09.09.06 13:51 Uhr
 148
 

Umfrage: Deutliche Mehrheit für Merkel im Osten Deutschlands

Wie die Zeitschrift "Super Illu" nun berichtet, hat das Institut für Marktforschung in Leipzig 1.000 Menschen befragt, wen sie bei einer Direktwahl als Bundeskanzler wählen würden.

Bei dem Duell Merkel gegen Kurt Beck (SPD) erreicht Merkel 53 Prozent der Stimmen, während Beck nur 43 Prozent erhielt.

Im Duell zwischen Berlins Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) und Merkel kam Merkel auf 56 Prozent Zustimmung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Umfrage, Angela Merkel, Mehrheit, Osten
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel verrät in der "Bunten" das Rezept ihrer Kartoffelsuppe
Angela Merkel informierte sich doch vorab über Böhmermanns "Schmähgedicht"
Angela Merkel kritisiert Türkei: Regierung missbraucht Interpol

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2006 14:27 Uhr von zocs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bescheuerte Umfrage ... das ist die Wahl: Zwischen Cholera und Pestilenz ... was soll das bringen ??
Schwachsinn ...
Kommentar ansehen
09.09.2006 15:10 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Osten Deutschlands: ist man ja noch gewohnt, daß eine Regierung dem Volk nur L Ü G E N erzählt.

Ich gehe mal davon aus, daß die extremen Parteien gerade im Osten große Stimmgewinne erzielen werden, denn alles was uns die Regierung z.Zt. vorsetzt, ist doch reinste Lobbypolitik für die Wirtschaft!
Kommentar ansehen
09.09.2006 15:52 Uhr von Gabriel80
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: Wie die Zeitschrift "Super Illu" ... *lach*

Merkel zwischen Dildos und Sextourist Dieter H.

:)
Kommentar ansehen
09.09.2006 16:27 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Merkel rutscht auf Rekordtief ab: "So unbeliebt war Angela Merkel seit ihrem Amtsantritt noch nie. Bei einer Umfrage fiel die Kanzlerin auf ein Rekordtief. Die Arbeit von Außenminister Frank-Walter Steinmeier wurde dagegen am besten bewertet."
http://www.spiegel.de/...

Wahrscheinlich dachten die Super-Illu Leser, das aktuelle Titelgirl würde AM heißen. Oder sie haben irgendwas geantwortet, um sich schnell wieder ungestört dem Palmwedeln widmen zu können.
Kommentar ansehen
09.09.2006 16:58 Uhr von Buster_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na Toll: Noch besser, die Super Illu erreicht im Osten über 19 Prozent (Stand 05/05 Burda) der Bevölkerung.

@Troll_Collect
Komm hier nicht mit solchen linken Hetz Blättern, bei so einer News. So was ließt doch keiner.

"Den ersten Platz in der Rangfolge der beliebtesten Länder-Chefs teilen sich der brandenburgische Ministerpräsident Matthias Platzeck und Berlins Regierender ..."
Wer ist Platzeck? Fragt Infratest dimap jetzt auch nur noch Super Illu Leser?
Kommentar ansehen
09.09.2006 17:07 Uhr von skkoeln
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@all: Superillu ist keine Pornozeitschrift oO

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
09.09.2006 17:20 Uhr von spacerader73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja- die Superilu ist sowieo das CDU-Propaganda-: -blatt des Ostens.... Was im Westen die Bild macht, macht die Superilu im Osten...Wobei 53:43 so riesig der Unterschied auch nicht ist.
Und in Sachen Wowi: Die Mentalität im Osten ist ähnlich konservativ wie in Bayern. Minderheiten wie Schwule und Ausländer haben es dort besonders schwer- Ausländer sogar noch schwerer als in Bayern.
Kommentar ansehen
09.09.2006 17:36 Uhr von Buster_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@spacerader73: Keine Sorge, der Markanteil der BILD ist auch in Ostdeutschland hoch genug. Nur deshalb haben wir doch eine Kanzlerin von Springers Gnaden. Leider gibt es immer weniger Zeitungen. In vielen Städten gibt es ja nur noch eine Abonnementzeitung, oder mehrere des gleichen Verlags.

SuperIllu ist ein Wochenblatt, keine Tageszeitung. Allerdings fällt es mir auch schwer die BILD als Zeitung zu bezeichnen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel verrät in der "Bunten" das Rezept ihrer Kartoffelsuppe
Angela Merkel informierte sich doch vorab über Böhmermanns "Schmähgedicht"
Angela Merkel kritisiert Türkei: Regierung missbraucht Interpol


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?