07.09.06 18:52 Uhr
 205
 

NRW: Wissenschaftsminister erhöht Betrag für Frauenförderung

Andreas Pinkwart (FDP), der Wissenschaftsminister von Nordrhein-Westfalen, hat heute mitgeteilt, dass im nächsten Jahr fünf Millionen Euro für die Frauenförderung in Wissenschaft und Forschung fließen werden. Zurzeit liegt der Betrag bei 3,4 Mio. Euro.

Begründet wurde die Steigerung des Betrages damit, dass noch viel zu wenig Frauen in den hohen Positionen der Universitäten beschäftigt sind.

Gerade einmal 13,5 Prozent der Hochschulprofessoren in NRW sind Frauen. Damit liegt NRW auf dem neunten Rang der Bundesländer. Spitzenreiter ist Niedersachsen mit einem Frauenanteil von 18,4 Prozent.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frau, Wissenschaft, Nordrhein-Westfalen, Wissen, Erhöhung, Betrag, Wissenschaftsminister
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung
Thüringen: AfD-Beobachtung durch Verfassungsschutz nicht ausgeschlossen
Florida: Wegen Rede von Rechtsnationalist Richard Spencer Notstand ausgerufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2006 20:19 Uhr von real.stro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun, ob Frauen in diesen Bereichen tätig sind oder Männer und welchen Rang sie dort innehaben geht mir eigentlich am A... vorbei. Warum aber Geld gebraucht wird um mehr Frauen dorthinzubringen verstehe ich dann doch nicht.
Kommentar ansehen
07.09.2006 20:58 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eigentlich: ja mal wieder ein Witz. Frauen wollen doch gleich behandelt werden, wozu dann Geldl für Frauenförderung???

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?