08.09.06 13:15 Uhr
 277
 

Lotto: Oberlandesgericht Düsseldorf setzt Kartellamtsentscheidung aus

Das Düsseldorfer Oberlandesgericht hat heute eine Entscheidung des Bundeskartellamtes im Lotto-Streit bis Anfang November ausgesetzt. Allerdings wurde in der Hauptsache noch nichts entschieden.

Nach der OLG-Entscheidung brauchen sich die staatlichen Lottounternehmen nicht umgehend dem Wettbewerb zu stellen. Im Zusammenhang mit dieser Mitteilung verlor der Kurs der Aktie von Fluxx heute bisher sechs Prozent und steht zurzeit bei 4,23 Euro.

Ende vergangenen Monats hatte das Bundeskartellamt erklärt, dass die staatlichen Lottounternehmen den Markt nicht mehr untereinander aufteilen dürfen und Privatanbieter nicht mehr an der Ausübung ihrer Lottogeschäfte behindert werden dürfen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Düsseldorf, Lotto, Karte, Kartell
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2006 20:15 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wundert mich nicht daß sich die Länder nicht kampflos die Butter vom Brot nehmen lassen wollen.
Ich finde wenn der Strommarkt privatisiert werden konnte dann muß das auch mit dem Wettgeschäft möglich sein. Denn Strom ist bestimmt lebensnotwendiger als ein Lottoschein.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?