09.09.06 12:45 Uhr
 143
 

Gammelfleisch und kein Ende: Vierter Fund in Bayern

Im Landkreis Hof in Rehau hat die Polizei nach einem anonymen Anruf laut Verbraucherschutzminister Schnappauf 1,5 Tonnen Schweinerückenfleisch und eine Tonne Rinderkopffleisch beschlagnahmt. Unklar ist, ob verdorbene Ware in den Handel gelangt ist.

Die Hofer Staatsanwaltschaft machte keine Angaben zu Mengen und Art des verdorbenen Fleisches in dem Zerlege- und Verarbeitungsbetrieb. Laut Betriebsleiter Schneider hat das Unternehmen selbst bereits vor der Beschlagnahme die Behörden alarmiert.

Es handelt sich bei dem Schweinefleisch um aus dem Rhein-Main-Gebiet stammende tiefgefrorene Chargen. Den Vorwurf, seine Firma verarbeite jede Woche vergammeltes Fleisch aus den Niederlanden, weist Schneider zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kwikkwok
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bayern, Bayer, Ende, Fund, Gammelfleisch
Quelle: www.br-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Scheidungskosten kann man nicht mehr steuerlich absetzen
Österreich: Wahlkampfberater des Bundeskanzlers festgenommen
München: 24-Jähriger in Isar ertrunken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2006 12:58 Uhr von petero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*grrrrrrrr*: Du wirst mir trotzdem mein Steak nicht madig machen können, dass ich heute lecken in die Pfanne werfen werde :p

Schön mit frischem türkischen Fladenbrot und Salat.
Kommentar ansehen
09.09.2006 13:09 Uhr von kwikkwok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klar doch:): Ich hab dann mal lieber Mupfeln gekauft. (Miesmuscheln werden in den Mittelmeerländern inwischen gern in kloakereichen Gewässern gezüchtet, weil sie in dem Dreck viel schneller wachsen. http://www.br-online.de/...
Aber meine sind aus den Niederlanden. Steht ja auch drauf;) Mahlzeit allerseits)
Kommentar ansehen
09.09.2006 13:37 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wovon jetzt ernähren? kwikkwoks muscheln haben aids und hepatitis, fleisch ist schlecht, was nun???
fische sind ja auch genmanipuliert, ich glaub ich steig auf flüssignahrung um. oder sollte ich meine katzen schlachten?
Kommentar ansehen
09.09.2006 14:57 Uhr von Alchemistin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@terrordave: Warum denn nicht? Wenn Du die Katzen biologisch angebaut hast...
Kommentar ansehen
10.09.2006 16:18 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alchemistin: ja das schon, aber dann tut sich ein neues problem auf:
kastrierte katzen kann man nicht züchten! Wir werden alle sterben!!!!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
Urteil: Scheidungskosten kann man nicht mehr steuerlich absetzen
Österreich: Wahlkampfberater des Bundeskanzlers festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?