09.09.06 12:50 Uhr
 57
 

Pulitzer-Preisträger Salopek aus sudanischer Haft entlassen

Salopek wurde im August Spionage vorgeworfen und verhaftet. Mit dem amerikanischen Journalisten gingen auch sein Fahrer und sein Dolmetscher in Haft. Die beiden stammen aus dem Tschad.

Der sudanesische Präsident Omar al Bashir traf sich mit dem Gouverneur des US-Staates New Mexico, Bill Richardson. Danach wurde entschieden, alle drei Männer frei zu lassen.

Salopek war in Sudan für das "National Geographic Magazine" unterwegs. Auch die Ehefrau des Journalisten war mit dem Gouverneur in den Sudan gereist, um seine Freilassung zu erreichen.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Preis, Haft, Entlassung, Preisträger
Quelle: www.solms-braunfelser.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte
"Game of Thrones"-Star Roy Dotrice im Alter von 94 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?