07.09.06 16:33 Uhr
 810
 

Gehirne von Teenagern funktionieren anders als bei Erwachsenen

Sarah-Jayne Blakemore vom Londoner University College und ihre Mitarbeiter haben per Kernspintomograph die Aktivitäten von jugendlichen Gehirnen mit denen von Erwachsenen verglichen und festgestellt, dass einige Hirnregionen verschieden aktiv sind.

Die Hirnregion, die dafür zuständig ist, dass man Handlungen wahrnehmen bzw. sich vorstellen kann, ist bei Teenies aktiver. Der mediale präfrontale Kortex hingegen ist weniger aktiv - er ist verantwortlich für Schuldgefühle und Einfühlungsvermögen.

Ihre Ergebnisse "lassen vermuten, dass Teenager weniger darüber nachdenken, welche Auswirkungen ihr Tun hat und was andere Leute wohl davon halten werden", erklärt Blakemore. Zu berücksichtigen bleibt aber auch, dass Erwachsene sozial erfahrener sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fleurmia
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gehirn, Teenager, Erwachsen
Quelle: www.scienceticker.info

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879
Seltenes blaues biolumineszentes Plankton an der Küste von Wales zu sehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2006 16:26 Uhr von Fleurmia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessante Ergebnisse... hoffe, dass das dem ein oder anderen Elternteil dazu veranlasst mit den Flausen der Teenager etwas milder und verständnissvoller umzugehen..;o)
Kommentar ansehen
07.09.2006 16:43 Uhr von inselaffe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Laester Na ja bei so manchen englischen Ghettokids wunder ich mich das da ueberhaupt ein Hirn ist...
/ laester off

Kommentar ansehen
07.09.2006 16:48 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und das soll neu sein? Teenager machen sich weniger Gedanken über die Folgen ihrer Handlungen als Erwachsene?

Wie erstaunlich ;)
Kommentar ansehen
07.09.2006 16:49 Uhr von Fleurmia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jens3001: es geht darum, dass man jetzt zu wissen glaubt WIESO das so ist..;o)
Kommentar ansehen
07.09.2006 17:42 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei manchen Leuten hab ich das Gefühl, dass das Hirn irgendwann in der frühen Kindheit seine Tätigkeit ganz und gar und für immer eingestellt hat...
Kommentar ansehen
07.09.2006 18:17 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
teenagers gehirn funktioniert anders? dachte immer gar nicht
Kommentar ansehen
07.09.2006 18:20 Uhr von beisser1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gehirne funktionieren wohl nicht nur bei Teenagern anders,scheinbar auch bei Politikern.
Kommentar ansehen
07.09.2006 20:03 Uhr von hainz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@beisser1 und bei frauen! ;)
Kommentar ansehen
07.09.2006 21:17 Uhr von piton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für diejenigen dies wirklich intressiert: ist die äußerst intressante und weitaus ausführlicher
beschreibende aktuelle Ausgabe der "Scientific American:
Mind" (SciAmMind.com)
Kommentar ansehen
07.09.2006 22:58 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ah ja: also egal was passieren könnte, aber ständig eine lange liste an dingen die man noch ausprobieren könnte.
ist ja schon bei kleinkindern so :)
Kommentar ansehen
07.09.2006 23:28 Uhr von beisser1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hainz: `tschuldigung,hatte ich ganz vergessen.
Kommentar ansehen
08.09.2006 06:55 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei vielen Kid´s heute frägt man sich eher - ob die überhaupt ein Gehirn haben.
Drogen-Suff-Rauchen, alles Kaputt machen was se ned fressen können, und frech sein ohne Ende - das ist das was viele - natürlich nicht alle - heute als Cool - ansehen.

Ich hatte Auszubildende, die waren nicht im Stande, einen Besen zu Benutzen - aber auf ihrem Gameboy - schafften sie jede Highscore. 8h konzentriert Arbeiten war für die Unmöglich, dafür konnten se - Kollegen beklauen, lügen wie gedruckt, Blödsinn anstellen ohne Ende - und hatten erst nach nem ordentlichen Arschtritt respekt vor anderen.

Wenn die nun - andere Denkstrukturen als Ausrede bekommen - na toll - vieleicht - liegt es eher Daran, dasss ihre Eltern die Opfer der "Spaß-Kultur" sind, die sich meist einen Scheiß um ihre Kinder und deren Aufwachen kümmern.
Kommentar ansehen
08.09.2006 08:55 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fleurmia: Aso. Die haben jetzt also behauptet Teenager zu VERSTEHEN??

Unglaublich. Wenn wir schon soweit sind kann es ja nicht mehr lange dauern, bis Männer Frauen verstehen und Politiker das Volk.
Kommentar ansehen
08.09.2006 08:57 Uhr von thobal92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BigFun: Du weißt hoffentlich, dass die Zahl der Drogenabhänigen (z.B.: Opium-, Ecstazy- und Rauschgiftabhängige) seit den Achtzigern kontinuierlich gesunken ist!
Schau einfach in die Statistiken der Deutschen Kriminalpolizei an!
Wir leben statistisch gesehen in einer entkriminalisierten Welt.
Kommentar ansehen
08.09.2006 09:32 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@thobal92: *gg der war gut :)

Statistisch gesehen müst ich noch ca 1 Jahr mit meiner Frau reden und bräuchte dann die nächsten 50 Jahre nichts mehr zu ihr zu sagen *g denn Ehepaare reden im Schnitt 30 Min am Tag miteinander - und wenn ich das dann zusammenrechne *gg :)
Kommentar ansehen
08.09.2006 11:47 Uhr von Second
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: Idiot dachte immer das hätte was mit einer Weltanschauung zu tun.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?