08.09.06 18:22 Uhr
 132
 

Atlanta: Künstliche Befruchtung - Pandabärin bringt Baby zur Welt

Im Zoo von Atlanta im US-Bundesstaat Georgia hat die Pandabärin Lun Lun nach einer künstlichen Befruchtung ihr erstes Baby zur Welt gebracht. Das Baby ist ein Männchen und eine Hand groß.

Da Pandas in Gefangenschaft selten ein Baby zur Welt bringen, ist der Fortschritt in der Fortpflanzung umso wichtiger.

In den USA wurden in den letzten sechs Jahren erst fünf Pandababys zur Welt gebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Welt, Baby, Panda, Befruchtung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt
Bildung: Menschen mit Migrationshintergrund genauso oft mit Abitur wie Einheimische
Oktoberfestportal gibt Homosexuellen diskriminierenden Ratschlag für das Fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2006 13:09 Uhr von Atatuerk1881
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fühlen sich die tiere nicht irgendwie verarscht? also kein sex aber dann schwanger? die müssen doch auch merken das da etwas anders läuft wie geplant
Kommentar ansehen
11.09.2006 13:00 Uhr von firestormtiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Kemal Mustafa: Bei Pandas ist ja das Problem, das die Tiere nicht zu den sozialsten Wesen gehören nur wenige Tage im Jahr überhaupt fruchtbar sind. In China machen die das in der Nachzucht fast ausschließlich.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?