08.09.06 15:40 Uhr
 4.972
 

Schwerte: Radfahrer drückt Hundehalterin "Häufchen" ins Gesicht

Am vergangenen Dienstag führte eine 28 Jahre alte Schwerterin ihren Hund Gassi. In einem Park musste der Hund mal und hinterließ ein Häufchen. Ein Fahrradfahrer kam in diesem Moment vorbei und verlangte von der Frau, den Hundedreck zu entfernen.

Die junge Frau machte allerdings keine Anstalten, der Forderung zu folgen und setzte ihren Weg fort. Der Radfahrer hob mit Hilfe eines Taschentuchs das Häufchen auf, radelte hinter der Frau her und drückte ihr den Hundedreck ins Gesicht.

Die Frau ging zur Polizei und zeigte den Mann infolge von Körperverletzung an. Er soll zwischen 35 und 40 Jahre alt, 1,80 Meter groß sein und blonde sehr kurz geschnittene Haare haben. Seine Augenfarbe wird mit hell-blau beschrieben.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hund, Gesicht, Radfahrer, Schwert, Schwerte
Quelle: www.westfaelische-rundschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet
Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

61 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2006 15:44 Uhr von helium-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das nenn ich: mal radikal! haha
Kommentar ansehen
08.09.2006 15:51 Uhr von Sipo M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig so ^^: was ist so schwer daran, ein kleines schäufelche mit zu nehmen, und den schiss des köters ins nächst gelegene gebüsch zu befördern?

es ist eine zumutung, Hunde wo sie gehen und stehen hin scheissen zu lassen, und nebenbei extremst asozial.
Kommentar ansehen
08.09.2006 15:51 Uhr von MiA.MaX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
find ich gut ! hab ich mir auch schon ein paar mal überlegt, dass man solche drecksäue nur so belehren kann.

wer nen hund hat, soll auch schauen, dass er die kacke entsorgt ! das gehört nunmal dazu !
Kommentar ansehen
08.09.2006 15:55 Uhr von Lonni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja: Beides nicht die feine Art. Aber besser am Menschen auslassen, als am Hund. Denn der kann am wenigsten dafür.
Kommentar ansehen
08.09.2006 15:56 Uhr von sluebbers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zustimm: ich bin oft genug im dunkeln in irgendwelche tretminen gelatscht. wenn ich in diesen momenten den hundehalter zu packen gekriegt...
Kommentar ansehen
08.09.2006 16:00 Uhr von Hildico
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
war bestimmt sehr lustig*g*
Kommentar ansehen
08.09.2006 16:02 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachzuvollziehen, aber natürlich nicht ok. Wenn das in einem Park war, könnten sich auch kleine Steinchen im Häufchen befunden haben, die häßlich Narben im Gesicht hinterlassen können.*g*

Ich kann so was einfach nicht nachvollziehen, gerade in einem Park gibts genug Ecken wo die Hunde hinkacken können, muss das da unbedingt auf einem Weg sein?
Es macht einen unglaublichen Spaß, sich im Hochsommer bei 30° die Hundescheiße aus den Joggingschuhen zu popeln. So ne Kacke.
Kommentar ansehen
08.09.2006 16:06 Uhr von dynAdZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
muha: Knallhart die Prinzipien durchgesetzt, recht so. Radikal, unverschämt und wirksam.
Kommentar ansehen
08.09.2006 16:27 Uhr von rumi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab selber nen Hund: aber ich find die Aktion trotzdem cool. Die "ehrlichen" Hundehalter werden durch die Dreckschweine die die Scheiße überall liegen lassen in Mitleidenschaft gezogen. Allerdings wurde ich auch schon angepöbelt während mein Hund noch am Häufchen machen war und ich noch gar keine Chance hatte den Haufen wegzumachen. Sowas find ich mindestens genauso asozial.
Kommentar ansehen
08.09.2006 16:33 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hehe. Hätte ja vielleicht nicht unbedingt das GEsicht sein müssen - auf der Jacke macht sich das auch cool. Aber wenigstens konsequent - und leider wahrscheinlich sinnlos, da die Tussi ihren Hund vermutlich jetzt erst recht überall hin sch... lassen wird.l
Kommentar ansehen
08.09.2006 16:34 Uhr von LordOfThunder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Lösung: Jetzt müsste das ganze nur noch zum Volkssport werden und das Problem wäre gelöst.

