10.09.06 09:12 Uhr
 253
 

Fußball DFB-Pokal: St. Pauli unterliegt Bayern München

In der ersten Runde des DFB-Pokals unterlag St.Pauli dem Favoriten Bayern München. Beide Vereine trennten sich mit einem 1:2 nach Verlängerung.

Die erste Halbzeit entschied St. Pauli für sich und konnte mit einem Treffer durch Timo Schultz in der 31. Minute in Führung gehen. Doch bereits in der 46. Minute sorgte Lukas Podolski für den Ausgleichtreffer.

In der Verlängerung sorgte der Schlussmann St. Paulis Borger für das zweite Tor der Bayern. Borger lenkte den Ball nach einer Flanke von Lahm ins eigene Tor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: teledealer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, München, FC Bayern München, Bayer, DFB, Pokal, DFB-Pokal, Pauli, St. Pauli
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2006 10:04 Uhr von Thank_you
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
St. Pauli: hat in der ersten Halbzeit wirklich sehr guten Fußball geboten, ich glaub...in der zweiten Halbzeit hat dann etwas die Kraft gefehlt, aber die Einstellung und der Kampf war Vorbildlich !!!........

und die Bayern?????...hmmm was soll ich schreiben als Bayern-Fan ?!.Die erste Halbzeit war grottenschlecht, durch die Einwechselungen durch Podolski und Schweinsteiger, kam mehr Schwung in die Manschaft....Van Bommel muß erstmal in der Manschaft "ankommen" und das 2:1 durch Lahm war etwas Glücklich......klar ein Torwartfehler von St. Pauli.....

Ich würd mal sagen, gutes bis sehr gutes Spiel in der 2. Halbzeit und mit etwas Glück weitergekommen........

St. Pauli....."DAUMEN" HOCH und Respekt für die Klasse Leistung und den Super-Fans.
Kommentar ansehen
10.09.2006 10:06 Uhr von JayDerFeind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Borger dachte anscheinend er wäre näher zum tor und versuchte das was jeder da macht. Den Ball zur Sicherheit zur Ecke spielen. Da er aber gut 30cm zu weit weg war von der Latte kam das ned sooo gut das zu versuchen :) Trotzdem würde ich ihm jetzt wirklich nicht die Schuld geben. Solche Fehler passieren nunmal und er hat sonst super gespielt.
Kommentar ansehen
10.09.2006 10:52 Uhr von Majo611
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stinkefinnger Ich will mich nun nicht über die St Pauli Fans hermachen, die sind einfach Spitze, wie sie gestern Abend im Stadion mitgegangen sind. Aber was mir aufgefallen ist : oliver Kahn war in dem Spiel gesperrt, weil er angeblich entweder ein Schimpfwort gesagt hat, oder den Mittelfinger gezeigt hat.
Die ganze Pauli Ecke hat den Bayern gestern geschlossen den Finger gezeigt, lieber DFB dürfen die nun auch nicht mehr ins Stadion ?Ich finde es halt albern, dass Spieler wegen so was gesperrt werden, wo sie sich dann hächstens mal wehren, wenn sie so behandelt werden.
Hier sollte man langsam umdenken, die Geste ist recht alltäglich geworden würde ich sagen.
Kommentar ansehen
10.09.2006 13:12 Uhr von Irminsul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Majo611: profesionelle spieler die damit ihr geld verdienen und eine vorbildfunktion haben vorallem wie Herr Kahn sollten sich solche dinge verkneifen. Im gegensatz zu den Fans sind sie andauernd in den medien und representieren den Verein.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?