08.09.06 21:17 Uhr
 961
 

Neue Fernbedienung ermöglicht das interaktive Fernsehen

Auf den deutschen Markt erscheint bald die 40 Euro teure "Betty". "Betty" ist eine neue Fernbedienung, die für das interaktive Fernsehen geschaffen wurde. Dabei können die Zuschauer zum Beispiel direkt an TED-Umfragen teilnehmen.

Um die Übertragung möglich zu machen, muss ein Adapter in das Fernsehgerät gesteckt werden und ein Mini-Funk-Modem in die Telefonbuchse, um die Daten an den Sender zu übermitteln. Die Verbindung zwischen Fernseher, "Betty" und Telefon ist kabellos.

Bislang funktioniert dieses System, mit dem die Nutzer auch Bestellungen über das Fernsehen tätigen können, nur bei den interaktiven Zusatzprogrammen von Sat.1, ProSieben, Kabel eins und N24.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Fernsehen, aktiv, Fernbedienung, interaktiv
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter will gegen Sexismus und Hass vorgehen
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2006 21:31 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fernbedingung? was soll das denn sein?
Kommentar ansehen
08.09.2006 21:41 Uhr von speednews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht neu: Über das Thema hab ich an der Uni mal ne Seminararbeit geschrieben. Schon vor mehr als einem Jahr war das Teil auf dem Markt. Es funktioniert wie ne Fernbedienung und hat eben nur ein paar bunte Tasten mehr. Damit kann man da Ja/Nein abstimmen oder was einkaufen. Nachteil: Man muss nen Kasten an der Telefonbuchse montieren, und soweit ich weiß, läuft das nicht über DSL sondern eher Modem oder ISDN.
Kommentar ansehen
08.09.2006 21:54 Uhr von JFranklin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Telefonkosten: Die Integration in die Fernbedienung suggeriert, dass die Abstimmung ein kostenloser Teil des Programms ist. Jedoch wird einfach automatisch eine kostenpflichtige Nummer angewählt. Dadurch bleiben die entstehenden Kosten verborgen. Viele Benuter welche nie bei einer TED-Umfrage anrufen würden oder eine SMS schreiben würden, da sie es nicht einsehen abgezockt zu werden, drücken eventuell doch auf den Ja oder den Nein Knopf der Fernbedienung.
Das Teil wird also eventuell von den TV Programmanbietern sogar gesponsert werden, da es ihre Einnahmen erhöhen kann. Ob es jedoch schlau ist sich einen solchen Dialer zuzulegen ist fraglich. Jedoch wird durch solch eine Fernbedienung die Interaktion in der Tat gesteigert, da mehr Menschen an interaktiven Angeboten teilnehmen.
Kommentar ansehen
08.09.2006 21:57 Uhr von fcb92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das: ist die Vorraussetzuung, weit weg zu sein...^^
Kommentar ansehen
08.09.2006 22:20 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Netter Schreibfehler ;): hoffentlich wird das Gerät nicht irgendwann mal zur "Bedingung"
Kommentar ansehen
08.09.2006 22:49 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abzocke: Das könnte genausogut über das Internet umsonst laufen. Um eine 0137 Nummer zu wählen brauche ich keine Fernbedienung. Wer kauft sich den so einen Schwachsinn?
Kommentar ansehen
09.09.2006 03:43 Uhr von WooMaker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sowas Sowas wäre vielleicht vor 10 Jahren noch revolutionär gewesen. Aber zu Zeiten von I-Net-Zugägen mit Breitbandverbindungen, sehe ich keine Marktchance.
Kommentar ansehen
09.09.2006 09:52 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Abzocken leicht gemacht :D
Kommentar ansehen
21.01.2007 16:56 Uhr von philippd87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Von der Idee her finde ich das System des Dialogfernsehens garnicht schlecht. Warum nicht in der Quizshow mitraten statt nur abzugammeln und garnicht richtig zuzuhören.

Schade wenn zu sehr für Webezwecke genutzt wird. Schade, dass die Verbindung nicht einfach über WLAN erfolgt. Schade, dass man nicht weitere Geräte damit bedienen kann.

Aber von der Idee her finde ich sowas garnicht soo verkehrt. Deswegen habe ich zum Thema auch unter http://www.dialogfernsehen.de eine kleine Community errichtet... Dort gibt es auch zu anderen Systemen Informationen...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?