10.09.06 15:55 Uhr
 947
 

Osama bin Laden wie vom Erdboden verschluckt

Seit über zwei Jahren haben Fahnder der Geheimdienste keine verwendbaren Hinweise auf den Aufenthaltsort des al-Qaida-Chefs Bin Laden mehr erhalten. Den Geheimdiensten liegen nur "eine Handvoll" Informationen vor.

Diese reichten jedoch nicht einmal annähernd zur Ergreifung Bin Ladens, so ein amerikanischer Sicherheitsbeamter. Er wird im afghanisch-pakistanischen Grenzgebiet vermutet, einem sehr abgelegenen Gebiet.

Das Gebiet sei nur schwer einzugrenzen. Dazu komme, dass der Terrorführer den örtlichen Bewohnern vermutlich absolut vertrauen kann. Nach Ansicht des Nationalen Zentrums für Terrorabwehr ist dies ein "extrem schwieriges Problem".


WebReporter: terrordave
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Laden, Osama bin Laden
Quelle: magazine.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Vertrauter von Osama bin Laden bei US-Luftschlag getötet
Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2006 15:45 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Totalversagen auf der ganzen Linie! Von einer Regierung mit mehreren Geheimdiensten und mehreren Armeen in dem Gebiet kann man ja wohl ein bisschen mehr erwarten, als dass man zwei Jahre ohne Infos rumsitzt!
Kommentar ansehen
10.09.2006 16:09 Uhr von ROBKAYE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Osama ist doch selber CIA Agent ;-) das stinkt doch alles zum Himmel... der kleinste noch so flüchtige Furz kann gefunden werden, aber der angebliche Top Terrorist Osama bin Laden nicht, oder wie?? LOL ...alles Quatsch... dabei ist er noch nicht einmal für die Terroranschläge in New York verantwortlich, aber die bekloppten Amis denken alle es sei so... Wie kann ein Volk nur so blind sein...
Kommentar ansehen
10.09.2006 16:12 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Osama bin Laden wie vom Erdboden verschluckt: och nööö, ehrlich?
Kommentar ansehen
10.09.2006 16:16 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht: ist ja sein Vertrag mit Warner Bros. ausgelaufen *g*
Kommentar ansehen
10.09.2006 16:25 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
meine theorie: die amis haben den schon längst und halten ihn irgendwo gefangen b.z.w. foltern ihn aus freude an der sachen. aber wenn das rauskähme währ ja ein haubtgrund für den kampf "gegen den terror" verschwunden also hält man es geheim.
Kommentar ansehen
10.09.2006 16:37 Uhr von gentoo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja ich denke man sollte keinen Medien etc. überhaupt noch trauen. Die Sache mit dem 9/11 und viele andere "Terror"-Anschläge tragen viel geheimes in sich. Ich persönlich bin eher dazu geneigt an diverse Verschwörungstheorieen zu glauben, als den Medien und der Regierung der USA zu vertrauen.

Zu Osama bin Laden braucht man nicht viel zu sagen. Er ist ein reicher und vorallem sehr mächtiger Mann, er kann überall sein, und jedes mögliche Aussehen besitzen. Ich bin fest davon überzeugt, dass man ihn nie, oder zumindest nicht die nächsten 10 Jahre fassen wird.

MfG
Gentoo
Kommentar ansehen
10.09.2006 17:06 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Entweder: es gibt ihn gar nicht oder er gehört zum cia oder sonst einem us-geheimdienst.
Kommentar ansehen
10.09.2006 17:27 Uhr von grimpi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cooool: mehr brauch ich da wohl nich zu sage ;-)
Kommentar ansehen
10.09.2006 17:27 Uhr von Summersunset
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Längst Tod: Osama hing doch schon seit längerem an der Dialyse.
Und wenn er nicht daran gestorben ist, dann vielleicht bei einem Flächenbombardment. Daraufhin wurde er in aller Stille beigesetzt und geistert als der Unfassbare weiter durch die Köpfe der islamischen Attentäter.

Und zu der angeblichen Unfähigkeit der CIA; als ob das in irgendeiner Weise machbar wäre, einen Menschen im Hindukusch zu lokalisieren und dann zu fangen. 6000 Meter hohe Berge, wenig Bewohner, die stehen auch noch voll hinter dem "großen Anführer". Was will man da machen? Jede einzelne Hölle durchsuchen und dann sprengen geht ja auch nicht.
Kommentar ansehen
10.09.2006 18:26 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Summersunset - Quatsch: Es sollte doch inzwischen bekannt sein, daß Osama z.Zt. zu Besuch bei seinem Halbbruder, dem Yeti, ist.
Kommentar ansehen
10.09.2006 18:53 Uhr von Der Weiser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vom Erdboden Verschluckt? NEIN, die Hölle hat Ihn.

Jetzt muß er Buße tun.

Schmor in der HÖLLE OSAMA.