Also, mach auch Du mit!

^^

ciao Lord
Kommentar ansehen
08.09.2006 16:37 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Typen gibts: War der Polizist oder warum hat sich der Spinner so aufgespielt. Geht den doch gar nix an wenn der Hund in den Park macht.
Schade das die Frau nicht so resolut reagiert hat wie ich es getan hätte.
Kommentar ansehen
08.09.2006 16:59 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@enny: Bist du schon jemals in so eine Tretmine reingelatscht?
Anscheinend nicht, ansonsten würdest du nämlich auch über Hundehalter meckern, die die Hinterlassenschaften ihrer Liebsten "schön" auf dem Weg liegenlassen.
Kommentar ansehen
08.09.2006 17:05 Uhr von Dr.G0nz0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pippin: darum geht es nicht. es gibt um nen bekloppten typen der dir scheisse ins gesicht drückt. ich gebe enni recht, an stelle der frau hätte ich wohl auch etwas resoluter reagiert.
Kommentar ansehen
08.09.2006 17:07 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Enny: Tretminen können auch mal einen Sturz mit Folgen nach sich ziehen. Was ist, wenn der Typ mitm Rad über den Kötelhaufen ausgerutscht wäre und sich (minimum) die Hüfte gebrochen hätte?
Kommentar ansehen
08.09.2006 17:09 Uhr von Alchemistin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht grad´ ins Gesicht Hätt ja nicht grade das Gesicht sein müssen - aber geschieht der Frau recht.

Schön ist auch - wenn der Hundebesitzer in der Nähe des Scheissplatzes wohnt - das Häufchen unter die Post zu mischen. Nach dem Prinzip: zurück an den Verursacher.

Aber was soll eigentlich an Hundescheisse unter der Nase "Körperverletzung" sein?
Ist ´in Hundescheisse latschen´ demnach auch eine Körperverletzung?
Und ist eine Verletzung des öffentlichen Sauberkeitsempfindens auch strafbar?

Kommentar ansehen
08.09.2006 17:10 Uhr von Dr.G0nz0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: 1. ist das nicht passiert.

2. kann man auch auf nassem laub ausrutschen. willst du jetzt alle bäume im park abholzen?

*seufz*
Kommentar ansehen
08.09.2006 17:14 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In München: hat kürzlich ein Mann einer Raucherin, die ihre Kippe im Bus (!) weggeworfen hat, diese wieder aufgehoben und ihr mit den Worten "Sie haben da was verloren" in die offent stehende Handtasche gesteckt.

Hihi, die war vielleicht stinkig...
Kommentar ansehen
08.09.2006 17:15 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber dass: den Mitarbeitern des Grünflächenamtes bei der Arbeit mit der Motorsense die Scheiße um die Ohren fliegt, muss hingenommen werden, oder?

