07.09.06 14:47 Uhr
 975
 

NRW: Muslimische Lehrerinnen missachten Kopftuchverbot

In Nordrhein-Westfalen gilt seit Anfang letzten Monats das Kopftuchverbot. Einige weibliche muslimische Lehrkräfte missachten das Verbot jedoch, so das Düsseldorfer Schulministerium. Man hatte den Betroffenen eine zweiwöchige Übergangsfrist eingeräumt.

Wenn die entsprechenden Lehrerinnen ihr Kopftuch in der Schule nicht abnehmen, kommt ein Disziplinarverfahren auf sie zu. Von den insgesamt 118.000 weiblichen Lehrkräften an staatlichen Schulen in NRW hatten rund 20 vor den Ferien mit Kopftuch gelehrt.

Die in Dortmund erscheinende Tageszeitung "Ruhr Nachrichten" erzählt von acht muslimischen Lehrerinnen, die, während sie unterrichten, ein Kopftuch tragen. Zwei davon legten es nach Unterredung mit der Schulleitung ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Lehrer, Muslim, Kopftuch
Quelle: www.ksta.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
airberlin: Pilot und Crew wegen Tiefflug-Ehrenrunde scheinbar suspendiert
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

79 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2006 15:37 Uhr von Grevioux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
direkt: rausschmeißen Verbot ist Verbot und wer sich nicht dran hält muß bestraft werden
Kommentar ansehen
07.09.2006 15:39 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Riesen Diskussion Aber im Endeffekt läufts darauf hinaus:

In Deutschland gibt es die strikte Trennung zwischen Staat und Kirche.

Das heisst das in der Schule, abgesehen von der Lehre über die Religion (blöder Zwiespalt wieder), keine religiösen Ansichten, Zeichen, etc. eine Rolle spielen sollten.
Es ist ein Beruf den die Damen ausüben und nichts anderes.
Kommentar ansehen
07.09.2006 15:48 Uhr von LMS-LastManStanding
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
100% von der kirche befreien: KEINE KREUZE, KEINE KOPFTÜCHER, KEINEN RELIGIONSUNTERRICHT (von mir aus was anderes, wie Etik oder sowas)

aber zu 100% die Religion (egal welche) aus der Schule raushalten!!!
Kommentar ansehen
07.09.2006 15:52 Uhr von myfurde2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja auch wenn ich für: Glaubensfreiheit bin müssen sich die Frauen an die Gesetze halten. Hoffentlich werden sie verwiesen.
Kommentar ansehen
07.09.2006 15:53 Uhr von Rhicey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Never ending story: Wenn das Kopftuchverbot allgemeingültig beschlossen wurde, müssen sich auch alle daran halten.

Allerdings muss das genauso für andere ganz offensichtlich als religiöse Äußerung zu verstehende Kleidung gelten - ein Lehrer kann genausowenig in Bhagwan-Uniform lehren wie etwa in Mönchsgewand.

Davon sind dezente persönliche Religionsäußerungen - etwa das Schmuckstück mit Kreuz-Anhänger - ja auszunehmen.
Kommentar ansehen
07.09.2006 15:53 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso sollte die hier das dürfen? In der Türkei sind doch auch Kopftücher an Schulen verboten für Lehrerinnen...
Kommentar ansehen
07.09.2006 15:57 Uhr von hindimax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gesetz verfassungswidrig!! Das BVerfG hatte entschieden, dass es den Ländern zusteht, Kopftuch zu erlauben oder zu verbieten. Aber es hat ausdrücklich gesagt, dass dabei alle Glaubensgemeinschaften gleich behandelt werden müssen, und es für die jüdische Kippa oder die christliche Nonnentracht keine Extrawurst geben darf.
Ausserdem ist so ein Verbot sowieso intolerant.
Kommentar ansehen
07.09.2006 16:07 Uhr von Rhicey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Mann Hindimax: Das wissen auch die Behörden in NRW.

