10.09.06 13:40 Uhr
 808
 

Gut im Test abgeschnitten: Der neue Mitsubishi Colt CZC

"Bild" hat den neuen Mitsubishi Colt CZC, der ab 16.995 Euro zu haben ist, getestet. Der 109-PS-Motor lässt den Wagen in 10,5 Sekunden von null auf 100 km/h sprinten. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 185 km/h.

Das dynamische Fahrwerk lässt den Colt CZC sich von seinen Konkurrenten abheben. Bei einer offenen Fahrt ist es sogar bei Tempo 160 möglich mit normaler Stimme miteinander zu sprechen. Zudem dringt kaum Wind in den Innenraum ein.

Es dauert 22 Sekunden, bis das Dach im Kofferraum verschwindet. Die Kofferraumkapazität verkleinert sich dann von 460 Liter auf 190 Liter.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Test, Mitsubishi
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McLaren Senna - ein Rennwagen für die Straße
VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2006 14:02 Uhr von Sipo M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: wenig geld is für mich was anderes ^^

ansonsten abgesehen von der amaturenanrodnung
rein äusserlich gefällt mir der colt echt gut.

nur cabrio ist und bleibt schwul :p
Kommentar ansehen
10.09.2006 16:42 Uhr von AdiSimpson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
von vorne sieht der aus wie nen hässlicher citroen. kann daran garnix spezielles finden...öde
Kommentar ansehen
11.09.2006 21:46 Uhr von Spöröt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut: guttes auto... nicht wieder so eins das 500 ps hat und 20 liter schluckt... ich denke diesen wagen kann man gut im alltag benutzen... *daumen hoch*
Kommentar ansehen
13.09.2006 23:56 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
joa ganz OK die Karre - zumindest die Leistungsdaten..... auch wenn er mir nicht unbedingt gefällt!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?