10.09.06 10:58 Uhr
 926
 

Formel 1: Alonso strafversetzt, er geht von Platz zehn aus ins Rennen

Fernando Alonso (Renault) wird heute Mittag beim Großen Preis von Italien vom zehnten Platz aus ins Rennen gehen. Er hatte sich zwar beim gestrigen Qualifying den fünften Platz gesichert, wurde jedoch strafversetzt.

Dem Spanier wird vorgeworfen, Felipe Massa (Ferrari) in seiner schnellen Runde gestört zu haben. Ferrari hatte sich darüber bei den Stewards beschwert.

Nach Überprüfung des Vorfalls wurde Alonso zwar bescheinigt, dass es keine Absicht war, allerdings hat er Massa behindert, so die Marschalls. Daher kam Artikel 116 des Reglements zum Tragen und Alonso wurde fünf Plätze nach hinten versetzt.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Platz, Rennen, Fernando Alonso
Quelle: focus.msn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2006 10:50 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Formel 1 wird immer merkwürdiger... Soll mit dieser Bestrafung etwa die Spannung erhalten werden bzw. Schumi eine bessere Chance auf einen Sieg gegeben werden???
Kommentar ansehen
10.09.2006 11:00 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das: nehme ich an.
Kommentar ansehen
10.09.2006 11:19 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, Pech für Alonso: Wie sagt man immer wenn es um Schumacher geht? Regeln sind Regln. Also Pech für Alonso. Als Profi muss man Scheiße nicht mit Absicht bauen um bestraft zu werden. Abgesehen davon: Mal sehen ob Schumacher es nicht wieder selbst verhaut :D
Kommentar ansehen
10.09.2006 11:32 Uhr von Thank_you
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sollte kein Problem: für Renault und Alonso sein.......Der Wagen und Fahrer ist so schnell und zuverlässig, das Alonso unter die ersten 3 fährt. Regeln sind Regeln....das stimmt, allerdings ist es schon komisch, das die beiden Favoriten auf die WM in den letzten Rennen soooo viel Fehler machen.........Auffällig war gestern und in den Trainingseinheiten, das die Michelin mit ihren Reifen Probleme hatten und Reifenplatzer......Wird spannend....^^
Kommentar ansehen
10.09.2006 11:37 Uhr von tuba44
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kindergarten: Regeländerungen....wenn Schumi vorne weg fuhr, das kannten wir ja lange genug....Jetzt : Schumi böse, Alonso böse, beide böse, Schumi doof, Alonso doof .....Bald wird der Erste des Qualifying 10 Plätze nach hinten gesetzt, weil er die anderen Fahrer ja offensichtlich daran gehindert hat schneller zu sein. Vielleicht ein alter Indystart ...Fahrer laufen zu ihren Fahrzeugen springen rein ...und wer vergisst die Bremskeile weg zu nehmen ist selbst Schuld.
Es langweilt jedesmal mehr.
Kommentar ansehen
10.09.2006 11:59 Uhr von ferry73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
shice mafia team: die offizellen und ferrari tun alles mögliche damit schummel schumi als weltmeister abtreten wird.
eine mafia für sich das ferrari team.
und der schweizer passt als fahrer dort hinein.
ich wünsch dem ein dicken motorschaden.
gegen einen massa der genauso gut unterstützt wird vom ferrari team hätte schumi nicht die geringste chance, bis jetzt ist er nur gegen b klasse fahrer im team gefahren oder die kollegen wurden bewusst zurückgepfiffen.
shice formel 1, warum tue ich mir das im fernsehen an.
Kommentar ansehen
10.09.2006 12:05 Uhr von Thank_you
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ferry73: Was hat denn das blokieren von Alonso an Massa mit Schumi zu tun ?????????

Verfolgungswahn ??????? ^^
Kommentar ansehen
10.09.2006 12:05 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade: aber wenn es so war, dann muss er eben damit leben, bzw. fahren - wenigstens endlich mal wieder mclaren auf pole :-))
Kommentar ansehen
10.09.2006 12:40 Uhr von Timmer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ferry73: Wenn du das Training gesehen hast, hättest du vielleicht eine andere Meinung. War zwar nicht wirklich Absicht von Alonso, allerdings wär Massa sicher auf die Pole gefahren, wenn Alonso nicht gewesen wäre, der war das ganze Wochenende schnell unterwegs
Kommentar ansehen
10.09.2006 12:42 Uhr von Gregsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ferry: Wenn mann keine Ahnung hat... du weißt wie der satz weitergeht.
Kommentar ansehen
10.09.2006 13:11 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Überzogen: Im Radio wurde Alonsos Strafe mit total überzogen kommentiert...
Kommentar ansehen
10.09.2006 13:26 Uhr von postpil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
denke auch das es übertrieben ist, aber gut für alle Schumi fans wie mich :-)
Pil
Kommentar ansehen
10.09.2006 13:39 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch: bei RTL sagen die Kommentatoren und Nike Lauda gerade, dass die Strafe für Alonso vollkommen unberechtigt ist!

Auf dem entsprechenden Papier, haben die zwei zuständigen Italiener unterschrieben...

Das erinnert schwer an die Strafe für Frings bei Fußball-WM, auch hier haben damals die Italiener für die Sperre des Deutschen gesorgt...
Kommentar ansehen
10.09.2006 13:40 Uhr von chrisifan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Tuba: Den Start wo du beschreibst war in Le Mans also ein LeMansstart
Kommentar ansehen
10.09.2006 14:14 Uhr von Sipo M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schumi: hat alle freiheiten der welt.
wenn er weiter fahren will wird man ihn lassen.

ihr naider :p
Kommentar ansehen
10.09.2006 15:46 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ist die F1 eben! Jeder der bei einem anderen nur einen kleinen Mückenschiss sieht geht zu den Verantwortlichen und Petzt!
Da ist keiner besser als der andere. Es geht einfach um zu viel Geld!
Kommentar ansehen
10.09.2006 18:01 Uhr von nordlicht3k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei aller Liebe aber das Stinkt: Also mal im ernst, wenn Alonso da jemanden behindert haben soll, dann ist die Welt ne scheibe.

Das Stinkt alles was die Fia da macht und ich fand die Kommentare von Renault ziemlich Verständlich, wo man der FIA Korruption vorwirft, davon mal abgesehen das 2 der 3 Kommisare Italiener waren.
So schafft Schumacher auch noch den 8. Titel und die F1 wird immer unglaubwürdiger.
Kommentar ansehen
10.09.2006 19:22 Uhr von HabDank
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ferry73: Zitat: "ich wünsch dem (Anmerkung: Schumi) ein dicken motorschaden."

*lol* :P
Endlich hats mit Alsonso mal den richtigen erwischt. Glück ist auch irgendwann mal vorbei ;)

Schumi wird Weltmeister!
Kommentar ansehen
10.09.2006 22:51 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ferry73: na du bist ja ne LEUCHTE.....
Hier schreibst du was von shice Mafia Team und Betrug...

und in der NEWS
"Formel 1: Räikkönen zwei Tausendstelsekunden schneller als Michael Schumacher"
News ID 637176

schreibst du in deinem Kommentar
"wenn der massa frei bahn gehabt hätte denke ich mal das er die pole eingefahren hätte"

DIES IST DAS ZITAT VON ferry73 - hier zieht er also übers Team her, und in der anderen News gibt er indirekt zu, dass Alonso Massa blockiert hat...

ferry73 - was soll denn diese SCHEIßE?!?

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?