09.09.06 12:55 Uhr
 381
 

Initiative Pro Winterreifen gibt Hinweise zum Umrüsten auf Winterreifen

Um rechtzeitig auf das Umrüsten von Winterreifen hinzuweisen, macht jetzt die Initiative Pro Winterreifen aufmerksam.

Denn nach Expertenmeinung ist schon ab unter sieben Grad Celsius der Einsatz von Winterreifen nötig.

Darum macht die Initiative durch einige Aktionen den Autofahrer auf die Gefahren aufmerksam.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Winter, Hinweis, Initiative, Winterreifen
Quelle: auto-presse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla verzichtet nun komplett auf Sitze aus tierischem Leder
Kartell: Deutschen Autobauern drohen Klagen von Käufern wegen zu teuren Wagen
Basis für Dieselmanipulationen: Deutsche Autoindustrie unter Kartellverdacht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2006 13:25 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ah ja: also hätt ich gestern abend mal für ein paar stunden winterreifen aufziehen können ;-)
warum kommt die pressemitteilung so früh? das ist ja noch schlimmer als mit dem weihnachtsgeschäft...
Kommentar ansehen
09.09.2006 17:19 Uhr von P17244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leert Euer Sparschwein, jetzt: Hinter der Initiative Winterreifen stehen Reifenhersteller und große Reifenhändler. Dieses "Geseiher" dient unter dem Deckmantel der Sicherheit nur der Umsatzsicherung. Gerade im PKW Reifenbereich gibt es keine Produktionsstätten in Deutschland mehr. Die letzte hat Continental in diesem Jahr in Hannover geschlossen und Arbeitskräfte "freigesetzt". Die Gummikreise werden unter "Lohndumping" Bedingungen im Billiglohnausland gefertigt und der dumme Deutsche soll diese Reifen zu deutschen Preisen in Deutschland kaufen. Was die Reifen unterscheidet? Nur noch die Intensität des Marketings!
Kommentar ansehen
09.09.2006 19:52 Uhr von alexolaf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das hat wohl was mit Werbung und Umsatz zu tun. Man sollte sie aufziehen, wenn sie gebraucht werden.
Kommentar ansehen
09.09.2006 22:10 Uhr von ottokar vi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Expertenmeinung? Sogenannte Winterreifen sind in Echt ja nur Matsch- und Schneereifen. Auf trockenem Asphalt haben normale Reifen (das was man gemein Sommerreifen nennt) selbst um den Gefrierpunkt eine bessere Traktion. Wer jetzt die Reifen wechselt, verlängert seinen Bremsweg.

Die hier zitierten Experten sind Lobbyisten.
Kommentar ansehen
09.09.2006 23:50 Uhr von seehoppel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ottokar vi hat recht! Jedes unabhängige Testinstitut kann beweisen, dass Sommerreifen selbst bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt noch einen besseren Kraftschluss zum Boden herstellen als jeder Winterreifen. Voraussetzung ist dafür allerdings, dass der Boden frei von Niederschlag ist. Bei Schnee und Eis ist selbstverständlich der Winterreifen vorzuziehen.

Der Grund, warum selbst ernannte Experten raten, schon unter 10 Grad die Winterreifen aufzuziehen ist recht simpel. Geht man davon aus, dass ein normaler neuer Reifen ca. 12 mm Profiltiefe hat, egal ob Sommer- oder Winterreifen, so ist die empfohlene Mindestprofiltiefe bei einem Winterreifen viel schneller erreicht, da hier als Richtwert 3 mm gilt. (Vgl. Sommerreifen: 1,6 mm)
Somit verschleißen Winterreifen viel schneller (hinzu kommt auch der Verschleiß durch die weichere Gummimischung) und die Wirtschaft verdient mehr.
Kommentar ansehen
10.09.2006 00:00 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geld machen wollen die,die schwatzen dir das teuerste zeug auf..mein P VI braucht keine winterreifen
Kommentar ansehen
10.09.2006 00:06 Uhr von olli58
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und: die Umwelt wird mehr belastet.
Ich kenne einige die ihre Winterreifen das ganze Jahr über fahren. Das trägtauch zur Feinstaubbelastung bei. Aber Profit ist wichtiger und dann wird das Volk eben verar...t.
die Reifen hersteller machen Kohle und die Versicherungen haben auch ein neues Argument um nicht zahlen zu müssen.
Kommentar ansehen
10.09.2006 06:36 Uhr von Ronin3058
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich! Ist wiedermal alles Kampagne um euch das Geld aus den Taschen zu ziehen.
Ganz klar...

Hier mal Stiftung Warentest zum Thema:

http://www.stiftung-warentest.de/...

http://www.stiftung-warentest.de/...

und wer sich lächerlich machen will, sagt jetzt, dass Stiftung Warentest von der Industrie abhängig wäre ^^
Kommentar ansehen
10.09.2006 08:42 Uhr von thalamus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ronin: klar!
die reifenhersteller sind doch alle bächtig möse!!einself!!!
Kommentar ansehen
10.09.2006 10:46 Uhr von ottokar vi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Ronin3058: Wenn Du Dich mal etwas kritischer mit den von Dir geposteten Links beschätigen würdest, würdest auch Du erkennen, daß die beiden Berichte der Stiftung Warentest den Winterreifen nur bei Eis, Schnee, und gefrohrenem Fahrbahnbelag bessere Werte bescheren.
Dies entspricht auch der Realität.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos
USA: Sprint eröffnet Twice the Price Shop neben Verizon Shop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?