09.09.06 16:26 Uhr
 169
 

DFB-Pokal: Erzgebirge Aue gewinnt trotz Unterzahl bei Westfalia Herne

Westfalia Herne verlor heute das DFB-Pokal-Spiel gegen Erzgebirge Aue mit 1:2 (0:0). 8.000 Besucher verfolgten das Spiel.

In der 43. Minute musste Hendrik Liebers von den Gästen den Platz verlassen, er sah infolge mehrfachen Foulspiels die gelb-rote Karte.

David Seradse brachte Aue in der 53. Minute in Führung. Acht Minuten vor Ende der Partie konnte Sami El Nounou ausgleichen. Doch nur zwei Minuten später traf Metja Schäfer zum 1:2 für die Gäste und stellte damit bereits den Endstand her.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: DFB, Pokal, DFB-Pokal, Erzgebirge, Herne
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eishockey: NHL-Profi Tom Gilbert unterschreibt bei den Nürnberg Icetigers
Julian Nagelsmann steht auf Frauenfußball: Die "heulen viel weniger rum"
Rad: Zuschauer bespuckt Chris Froome bei Tour de France

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?