07.09.06 13:23 Uhr
 636
 

Arabischer TV-Sender Al-Dschasira zeigt das "Sandmännchen"

Der arabische TV-Sender Al-Dschasira hat insgesamt 78 Folgen des "Sandmännchens" vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) gekauft. Im Herbst soll die erste Folge von "Rajul min rimal", wie der "Mann aus Sand" auf arabisch heißt, ausgestrahlt werden.

Der 41-jährige Mohammed Haddou, Dolmetscher, sagt: "So eine TV-Figur gibt's in Arabien nicht. Er ist einzigartig auf der Welt. Ich bin sicher: Die Kinder in den arabischen Ländern werden den friedlichen Kerl lieben."

Bei der Titelmelodie könnte es allerdings Übersetzungsprobleme geben. Haddou: "So einfach kann man den Text nicht übersetzen, sonst verstehen die arabischen Kinder den Sinn und die Stimmung des Liedes nicht."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Sender, Sandmännchen
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ranking: Emma Stone ist die bestbezahlteste Schauspielerin der Welt
Band "Belle and Sebastian" vergisst Schlagzeuger im Schlafanzug in Supermarkt
Pantone ehrt Prince mit eigenem Lila-Farbton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2006 13:30 Uhr von virtualnonsense
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ihr fordert Burkas und baut Mosheen Wir schicken euch den Sandmann !
Kommentar ansehen
07.09.2006 13:46 Uhr von Fragmich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich nicht schlecht
...vielleicht können die Kinder und Erwachsenen noch vom Sandmännchen lernen. "gins"
Kommentar ansehen
07.09.2006 13:58 Uhr von richman84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klarer fall: jede wette, dass das sandmännchen als vorbild dazu missbraucht wird, die nachwachsende terrorgeneration frühzeitig für den umgang mit einer neuen abc-waffe zu schulen, welche den ungläubigen in die augen geworfen diesen in einen tiefschlaf versetzt aus dem er als überzeugter moslem wieder erwacht ...
Kommentar ansehen
07.09.2006 14:02 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unsere ultimative Waffe: das Sandmännchen .... und alle fangen ab 18 Uhr zu schlafen an und keiner macht mehr Ärger ;) Selbstmordattentate nach 18 Uhr nicht mehr möglich *g

Aber muss das Sandmännchen nicht modifiziert werden? Es ist doch ungläubig weil es von uns kommt? Gerade dieser lustige TV-Sender zeigt doch gerne mal ein bisschen Propaganda.
Kommentar ansehen
07.09.2006 14:05 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich sehe schon die Schlagzeilen :)

Sandmännchen verhindert Terroranschlag, Attentäter eingeschlafen. Bombe wurde samt Attentäter an einem neutralen Ort entschärft. lol...

Naja ich finds gut. Das Sandmännchen ist ja nicht gerade unser bestes Produkt, aber für die Kinder sicher nett.
Kommentar ansehen
07.09.2006 14:11 Uhr von normalo78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch süß, daß die unser Sandmännchen gekauft haben. Ich bin selbst mit dem Gesellen groß geworden und da die Filmchen dabei oftmals sogar lehrreich sind, tuts den Kindern sicher gut.

...denn was sagte ein kluger Mann kürzlich: Terror kann man nur durch Bildung bekämpfen.

OK, das ist dann für das arme Sandmännchen doch eine vielleicht zu große Aufgabe, aber immerhin ein Anfang.

Gruß
Kommentar ansehen
07.09.2006 14:50 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als Nächstes dann die Maus: Eigentlich müsste doch diesen "eine Moschee gehört hier nicht her"-Argumentatoren bei dieser News der Hut hochgehen, denn der Sandmann gehört da mit Sicherheit auch nicht hin. :-)

Und doch passiert´s.
Man staune!
Die Welt verändert sich und die Araberkionder schauen Sandmännchen.

Mensch, was deren arme Kultur darunter leiden wird! Diese Indoktrination!
Bestimmt gibt es bald ein echt arabische Mädchen, dass sich, konservativ im Stil des ehemaligen VAM (Vereinigte Arabische Mädels) gekleidet, hinstellt und mit Kreide an eine christliche Kiche vor Ort schreibt: "Arabische Sandmänner sind die besseren. Die Spitzhutigen und Weissbärtigen gehören hier nicht her".
Hohoho.



Nee, im Ernst, schöner Erfolg, und wer weiss, vielleicht können wir die "Sendung mit der Maus" auch ncoh dorthin verkaufen. Aber wahrscheinlich läuft die dort sowieso schon. Ist ja schliesslich einer unserer Exportschlager.
Kommentar ansehen
07.09.2006 16:27 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Unser Sandmännchen": Das bekannte DDR Sandmännchen ist Weltweit einzigartig. Ebenso wie es Pittiplatsch und der Herr Fuchs auch sind.
Die Kinder da unten wird´s Freuen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
Urteil: Scheidungskosten kann man nicht mehr steuerlich absetzen
Österreich: Wahlkampfberater des Bundeskanzlers festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?