07.09.06 16:38 Uhr
 2.303
 

Hamburg: Nach dem plötzlichen Tod von Yvonne Wussow ermittelt nun die Kripo

Nach dem plötzlichen Tod von Yvonne Wussow (ssn berichtete) nahm die Hamburger Kriminalpolizei die Ermittlungen auf.

Obwohl es keine Hinweise gibt, dass Yvonne Wussow eines unnatürlichen Todes starb, soll es Dritte geben, die sich nicht vorstellen können, dass Frau Wussow an den Folgen ihrer langjährigen Brustkrebserkrankung verstorben ist.

Eine Obduktion wurde angeordnet.


WebReporter: alexolaf
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tod, Hamburg, Kripo
Quelle: www1.ndr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen
US-"The Voice"-Kandidatin wird vorgeworfen, Mitkandidatin vergewaltigt zu haben
Helene Fischer räkelt sich in ihrer Weihnachtsshow nackt in Badewanne

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2006 12:05 Uhr von DER_Schnupfen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ohohohoh: Seeeeeeeeeeeehr seltsam liebe Phramaindustrie, mir scheint sie wollen jetzt bei uns auch die Pharmalüge verbreiten.
Klar das dort eine Frau die sich selbst heilt ein Dorn im Auge ist!
Der Sohn durfte nichteinmal zu ihr weil sie zusehr vom Schmerz gezeichnet sei?
Auf ARD gibt es eine Sendung die den Wunderheiler selbst ausläd und mittels Nachgesprochenen Kommentaren die illusion aufrecht erhält es sei alles nur Schmu, Schulmedizin sei das einzig wahre.
Auf anderen Seiten heisst es, das der Auftrag an die Kripo aus Familienkreisen kam.

Die bild berichtet am 1.9. von Klaus jürgen Wussow im Krankenhaus, kurz darauf das Yvonne Wussow ein Bordell betreibt und ein paar Tage darauf ist sie tot?

Und hier auf SSN wurde die news bereits nach einem Tag aus dem Entertainment channel verbannt?

Holla die Waldfee, die Terroristen schlagen um sich und fordern Menschenleben.


liebe bürgerinnen Bürger bitte bereiten sie sich auf die nächste stufe der Assimilation vor, die Pharmalüge!
Kommentar ansehen
08.09.2006 13:16 Uhr von antje62
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tod durch Morphium: Tja, dem gibts wirklich fast nichts mehr hinzuzufügen. Nachdem Yvonne Wussow ihren Brustkrebs schon 17 Jahre überlebt hatte, ohne Standardtherapie (!!!), wurde es Zeit, und leider gab sie unwissend die Gelegenheit dazu, diesem Vorzeigebeispiel ein Ende zu machen.

Mir tut es um Yvonne Wussow leid und um die, die sie hinterläßt. Man darf gespannt sein, wie sich die Sache noch entwickelt. Ein Stoff aus dem Krimis gemacht werden.
Kommentar ansehen
08.09.2006 13:19 Uhr von phoo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Demokratie stinkt: jetzt mal ernsthaft .. demokratie hin oder her .. wer ist denn letzten endes wirklich der gewinner ? .. das volk wird doch genau so missbraucht wie in einer diktatur, nur die firmen haben ihre vorteile dadurhc, weil man so effektiver lobbyarbeit leisten kann ... 1984 und ähnliche ehemailgen horrorszenarien verkommen zu utopien. ich bin für ne aufgeklärte diktatur ... und da das nicht ankommt: wir brauchen mal ne revolution ... stürzen wir einfach merkel und das ganz dreckspack ... kann doch nur besser werden ...
Kommentar ansehen
09.09.2006 00:23 Uhr von neuroquila
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ phoo: erstens iss dein beitrag total neben dem thema,
zweitens solltest du dir ma ganz genau überlegen was du da gesagt hast...*kopfschüttel*
soviel dazu...

ich persönlich jedenfalls finde die aneinanderkettung der ereignisse um diese person höchst merkwürdig...bin mal gespannt wa da noch so alles ans tageslicht rückt.....
Kommentar ansehen
09.09.2006 14:15 Uhr von phoo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vorschreiber: der tiefere sinn wird sich dir noch erschliessen

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Spitze spricht sich einstimmig für Sondierungsgespräche mit Union aus
Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte
Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?