09.09.06 13:52 Uhr
 149
 

Frankfurter Börse nach Computer-Problem kurzzeitig außer Betrieb

Am Freitagmittag führte eine Computer-Panne dazu, dass von 13:22 Uhr bis 14:25 Uhr keine Geschäfte auf den Plattformen Xetra und Eurex abgeschlossen werden konnten.

Über Xetra wird der größte Teil des Aktienhandels abgewickelt. Nach der Behebung der Störung stieg der DAX leicht an.

Die Panne basiert wohl auf einer Netzwerkstörung.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Frankfurt, Computer, Börse, Problem, Frankfurter Börse, Betrieb
Quelle: de.biz.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2006 23:47 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja kann ab und zu mal vorkommen.... wenns schnell wieder behoben wurde - kein Problem!!!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?