Ein Blick in die Quelle erleichtert das Verständnis - in dem Gesetz kommt das Wort "Kopftuch" nicht vor.
Es geht um religiöse Kleidung, die den Schuldfrieden derart stören kann - und darunter fällt (entsprechend den Weisungen an die muslimischen Lehrerinnen) das Kopftuch als ein Unterfall.

Selbstverständlich gilt das genauso für zu deutliche religiöse Kleidung anderer Konfessionen.
Kommentar ansehen
07.09.2006 16:10 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hindimax: Lass doch den Intolerant Blödsinn und schau mal in die Türkei. Ist es da erlaubt? Muss man sich an Regeln und Gesetze halten?

Alle halten sich dran und 6 Lehrerinnen denken für sie gibts eine Extrawurst. Hier wird Staat und Religion getrennt und wem es nicht paßt, dem steht es frei das Land zu verlassen.

Der ganze Toleranz Mist ist doch hier eh schon extrem übertrieben in Deutschland. Immer mehr einfordern und wie man hier sieht sich trotzdem nicht an Gesetze halten .. das sagt schon alles.
Kommentar ansehen
07.09.2006 16:32 Uhr von tutnix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wounds: falls du es noch nicht gemerkt hast, nrw liegt in deutschland und nicht in der türkei.
Kommentar ansehen
07.09.2006 16:36 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sollen doch rumlaufen wie se wollen - solang die Fachliche Kompetenz ok ist - könnten die von mir aus naggelich ... ne das würd euch so passen... :) ... meinte könnten die grün angemalt herumlaufen. Sind ja keine Models sondern Lehrerinnen.
Kommentar ansehen
07.09.2006 16:37 Uhr von kryptek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Übergangsfrist: Gleich bestrafen damit sie es lernen...andere Lehrer bekommen wenn sie Mist bauen oder Gesetzte missachten auch gleich ne Verwarnung,warum macht man hier wieder ne Extrawurst?
Kommentar ansehen
07.09.2006 16:41 Uhr von Flutschfinger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aussage des kopftuchs: mit dem kopftuch sagt die lehrerin den schülern, die keins aufhaben, wenn auch indirekt, das sie schlampen sind.
es gibt 2 motive, das kopftuch zu tragen:
1. zwang durch die männer
2. aus überzeugung, das das nichttragen schlampen aus sie machen = die schülerinnen, die es nicht tragen schlampen in deren augen sind (auch wenn es unausgesprochen bleibt)
Kommentar ansehen
07.09.2006 16:47 Uhr von damndude
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum wird da noch diskutiert? Wer sich nicht an das Verbot hält fliegt raus, fertig aus. Wenn die Damen ein Problem damit haben Ihr Kopftuch abzulegen dann sind sie im falschen Beruf.
Kommentar ansehen
07.09.2006 16:50 Uhr von evil_weed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wird auch so mit lehrer(innen) verfahren die christliche symbole am körper tragen?
oder sollen hier nur moslems bestraft werden?
Kommentar ansehen
07.09.2006 16:54 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jens3001 & @summertime: haha...ihr seid witzig...
"Hier wird Staat und Religion getrennt",
deshalb treibt der Staat auch die Kirchen-
steuer ein und jeder wird erst mal als
Kirchensteuerzahler eingetragen.

Ausser der jenige sagt den Behörden, dass
er garnicht Kirchensteuer zahlen will.

Soviel zu trennung zwischen Staat und Religion :-)
Kommentar ansehen
07.09.2006 16:56 Uhr von Flutschfinger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@evil_weed: vorschlag:
die lehrerinnen, lassen sich ein miniatur-kopftuch anfertigen das sie dann als anhänger um den hals tragen können. dagegen würde, denke ich, niemand was sagen.
der vergleich "kopftuch" gg "ketten-anhänger" hinkt.
Kommentar ansehen
07.09.2006 16:58 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Flutschfinger: Ja so einen Scheiss hab ich schon lage nicht
mehr gelesen.

