11.09.06 08:49 Uhr
 1.556
 

Kolumbien: 41-Jährige Deutsche verhaftet - Sie hatte elf Kilo Kokain im Koffer

Am gestrigen Sonntag wurde auf dem kolumbianischen Flughafen in Bogotá eine Deutsche (41) verhaftet. Die Frau war auf dem Weg zu ihrem spanischen Wohnort.

Grund für die Festnahme waren elf Kilogramm Kokain, die in ihrem mitgeführten Koffer gefunden wurden. Er hatte einen doppelten Boden, in dem die Drogen gefunden wurden. Auch in Sandalen, einem Album und sogar in einem Kalender war Kokain versteckt.

Sollte die Frau verurteilt werden, droht ihr eine lange Haftstrafe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alexolaf
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Kokain, Kilo, Kolumbien, Koffer
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2006 10:29 Uhr von marco16181
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
tya, es gibt eben nur einen Grund nach Kolumbien zu fahren. -Und das sind nunmal die
Drogen. Und der kolumbianische Grenzschutz ist ja auch
nicht so doof, wie es einige Schmuggler meinen.
BTW: Was warn das fürn riesen Koffer??? Meiner wiegt voll
bepackt ja schon soviel, wie das gesamte Kokain!!!!
Kommentar ansehen
11.09.2006 10:38 Uhr von MaWa73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mhh war sicher ne Wiedereingliederungsmassnahme: oder ein 1EJ von der ARGE ... naja wenns geklappt hätte ... wäre die ARGE sie losgewesen auf Lebzeit :)
Kommentar ansehen
11.09.2006 11:02 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MaWa73: Die ARGE ist sie auf lebenszeit los. Denn unter 20 Jahren kommt die nicht davon. Und ob sie lebend wieder aus dem Knast kommt, ist mehr als fraglich.
Kommentar ansehen
11.09.2006 15:10 Uhr von virtualnonsense
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
11 kg Spaßpulver ^^ da haben sich einige in der Bronx zu früh auf ihr Crack gefreut ..
Jetzt ma ernsthaft lasst die Finger von dem Teufelszeug !
Kommentar ansehen
11.09.2006 15:15 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Bronx liegt in Spanien? Tja, virtualnonsens... nomen est omen, nicht wahr?

Möchte mal wissen, wer der Polizei den Tipp gegeben hat; sicher ´n Rivale der Frau...
Kommentar ansehen
11.09.2006 23:58 Uhr von Fleurmia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was geht?? Elf Kilo Kokain und die auch noch im Koffer, Sandalen ect... ist die Frau nicht ein bißchen naiv????

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?