ALLAHU AKBAR
Kommentar ansehen
10.09.2006 19:17 Uhr von ferry73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in saus und braus in usa: die amis halten den selbst gut versteckt.
wenn es erwünscht wird machen die eine hollywood reife ergreifung.
sadam war 3 monate vorher von kurden ergriffen worden, die amis haben den in das loch gesteckt und eine ergreifung inszeniert.
deswegen in dieses loch und monate nicht raieren lassen um der bevölkerung zu zeigen das saddam ein feigling ist der sich in einem loch versteckt.

leider hat es seine wirkung nicht erzielt.

fragt mich nicht nach der quelle, ich habe es 2 mal gelsen in seriösen zeitungen aber seitdem nie mehr.
genau dasselbe war bei johannes b. kerner, da waren 2 amerikanische offiziere die mit den bin laden aus einer höhle bei tora tora gezogen haben aber laut anweisung sofort freies geleit gewähren mussten.
hoffe ich bin nicht der einzige der diese sendung gesehen hat.
ich sage es nochmals, die amis haben dem bin laden irgendwo ein luxoriöses domizil errichtet .
Kommentar ansehen
10.09.2006 20:04 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was würden die USA ohne Bin Laden machen? Schrecklich! Kein Grund mehr, die Ölländer zu überfallen und zu kassieren.
Gabe es Bin Laden nicht, die hätten in Ihrer Verzweiflung glatt Deutschland den Krieg erklärt... aber nein, geht ja auch nicht. Die kriechen doch sowieso schon an Bush´s Hintern rum.
Grüße
Bibip
Kommentar ansehen
10.09.2006 21:39 Uhr von alexolaf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die. werden ihn auch nie kriegen. Es wird ja vom Netzwerk gesprochen und was das bedeutet ist ja wohl klar
Kommentar ansehen
10.09.2006 21:44 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genau: wie Saddam Hussein in ein Erdloch gefallen. :o)
Kommentar ansehen
10.09.2006 22:06 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube: die haben den Osama schon lange.

Wieso sollte man denn Osama ermorden? Damit er zum Märtyrer wird?

Verschwinden lassen und nicht drüber reden, das ist das beste was die Amis in ihrer Situation machen können.

Damit niemand auf dummer gedanken kommt: ich mag die Bush-Regierung ebenso wenig wie Typen wie Osama und Co.
Kommentar ansehen
10.09.2006 22:29 Uhr von maflodder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie sagte Michaili Gorbatschow treffend nach dem Zerfall der Sowjetunion : Ich tue euch Amerikanern schreckliches an, ich beraube euch eures Feindes. Wie treffend...
Und nun sucht sich die ruhmreiche amerikanische Armee täglich neue Spielkameraden auf dem Schlachtfeld. Osama ist genau so einer, ein hausgemachter böser Bube, der immer aus dem Hut gezaubert wird wenn die Stimmungslage im 4. Reich gegen die Neocons kippt.
Amerika definiert sich nur noch über sein Gewaltpotential. Wehrlose und mittelmässig gerüstete Staaten zwangsbefreien, Staatseigentum plündern, Massenmord.
Westeuropa muss sich endlich einigen und gegen diesen waffenstarrenden Koloss rüsten, wir werden die nächsten sein.
Kommentar ansehen
10.09.2006 22:40 Uhr von Generalstreik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitrag: Vielleicht suchen die einfach nur an der falschen Stelle. Wie wär es mal mit Miami Beach oder Las Vegas?
Kommentar ansehen
10.09.2006 23:05 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klar: alle etwas älteren berichte über seinen gesundheitszustand lassen ja eigentlich nur einen schluss zu...
Kommentar ansehen
10.09.2006 23:07 Uhr von Lonezealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Alfadhir: Schau mal im Internet unter Psychose und Verfolgungswahn nach, dann weisst du bescheid.

Vielleicht kommt dann auch der Alte vom Berg bei Dir vorbei.
Kommentar ansehen
10.09.2006 23:50 Uhr von andreyxz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja musste ja mal so eine Meldung kommen: letztendlich soll und wird er nie gefunden werden.
Wird von anderen Behörden mal bekannt gegeben wo er ist, wird es unter den Teppich gekehrt und die Unterlagen verschwinden auf mysteriöse art.
Dies ist nicht nur einmal vorgekommen.
Naja jetzt soll eben die Meinung entstehen das er eben umgekommen ist.
Kommentar ansehen
11.09.2006 01:19 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin: mal gespannt ob er heute wieder auftauchen wird...
Kommentar ansehen
11.09.2006 01:45 Uhr von Serinas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na denn Wenn er sowieso grad weg ist macht doch nen fake wie er ergriffen wird , wie das video damals wo er die anschläge vom 11.9. zugegeben hat, habe mir dieses video mal kommentiert angesehen, die kommentare und fakten die dort zu sehen waren sprechen für sich.
da wird nen linkshänder zum rechtshänder ( bei ner unterschriift) und noch dazu hat er nen goldenen ring am finger, was wie der kommentator sagte laut irgend nem religiösen kraams da nich erlaubt wäre, inwieweit letzte aussage hand und fuss hat kann ich nich prüfen , aber ich kann sehen das jemand mit rechts unterschrieben hat, der eigendlich laut seines fbi fahndungsprofils als linkshänder gesucht wird.

Meiner meinung nach ist osama genau so eine marionette wie bush, zumal ich mich noch an die damaligen ereingisse erinnern kann , da kam nämlich zuerst von seiner seite nen offizielles dementi durch die medien, jedoch gratulierte er den drahtziehern des anschlags, kurze zeit später (weiss nich obs noch der selbe tag war) sagt er also offen vor der kamera das er es war ja ?
Kommentar ansehen
11.09.2006 01:49 Uhr von Stiba441
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
http://www.arbeiterfotografie.com/...

bitte mal rein schaun.. sehr interessante Zitate bezüglich der Angelegenheit.. Von Bush usw...
Nicht viel Text.. also keine Angst ;-)
Kommentar ansehen
11.09.2006 01:53 Uhr von Stiba441
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ohh man muss noch auf die "Bin Laden" Figur klicken.. aber der rest ist auch gut...

vor aber allemgefällt mir..
Bush 2002 irgendwann : "Wir haben die Tiefe des Hasses unserer Freinde in Videos gesehen!" ;-)

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Vertrauter von Osama bin Laden bei US-Luftschlag getötet
Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?