07.09.06 09:43 Uhr
 825
 

Berlin: Auto begrub seinen Besitzer unter sich

In Berlin kam es durch eine Verkettung von verschiedenen unglücklichen Umständen zu einem schweren Unfall. Der Besitzer eines Ford Fiesta musste hinter einem LKW halten und beschwerte sich, dass dieser dort parkte.

Dabei vergaß er, das Automatikgetriebe auf "P" (Parken) zu stellen und wurde zwischen seinem Auto und dem LKW eingeklemmt. Der LKW-Fahrer wollte helfen und setzte das Auto zurück.

Dabei schoss der Ford über einen Toyota, der hinter ihm stand, kippte auf die Seite und begrub seinen Besitzer unter sich. Er wurde von Passanten schwer verletzt unter seinem Auto hervorgezogen.


WebReporter: berlinNews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Auto, Besitzer, Besitz
Quelle: www.berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindesmissbrauch geplant: Lebenslange US-Haft für Deutschen
Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2006 10:36 Uhr von Bommel123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht zu verstehen: ich habe das hier 3mal gelesen, aber mir war vollkommen unklar wie man beim zurückfahren und drüberwegschießen auf jemanden fallen soll der doch vor einem ist. 3 Absätze sind kurz, aber da hätte man ja im Kommentar noch mal kurz was erläutern können. Die Quelle macht es deutlicher...
Kommentar ansehen
07.09.2006 10:47 Uhr von berlinNews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sorry: aber für die story reichen 3 absätze nicht =) Bei Bedarf bitte einfach die Quelle durchlesen.

mfg
Kommentar ansehen
07.09.2006 10:50 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde die Quelle: genauso verwirrend wie die News. Denn der Fiesta ist ja nach hinten über die A-Säule hoch "geklettert" und dann "abgestürzt". Da muss er sich dann eigentlich noch überschlagen haben, um seinen Besitzer "zu erwischen", der ja unmittelbar hinter dem Lkw gelegen sein soll...
Jedenfalls verdammtes Pech für den Fiestafahrer.
Kommentar ansehen
07.09.2006 16:07 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für´n KuddelMuddel ! Ausgesprochenes Pech, würde ich sagen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt
Kindesmissbrauch geplant: Lebenslange US-Haft für Deutschen
McLaren Senna - ein Rennwagen für die Straße


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?