07.09.06 21:16 Uhr
 398
 

"Das Boot" im Museum: Ein Filmhit zum Anfassen

Zum 25. Geburtstag der Uraufführung des deutschen Filmhits "Das Boot" wird das Deutsche Filmmuseum in Frankfurt am Main eine gesonderte Ausstellung der Öffentlichkeit präsentieren.

Unter dem Namen "Das Boot - Revisited" wird die Ausstellung vom 19. September 2006 bis zum 07. Januar 2007 ihre Pforten geöffnet haben.

Von Cineasten und Filmfans lieb gewonnene Accessoires werden dabei zu bewundern sein. Neben einem sechs Meter langen Modell der "U96" werden u.a. Kleidungsstücke der Charaktere von Herbert Grönemeyer und Jürgen Prochnow zu begutachten sein.


WebReporter: Gucky
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Boot
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2006 21:14 Uhr von Gucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm, das lohnt sich ja fast einen Abstecher nach Frankfurt zu machen, zumal man in der Stadt noch eine ganze Menge mehr bewundern kann...
Kommentar ansehen
07.09.2006 23:05 Uhr von Generalstreik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitrag: Leute, Leute wann lernt ihr das denn endlich mal. Solche News gehören in den Bereich "Boulevard", nicht unter "Fakten".
Wie kommts nur das die Newschecker so unterschiedliche Maßstäbe ansetzen? Manche lassen das passieren, andere schicken die News zum Überarbeiten zurück.
Also wenn ihr paritätisch und sachlich bewerten wollt, dann sollten ihr euch auch einen gemeinsamen Bewertungsmaßstab angewöhnen. Ansonsten macht diese Newscheckerei keinen Sinn.

Zum Thema:
Das gezeigte Modell + Interieur steht sonst im Bavaria-Film Park in München. Also, wer diese Ausstellung in Frankfurt verpassen sollte - nicht so schlimm, fahrt ihr einfach nach München. Bavaria.
Kommentar ansehen
08.09.2006 09:07 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@generalstreik: Was hat das mit Boulevard zu tun? Die Sparten passen einwandfrei.

Ansonsten hast du Recht. Das Uboot (und noch viel mehr) stehen normalerweise alle im Bavaria-Filmstudio.
Im Übrigen genauso wie die Kulissen zu "Die fantastische Geschichte" und "Marienhof" (Marienhof glaub ich zumindest. Bin net ganz sicher).
Kommentar ansehen
08.09.2006 23:59 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
..ist das Panzermuseum in Munster aber interessanter als so ein Filmnachbau.
Kommentar ansehen
09.09.2006 23:41 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Herr Kaleu: Der hat die Säckläuse schon inne Augenbrauen, au weia au weia ;-)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?