07.09.06 10:05 Uhr
 1.025
 

Ein Glas Wodka reicht, um die Wahrnehmung herabzusetzen

An der Washington-Universität in Seattle hat man mit 46 Personen einen Test durchgeführt. Den Kandidaten wurde ein aufgezeichnetes Basketballmatch gezeigt. Sie sollten sich dabei exakt auf den Ball konzentrieren.

23 Teilnehmer tranken fünf Minuten vorher ein Glas Wodka-Lemon. Im Spiel erschien dann kurz ein "Gorilla".

In der Gruppe, die den Alkohol zu sich genommen hatte, waren sehr wenige dabei, die den Gorilla wahrgenommen hatten. Daher sagen die Wissenschaftler: kein Alkohol am Steuer.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Glas, Wodka, Wahrnehmung
Quelle: focus.msn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2006 10:15 Uhr von Lonni
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Seit wann: spielt Kahn Basketball??
Kommentar ansehen
07.09.2006 10:16 Uhr von Jamall
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe Jetzt weiß ich warum ich nie was mitbekomme^^
Vielleicht hatte der Gorilla ja auch shirt, hose und schuhe an, dann ist der gar nicht so leicht zu erkennen...
Kommentar ansehen
07.09.2006 10:24 Uhr von Mitmirnicht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Demnach scheinen hier bei SSN: ja einige Teilnehmer jeden morgen ein Glas Wodka zu ballern :D
Kommentar ansehen
07.09.2006 10:31 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da frage ich mich: wie groß war das Glas? War es voll?
Was macht ein Gorilla bei einem Basketballspiel?

und vor allem:
"Daher sagen die Wissenschaftler: kein Alkohol am Steuer."
Warum das denn? Auf unseren Straßen gibt es keine Gorillas. Somit ist es auch nicht nötig sie zu sehen.
Und wer trinkt schon Alkohol am Steuer.
Die meisten trinken es vorher.
Kommentar ansehen
07.09.2006 10:36 Uhr von Mitmirnicht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt: Lasst doch einfach den Gorilla fahren,dann löst sich das Problem von selbst ;)
Kommentar ansehen
07.09.2006 11:08 Uhr von ylivies
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist schon richtig, aber Es ist immer wieder interessant, zu sehen, wie die Ergebnisse von Experimenten gebraucht werden können.

Das Experiment wurde vor einigen Jahren von Wissenschaftlern der University of Illinois und der Harvard University durchgeführt (vgl. den Artikel im Telegraph http://www.telegraph.co.uk/... ); das Ergebnis: Ungefähr die Hälfte der - nüchternen - Zuschauer bemerkten den Gorilla nicht.

Dürfen wir nun nicht mehr nüchtern auf die Straße?

Kommentar ansehen
07.09.2006 11:28 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Damit ich das richtig verstehe Das ist Wissenschaft:
23 nüchterne Personen + 23 angetrunkene Personen + TV + Basketballspiel + Gorilla = kein Alkohol am Steuer

Logisch. Eindeutig.
Kommentar ansehen
07.09.2006 11:29 Uhr von Para99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*lol* @ Lonni + vst ;o): mich würde interessieren wie so ein Test bei einem Russen raus kommt, die besitzen meiner Meinung nach nämlich ein "Wodka-Gen" (d.h. sie vertragen mehr als andere davon ;o)
Bevor jetzt doofe Sprüche kommen (von wegen Vorurteilen oder so), mein Freund ist Russe, da darf ich das sagen *gg*
Kommentar ansehen
07.09.2006 13:29 Uhr von virtualnonsense
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja über die Jahrhunderte haben wir uns eben weiterentwickelt ^^
Kommentar ansehen
07.09.2006 13:44 Uhr von Timmer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das mit dem Gorilla is leicht zu erklären: Nur ich kanns grad nicht so.

Auf jeden Fall kam mal bei "Brainiac" ein Test, 5 Personen in gleicher gelber Kleidung tanzten rum, einfach so.
Nach einer Minute war es vorbei, dann haben die das Band nochmal abgespielt und gesagt: Hat von euch jemand die Person, die als gelbe Biene verkleidet war und durch die tanzende Menge marschierte, gemerkt?

Das war am nächsten Tag das Schulthema Nr. 1^^
Kommentar ansehen
07.09.2006 17:28 Uhr von Klaus Helfrich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich mal was zu lachen ... ich habe die Quelle gelesen - Titel:

"Wodka macht Gorilla unsichtbar"

Wieviel Wodka wohl der Erfinder dieser Überschrift intus hatte?

An VST - Hier ist das Glas und der Beweis, der Gorilla ist nicht zu sehen:

http://www9.yatego.com/...
Kommentar ansehen
07.09.2006 17:44 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: der war gut
Kommentar ansehen
08.09.2006 03:30 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mensch: was ne überraschende Entdeckung
alkohol beeinflußt die wahrnehmung
potzblitz, ei der daus

weiß die schwedische nobelakademie schon bescheid?
Kommentar ansehen
08.09.2006 03:36 Uhr von Cenor_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal sehen ob ich nachher den Gorilla auf der Treppe übersehe. mal im Enst ein Volk daß erst mit 18 ier trinken darf is sicher nich besonders trinkfest.

Ich sag Euch setzt da mal ne Horde Russen und Iren vors TV, die sehen nix ausser dem Goriilla. Und dann denken sie scheisse ich bin besofen da war ein Gorilla.

God created alkohol to prevent the world from being ruled by the irish. Prost.
Kommentar ansehen
09.09.2006 23:26 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das is ja völlig klar - wenn die den Test mit Amis machen....

sie hätten für diese Experiment Russen nehmen müssen - die wären nach einer Flasche noch klar gewesen!!!
Kommentar ansehen
09.09.2006 23:48 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
armes Polen.sind die alle blind in polen? warum übersehen die nicht mein ...ah lassen wir das

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Backstreet Boy" Nick Carter soll eine ehemalige Sängerin vergewaltigt haben
Bremen: Mutter fährt mit Auto beim Einparkversuch in Fensterfront einer KiTa
User verwechselten bei dessen Tod Killer Charles Manson mit Marilyn Manson


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?