08.09.06 16:34 Uhr
 221
 

Spenden aus der Bevölkerung will Natascha komplett an Hilfsbedürftige weiterleiten

Nach Informationen von Gerald Ganzger, Rechtsanwalt von Natascha Kampusch, will die 18-jährige Österreicherin die Spenden, die an sie gerichtet sind, komplett hilfsbedürftigen Menschen zur Verfügung stellen.

Besonders Frauen in schwierigen Situationen wolle Natascha unterstützen. Der Erlös aus dem TV-Interview reiche ihr aus, um die Zukunft finanziell abzusichern, was eine Wohnung und eine Ausbildung einschließt.

Natascha selbst zeigte sich zufrieden mit ihrem Fernsehauftritt. Sie konnte einiges richtig stellen, was die Medien vorher falsch wiedergaben. Besonders die Beziehung zu ihrer Mutter wollte sie klarstellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alexolaf
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spende, Bevölkerung
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Sarah Knappik gewinnt Klo-Sex-Prozess gegen Sarah Kern
Carrie Fisher schickte Produzent einst Kuhzunge wegen sexueller Belästigung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2006 17:42 Uhr von bugger316
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hilfsbedürftige(n): das "n" ist zu viel, um hier auch mal klugzuscheißen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Ärzte warnen vor Trend: Frauen reinigen Vagina mit Gurken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?