07.09.06 13:48 Uhr
 510
 

Italien: Drogenfund bei Priester - Geistlicher verhaftet

In Perugia wurde ein 43-jähriger Priester wegen Drogenbesitzes festgenommen. Nach Informationen der Nachrichtenagentur Ansa fand die Polizei ein halbes Kilogramm Kokain und Marihuana im Haus des Priesters.

Die Qualität der Betäubungsmittel sei überaus hochwertig. Man geht davon aus, dass die Ware aus dem Ausland stammt.

Vor Gericht soll nun u.a. geklärt werden, ob der Priester mit den Drogen dealte oder lediglich selbst konsumierte.


WebReporter: spocht
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Italien, Droge, Geist, Priester, Geistlicher
Quelle: onnachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2006 16:06 Uhr von Sipo M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
viele zitate der bibel deuten darauf hin,
das jesus und seine jünger zu etlichen situationen
unter drogeneinfluss standen.

ein priester kann dies bestimmt besser übersehen
als ein normalo.

Wird bestimmt im Hause geblieben sein die drogen,
aber allein konsumiert bestimmt nicht ^^

wenn man sich mal ein wenig hineinsteigert,
es ist z.B. semtliche bedeutsame Musik unter
Drogeneinfluss entstanden.
Kommentar ansehen
28.10.2006 13:48 Uhr von MURDA187.de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cool. Da fällt mir irgendwie die Sorte , Dailailama Tempelbolzen ein , naja WUNDERBAR.
Kommentar ansehen
28.10.2006 17:04 Uhr von Der Weiser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eingeschoben habens Ihm, die Schwitzer Garde.

Papst Benedikt XVI. Schick die Schwitzer zurück in die Schwitz man kann ihnen nicht mehr trauen.

Die Deutschen sind zuverlässiger, ehrlicher, pünktlicher.

grüzi schwitzer
Kommentar ansehen
28.10.2006 17:19 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Drogen und die Geistlichkeit: Na ja, dann wird mir so einiges klar ... evtl. stehen die Päpste und insbesondere Ratzinger auch konstant unter Drogen ... wenn ich mir so anhöre, was speziell Ratzi so von sich gibt, dann gibt es eh nur zwei bzw. drei Möglichkeiten: Entweder senil oder drogenabhängig oder aber beides!

Und das bundesdeutsche Motto: Wir sind Papst ... könnte jetzt zum Synomym für "wir sind Drogenkonsumenten" werden?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?