Definition einer Schlame im Islam:
Hast du kein Kopftuch auf, bist du eine Schlampe!

haha...das ist geil! So was dummes hab´ ich echt
lange nicht mehr gelesen.

Wenigstens soll ja dumm gut po**en...lol
Kommentar ansehen
07.09.2006 17:04 Uhr von Flutschfinger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bueyuekt: tja, ich habe nicht gesagt, das es im islam so gesehen wird.sondern von leuten wie dir !
oft nehmen die noch nicht mal ein blatt vor dem mund und sagen ganz offen was sie von "nichtkopftuchträgerinnen" halten.also fahr mal nen gang runter.
Kommentar ansehen
07.09.2006 17:04 Uhr von wewuma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vereinbarungen/Vorschriften: die in NRW getroffen wurden - und darüber wurde lange und ausgiebig diskutiert, können nicht für manchen "empfehlenden Charakter " haben.
Die Damen, die das nicht akzeptieren wollen, sollen bitteschön den Platz räumen, es gibt genaug arbeitslose Lehrerinnen, die froh wären, sie könnten dies Lehramt übernehmen.
Und Tschüss - Muslima, lehre an muslimischen Schulen!
Kommentar ansehen
07.09.2006 17:14 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Flutschfinger: Nein Nein....es sind schon alle, die so denken.
Sicher.

Und da ja Kopftuch tragen ein zwang des Islams
ist, hast du damit den Islam gemeint. Tu nicht
so scheinheilig.

Es kann natürlich nicht sein, dass es nur
Meinungen sind, die sich vielleicht eher auf das
Verhalten beziehen??

Und klar, alle Mädels der die kein Kopftuch tragen,
denken wenn sie eine vermumte sehen:
"Scheisse, ich bin eine Schlampe."

Achja, jede Frau, die Kopftuch trägt und beim
einkaufen eine Frau ohne Kopftuch sieht, hat
nichts besseres zu tun, und innerlich zu sagen:
"Das ist eine Schlamp"...

tsts....
Kommentar ansehen
07.09.2006 17:16 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Liebe "Rausschmeiß"-Befürworter: Habt ihr alle einen an der Waffel? Die Frauen weigern sich, eine Verordnung zu befolgen. Ihr Dienstvorgesetzter spricht mit ihnen, falls das nichts nutzt, wird ein Disziplinarverfahren eröffnet und selbiges endet nötigenfalls mit der Entlassung bzw. Entfernung aus dem Dienst. Es geht also alles seinen geregelten Gang.

Und was fällt euch ein: Einfach bloß "rausschmeißen" schreien. Merkt ihr gar nicht, wie intolerant-dämlich ihr euch aufführt? Tolles Beispiel für eine rechtsstaatliche Demokratie...
Kommentar ansehen
07.09.2006 17:46 Uhr von legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Garviel: "Merkt ihr gar nicht, wie intolerant-dämlich ihr euch aufführt?"

Die Frage ist eigentlich wer hier intolerant ist. *gg*

Keine Toleranz der Intoleranz der Islamisten!
Kommentar ansehen
07.09.2006 18:11 Uhr von Buster_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich gut: das Kopftuchverbot in NRW. Religion hat aus meiner Sicht in der Schule nichts zu suchen. Wenn diese Lehrerin damit ein Problem hat, soll sie sich eine Lehranstellung in einem Muslimischen Staat suchen.
Ich möchte mal die Meinung der betroffenen Lehrerinnen zu Sexualkundeunterricht oder Schwimmunterricht hören.

Davon abgesehen geht das ja alles seinen richtigen Lauf, wie Garviel schon sagte.
Kommentar ansehen
07.09.2006 18:34 Uhr von landlord
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@garviel: Wieso sind wir intolerant?
Kündigung ist die einzige logische Konsequenz.

Refresh |<-- <-   1-25/79   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?