07.09.06 14:39 Uhr
 391
 

Klimawandel: Methan aus Seen im Norden kann Klimaerwärmung beschleunigen

58 Prozent Methan mehr als noch vor dreißig Jahren geben Seen in Sumpfgebieten im Norden Sibiriens an die Umwelt ab. Dies stellten Forscher aus den Vereinigten Staaten fest. Das Treibhausgas Methan ist zwanzigmal effektiver als Kohlendioxid.

Die Forscher platzierten eine Art Regenschirm an verschiedenen Stellen in den Seen und beobachteten ein Jahr lang die Entwicklung. In der warmen Jahreszeit nimmt der Methanaustritt zu, was den Prozess wiederum verstärkt.

Die Forscher erwarten eine beschleunigende Wirkung auf die Klimaerwärmung der Erde. Das Methan kommt von Pflanzen, die vor etwa 40.000 Jahren den in den Gasblasen vorhandenen Kohlenstoff gebunden hatten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thothema
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Klima, Klimawandel, Methan, Klimaerwärmung
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Psychologe zu Wahlkampf: Deutsche leben in "Auenland" und blenden Probleme aus
Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen
Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2006 14:36 Uhr von Thothema
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dafür dass da organisches Material am Seegrund liegt kann der Mensch jetzt aber mal nichts dafür. Ausser natürlich dass der Prozess durch hausgemachtes Treibhausgas und die resultierende Erwärmung offensichtlich ausgelöst oder eben beschleunigt wird.
Kommentar ansehen
07.09.2006 14:51 Uhr von zenon
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sorry: aber beim lesen des ersten Satzes haben sich mir die Pupillen verdreht!
Kommentar ansehen
07.09.2006 14:59 Uhr von zenon
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Mal abgesehen: davon, daß in der Quelle von 58 Prozent die Rede ist. Das war nun wirklich nicht deine größte Leistung.
Kommentar ansehen
07.09.2006 19:50 Uhr von Henniksen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@zenon: Ich habe die News zuerst nur überflogen.
Dank Dir habe ich jetzt auch eine Pupillenverdrehung.
Muss mal mit meinem Anwalt reden was sich so abmahnmässig herausholen lässt

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?