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"
Texas/USA: Acht mutmaßlich illegale Einwanderer tot in Lastwagen entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2006 11:25 Uhr von HammyGirl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso haben sie ihm überhaupt die Handschellen abgenommen wenn er doch vorher so aggressiv war. Wie konnte der überhaupt solange mit dem Kreuz in der Speiseröhre durchhalten.
Kommentar ansehen
11.09.2006 12:25 Uhr von borg0815
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das Dilemma der Polizei: ist, dass wenn sie geschossen hätten dann wär das Geschrei großgewesen. Die haben auch keinen leichten Job, jetzt haben sie den Typen ohne Waffengewalt überwältigt und dabei ist ein Polizist schwer verletzt worden.
Kommentar ansehen
11.09.2006 12:36 Uhr von 666leslie666
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
omg: LKH Judenburg

Was iss das denn fürn bekloppter Name.
Kommt das noch aus Adi Zeiten?

Sollten die umbenennen.

Zur News:
Wer nix wird,wird Wirt.

Mfg jp
Kommentar ansehen
11.09.2006 13:04 Uhr von mäckie messer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und wieder Thema Polizeigewalt: Wenn die ordentlich ausgebildet sind, wieso schaffen die es (mindestens 3 gegen einen) nicht, einen 50 Jahre alten Mann auszuschalten, ohne dass dabei jemand ernsthaft verletzt wird? Schickt die Bullen doch während ihrer Ausbildung mal drei Monate auf die geschlossene Abteilung in der Klapse, dann können die mal sehen wie eine einzelne Frau auch jüngere und deutlich stärkere Männer ohne Hilfsmittel fixieren kann, ohne dass dabei mehr als Kratzer und blaue Flecken zu beklagen sind.
Kommentar ansehen
11.09.2006 13:07 Uhr von damndude
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
krasse News: das ist ja mal eine krasse News *omg*

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?