Da denkt nämlich auch kein Hundehalter dran, wenn man mit dem Gerät den ganzen Tag gearbeitet hat, ist abends der ganze Helm und Gesichtsschutz voller Scheiße, die Hundekacke aus den Mähern zu kratzen macht auch großen Spaß.
Kommentar ansehen
08.09.2006 17:18 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pippin: Wie hättest du denn reagiert ? Hattest du diesem Spinner noch hinterhergerufen und dich bedankt das du so uneinsichtig warst und seiner Forderung nicht nachgekommen bist ?
Es darf einfach nicht sein das sich dieser Spinner auf diese Art als Moralapolstel aufspielen darf und evtl. auch noch damit durchkommt.
Kommentar ansehen
08.09.2006 17:22 Uhr von Generalstreik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ciaoextra: Da gebe ich dir vollkommen Recht. Genau darüber machen sich viele Hundehalter nämlich überhaupt keinen Kopf.
Hauptsache SIE rennt zur Polizei. Welch dramatisches Unrecht. Nun ja, vielleicht etwas überzogen die Aktion, aber sehr wirksam.
Es gab da mal eine Aktion, wo ein Künstler sich auch auf die Straße setzte uns genauso wie ein Hund seine Kötel auf der Straße rauspresste. LOL. Das war was! Da haben erstmal einige Hundebesitzer angefangen nachzudenken.

Gottseidank sieht man vermehrt Hundehalter die die Kötel direkt in einem Plastikbeutel aufsammeln. Weiter so. Dann kommts erst garnicht zu solchen Aktionen. Danke.
Kommentar ansehen
08.09.2006 17:30 Uhr von dirkka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ok, nicht grad ins Gesicht hätte ja auch gereicht, ihr das auf die Kleidung zu schmieren.

Wäre das dann auch Körperverletzung oder nur Sachbeschädigung, kennt sich da jemand aus ?

Zur Hundebesitzerin : Ich finds scheisse, in einem Park die Häufchen liegen zu lassen.

Oft spielen dort auch Kinder (ich vermute mal sie hat selbst keine Kinder (naja, dafür aber nen Hund *g*)). Denn wenn ihr eigenes Kind mal in so nen Scheisshaufen gefallen wäre würde sie wohl auch anders darüber denken.

Und vor allem : was ist so schwer dabei, sich ein oder zwei Plastiktütchen in die Tasche zu stecken, nach dem Geschäft des Hundis umgestülpt reinfassen, den Kack packen und ab in den nächsten Mülleimer damit. So macht man sich noch nicht mal die Finger schmutzig.
Kommentar ansehen
08.09.2006 17:32 Uhr von Volksspeer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hehehe, da reihe ich mich doch gerne ein in die Schlange der Befürworter dieser coolen Aktion.
Persönlich habe ich oft erlebt, wie frech sich Hundehalter benehmen. Da muss etwas gegen getan werden!

Bei einem Urlaubsaufenthalt am Vierwaldstätter See in der Schweiz ist mir an einem Wanderweg sofort positiv aufgefallen, dass es hin und wieder Abfallbehälter mit bereit gehaltenen Tüten für den Köterkot gab.
Solche Beutel sollte eigentlich jeder Hundehalter stets mitführen!
Kommentar ansehen
08.09.2006 17:50 Uhr von Alchemistin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Volksspeer: Tun sehr viele auch.
Zumindest in der Schweiz.
Steht ja auch an jeder Ecke so ein "Robidog". (So heissen die grünen Kübel nämlich).

Das einzige, was noch fehlt, ist ein "Robihorse". Pferdeäpfel auf Spazierwegen finde ich nämlich ähnlich daneben wie Hundescheisse.
Stinkt zwar vielleicht weniger, aber ist prinzipell genauso besch****.
Kommentar ansehen
08.09.2006 18:14 Uhr von kwikkwok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solange er das nicht mit dem Hund macht Nein, Selbstjustiz ist natürlich nie in Ordnung. Aber das ist halt haargenau so ein Feld, wo niemand auch nur wünschen kann, dass der Staat derart viele Aufpasser finanziert, dass sowas offiziell geahndet werden kann. Übrigens gibt es auch in Deutschland genug Hundehalter, die offenbar selbst nicht gerne in Tretminen latschen und/oder Kinder haben. Und sich ergo dementsprechend verhalten.

Refresh |<-- <-   1-25/61   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorsperren sollen Weichnachtsmärkte sicherer machen
Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?