09.09.06 12:02 Uhr
 172
 

Clark sagte, dass die USA den Irak zum Trainingsfeld für Terroristen gemacht habe

Dass der islamische Terror aggressiver geworden ist, sei auch Schuld der US-Regierung, sagte der ehemalige Anti-Terror-Koordinator von US-Präsident Bush, Richard Clarke, der Frankfurter Rundschau.

Weiter meinte er, der Anstieg der Terrorgefahr sei auch dem Vorgehen der USA im Irak zu verdanken. Auch habe die US-Regierung den Irak zum Trainingsplatz für Terroristen gemacht.

"Demokratie kann nur gedeihen, wenn sie eine interne Entwicklung ist. Nicht, wenn sie mit dem Bajonett importiert wird", erklärte Clark.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Terror, Irak, Training, Terrorist
Quelle: www.solms-braunfelser.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2006 05:56 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das hätte er mal besser den Cowboy Bush schon vor Kriegsbeginn stecken sollen. Obwohl Bush wollte ja doch nur ans Öl. Und das so schnell wie möglich. Also hätte er wohl nicht auf Clark gehört. :)
Kommentar ansehen
10.09.2006 05:05 Uhr von daMaischdr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
war das nicht der Sinn der Sache? der militärisch-industrielle Komplex erfordert nunmal einen Gegner und nach dem Zusammenbruch der bösen bösen Sowjetunion brauchte man halt einen Neuen.
Kommentar ansehen
10.09.2006 10:21 Uhr von sacratti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sag ich schon immer: Norriega, Pinochet, Idi Amin, Milosevic, Stroessner, ich kann gar nicht alle aufzählen. Das ist die Achse des Bösen, alle von der USA aufgebaut.
Man züchtet die Parasiten um dann Gift zu entwickeln, sie zu entfernen und stellt sich somit als erfolgreiche Supermacht dar.
Die meisten Würmer, Trojaner, Viren etc. im Netz kommen doch auch von MS; Syman... und wie sie alle heissen, damit man schön deren Produkte kauft.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt
Kevin Hart explodiert im neuen "Jumanji 2"-Trailer dank Kuchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?