11.09.06 20:27 Uhr
 1.720
 

Poker/ WSOP: Hälfte des Zwölf-Millionen-Dollar-Gewinns eingefroren

Jamie Gold, Gewinner der WSOP 2006, muss vorerst auf die Hälfte des Zwölf-Millionen-Dollar-Gewinns verzichten. Ein Richter legte die Hälfte des Gewinns auf Eis, bis die Auseinandersetzung zwischen Jamie Gold und dem RIO's (Las Vegas) entschieden ist.

Grund dafür ist eine Vereinbarung zwischen Gold und dem RIO's (Las Vegas), die besagt, dass Jamie Gold bei Gewinn der WSOP die Hälfte seines Gewinnes an das RIO abzuführen hat.

Eine baldige Einigung ist nicht in Sicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Elle_HHM
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Million, Gewinn, Dollar, Poker
Quelle: www.pokerspieleonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hannover-96-Fan beschimpft türkische Gegner und zeigt den Hitlergruß
Fußball: Neunjähriger Sohn von Patrick Kluivert von Nike unter Vertrag genommen
Football: Studie über Hirnschäden bringt NFL-Profi dazu, Karriere zu beenden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2006 20:22 Uhr von Elle_HHM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für mehr Infos, einfach die Quelle lesen.
Schade das man den Pokersport so in den Dreck ziehen muss!
Kommentar ansehen
12.09.2006 01:10 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Was hat Poker mit Sport zu tun?
Schach kann ich als Sport noch akzeptieren, denn ich habe selbst mehrere Male einiges an Schweiss während einem Spiel verloren (und dann meistens auch ebenjeniges Spiel verloren), aber Poker als SPORT zu bezeichnen, finde ich doch etwas absurd.

r.j.
Kommentar ansehen
12.09.2006 01:15 Uhr von Elle_HHM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aha! Also für mich ist Poker genauso ein Sport wie Schach oder auch Skat.
Kommentar ansehen
12.09.2006 07:11 Uhr von Sp4wN
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kein Sport: Poker ist laut vieler Profispieler KEIN Sport.
Es ist ein Spiel
genauso wie Schach kein Sport ist.

Gibt klare definitionen was nun genau Sport ist und was nicht.
Kommentar ansehen
12.09.2006 07:49 Uhr von Elle_HHM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn du meinst. Zum Glück haben wir noch Meinungsfreiheit in Deutschland! (noch) :-)
Kommentar ansehen
12.09.2006 11:27 Uhr von weebl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ganz einfach: Wer Schach sport nennt, kommt nicht herum auch Poker Sport zu nennen
Wer Poker kein Sport nennt, kann auch wenn er sich mit dem Spiel/Sport auch nur ein wenig auseinandergesetzt hat auch nicht Schach Sport nennen;)
Kommentar ansehen
12.09.2006 12:34 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also sport ist: sich betätigen (geistig) beim Schach,
körperlich bei der z.b. Leichtatletik

Poker ist ein GLÜCKSSPIEL

Mit den richtigen Blatt kann ein 1 monate altes Baby den Pot gewinnen.

Gruß

BIGPAPA

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Grünen-Politiker: "Angela Merkel hat die Heuchelei zur Kunstform gemacht"
Drogen-Film "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" wird zu Fernsehserie
Die wahren Klimasünder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?