07.09.06 15:27 Uhr
 1.008
 

Nürnberg: Kinder feierten bei Wodka und Bier - Sanitäter mussten drei abholen

Eine Party in der jetzt noch in Bayern stattfindenden Ferienzeit endete mit dem Einsatz von Nürnberger Sanitätern. Eine größere Gruppe von Kindern und Jugendlichen hatte ohne Aufsicht von Erwachsenen alkoholische Getränke genossen.

Die feucht-fröhliche Feier nahm dann für drei Kinder im Alter von 13 Jahren ein jähes Ende: Durch den vermutlichen Genuss von Wodka und Bier war das Trio gegen 21 Uhr stockbetrunken und nicht mehr ansprechbar.

Der gleichfalls 13-jährige Gastgeber informierte die Helfer eines Sanitätsdienstes. Die drei Volltrunkenen wurden in die Klinik gebracht.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Nürnberg, Bier, Wodka, Sanitäter
Quelle: www.frankenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Thüringen: Betrunkener Mann greift achtjährigen Jungen an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2006 15:31 Uhr von Ereinon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LoL die Jugend von heute verträgt auch wirklich nix mehr ^^ Ne mal ehrlich, das gibt sicher tierisch ärger von der Polizei, Aufsichtspflicht verletzt etc.
Kommentar ansehen
07.09.2006 15:38 Uhr von andi1084
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
als ob: es vor 10 jahren anders war...
ich trau mich mal zu sagen dass 50% der jugendlich auch schon vor 20 jahren + mit 13-15 ihren ersten volltrausch mit kotzen und dem vollen trunkenheitsprogramm hatten.

und zum thema anzeige. glaubt wirklich jmd dass die sich so schnell wieder abschießen werden wenn se am nächsten tag im krankheaus aufwachen....

ich erinnere mich an die meldung mit dem 5jährigen ´raucher´ der an der polizei vorrüber fuhr. lächerlich was unsere beamten korintenkacker da abgezogen haben. anzeige gegen den großen bruder von dem die kippe war... n satz heiße ohren hätte uach gereicht oder ne schachtel kippen im beisein des vaters am stück zamrauchen. nachdem der kleine sich dann in die hose geschissen hätte wär das thema rauchen auch erst mal vom tisch. aber die netten helfer nehmen ihre aufgabe ja immer bockernst. wie wenn die mit nem heiligenschein geboren worden wären....
Kommentar ansehen
07.09.2006 15:39 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scheinbar: war die Aufsicht anderweitig beschäftigt, mit mir würden die heftigsten Ärger bekommen.
Kommentar ansehen
07.09.2006 16:40 Uhr von Morpheus1822
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOl: ich möcht mal wissen wieviel die gesoffen haben^^
Kommentar ansehen
07.09.2006 16:44 Uhr von Jamall
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe Sowas ist doch nichts ungewöhnliches^^
*an meine Kindheit denk*

joa... die Eltern hätten da auch nicht viel dran ändern können, sollen Mama und Papa denn nein sagen wenn sie zu freunden gehen wollen? Nur die Eltern des Gastgebers hätten aufpassen müssen was denn der Sohneman da für eine Party veranstaltet

hoffentlich waren die wenigstens so klever ein paar girls einzuladen^^
Kommentar ansehen
07.09.2006 17:08 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@andi: Tolle Idee. Wahrscheinlich wärst du dann auch der erste, der wegen Körperverletzung im Amt gegen die Polizisten die Todesstrafe fordern würde...
Kommentar ansehen
07.09.2006 17:19 Uhr von Xanobis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wuha: Aber hallo!
die scheinen ja gut zugeschlagen zu haben^^ respekt!!!

also dann mal prost!
Kommentar ansehen
07.09.2006 18:17 Uhr von aschi04
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: naja also ich selbst bin auch erst 14 und der fall ist nun wirklich nicht gerade extrem prekär. ich mein hier saufen alle in unserem alter gelegentlich was, obwohl sich ihre elten eigentlich alle um sie kümmern. was wären das für eltern, die ihr kind nicht einfach mal alleine raus lassen?
Kommentar ansehen
07.09.2006 18:47 Uhr von Buster_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Merkwürdig: Die Zeiten ändern sich. Ich wäre mit 13 jedenfalls nicht auf die Idee gekommen mich ins Koma zu Saufen. Heute machen das schon jüngere Kids in der öffentlichkeit (z.b. Karneval).
Normal finde ich das jedenfalls nicht. Mit 13 sollte man nicht so einfach an Wodka kommen. Eltern sollten schon wissen was ihre 13-Jährigen Gängster um 21 Uhr treiben. Hier haben einige ihre Elterlichen Pflichten vernachlässigt. Es ging ja nicht um 2 Knaben die Papas Wodka gefunden haben, sondern um

"Eine größere Gruppe von Kindern und Jugendlichen...ohne Aufsicht von Erwachsenen..."

und da hatten die 13-Jährigen sicher nichts verloren.
Kommentar ansehen
07.09.2006 22:34 Uhr von borg0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
besser: die Kids saufen sich mal so richtig die Hucke voll im Rahmen einer öffentlichen Feier als irgentwo heimlich im Keller. So wie man sieht ist dann doch immer jemand da, der im Notfall Hilfe rufen kann. Irgentwann will ein pubertierender Teeny halt mal die Sau rauslassen und sich vollsaufen - die Eltern machen es ja vor und in der Werbung wird z.B. Bacardi mit ganz tollen Urlaubs-Strandgefühlen gleichgesetzt. Solange Alkohol nicht auf die gleiche Stufe gesetzt wird wie die harten Drogen (Heroin usw.) solange wird sich auch nix ändern.

Was viele nicht wissen (wollen) - Alkoholismus ist die schlimmste Sucht. Es gibt keine Ex-Alkoholiker, sondern nur trockene!
Kommentar ansehen
07.09.2006 22:50 Uhr von andi1084
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Garviel: nicht dass wir uns da falsch verstehen. die eltern hätten das in die hand nehmen sollen. ich bin doch nicht dafür das die polizei jmd schlägt. is leider nicht eindeutig geschreiben gewesen
Kommentar ansehen
08.09.2006 06:18 Uhr von Browning
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich find des nur noch lustig es tut mir Leid, aber

1. wie kommen die an den Wodka?
2. warum hat veranstaltet ein 13 jähriger ein Saufgelage?

Ich bin 16, fast 17 und hatte noch keinen Vollrausch, das "beste" was ich jemals zammgebracht habe war, dass ich etwas getorkelt bin und dass war vor ca. nem halben Jahr.

Ich hab 3 Brüder bei denen hat es auch funktioniert, dass sie nicht mit 13 gesoffen haben. 2 davon haben nur 1 mal so viel getrunken(der eine mit 20 der andere mit 17), dass sie nicht mehr laufen oder gescheid reden konnten.

Ham meine Eltern dann was falsch gemacht, weil wir nicht mit 13 oder 14 schon Wodka getrunken haben?

naja, verstehe wer will, warum die trinken, die 3 sin glaub ich fürs erste ziemlich geläutert
Kommentar ansehen
08.09.2006 15:14 Uhr von Buster_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Browning: Danke, du gehörst zu den Jugendlichen, die in dieser Hinsicht ein Vorbild für viele andere Jugendliche sein sollten.
Deine Eltern haben bestimmt viel richtig gemacht.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?